Pfifferlinge auf Kartoffel-Erbsen-Stampf

Pfifferlinge auf Kartoffel-Erbsen-Stampf

Heute gibt es wieder eine volle Ladung Pfifferlinge für euch! Ich freue mich immer sehr über die Pilzsaison und besonders auf Pfifferlinge. Zu Beginn gibt es sie meist nur aus Russland / Weißrussland zu kaufen, lasst diese liegen und wartet lieber auf die regionalen Pfifferlinge. Denn die schmecken besonders aromatisch! Bei uns gibt es die Pfifferlinge schon ein Weilchen auf dem Markt zu kaufen und am liebsten würde ich den ganzen Stand leer kaufen. Doch direkt frisch gekauft und verarbeitet schmecken sie einfach am besten. Gerade wenn sie ihren Geschmack voll entfalten können, wie bei meinem heutigen Gericht: Pfifferlinge auf Kartoffel-Erbsen-Stampf.

Pfifferlinge auf Kartoffel-Erbsen-Stampf

Rezept für Pfifferlinge auf Kartoffel-Erbsen-Stampf:

Kartoffel-Erbsen-Stampf:
300 g Erbsen, frisch oder TK (die Saison überschneidet sich nur kurz)
500 g Kartoffeln
1 EL Dijonsenf
Salz
schwarzer Pfeffer
1 Schuss Haferdrink

Pfifferlinge:
250 g Pfifferlinge
1 kleine Zwiebel
2 TL Apfelessig
1 TL Reissirup
Rapsöl
Salz
schwarzer Pfeffer, grobkörnig

Zubereitung:

Die Erbsen in leicht gesalzenem Wasser blanchieren, abgießen und beiseitestellen. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in gesalzenem Wasser weichkochen. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen, die Erbsen mit einem Pürierstab pürieren. HINWEIS: Wenn ihr einen Kartoffelstampfer habt, der feine Öffnungen hat, damit die Erbsen nicht durchpassen, könnt ihr den Schritt mit dem Pürierstab weglassen. Mein Stampfer ist jedoch nicht fein genug. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer stampfen, mit Haferdrink mischen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Die pürierten Erbsen und den Senf untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten.

Die Pfifferlinge putzen, die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne Rapsöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Pfifferlinge zugeben und von allen Seiten anbraten. Apfelessig, Reissirup, Salz und Pfeffer miteinander vermengen und die Pfifferlinge damit ablöschen. Kurz einkochen lassen, dann abschmecken und zusammen mit dem Kartoffel-Erbsen-Stampf servieren.

Pfifferlinge auf Kartoffel-Erbsen-Stampf
Macht es euch schön ♥
Nadine

Inspiriert durch Krautkopf

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar