Schupfnudeln mit Birnen & Preiselbeeren

Schupfnudeln mit Birnen & Preiselbeeren

Nicht nur die Variante mit Spitzkohl, sondern auch die heutige Variante der Schupfnudeln ist einfach großartig. Daher möchte ich euch die süße Variante – Schupfnudeln mit Birnen & Preiselbeeren – nicht vorenthalten. Das Rezept für selbst gemachte, vegane Schupfnudeln findet ihr sowohl im heutigen Beitrag als auch in der herzhaften Version mit Spitzkohl [KLICK].

Schupfnudeln mit Birnen & Preiselbeeren

Rezept für 3-4 Portionen Schupfnudeln mit Birnen & Preiselbeeren:

Schupfnudeln:
600 g Kartoffeln
175 g Weizenmehl, Typ 550
Salz
Muskat

Außerdem:
1 kleines Glas eingemachter Birnen
1 kleines Glas eingemachte Preiselbeeren

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser weich kochen. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer oder einer Kartoffelpresse zermatschen. Mit Mehl, Salz und Muskat verkneten, bis ein fester Teig entsteht. Von diesem etwas abnehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu längeren, ca. 2 cm dicken Rollen formen. Mit einem Messer Stücke davon abschneiden und diese, mit der flachen Hand, zu den typischen Schupfnudeln formen. So weiter verfahren, bis der Teig vollständig aufgebraucht ist.

In einer Pfanne mit etwas Öl werden die Schupfnudeln portionsweise angebraten. Die Birnen in kleine Würfel schneiden. Sobald die Schupfnudeln schön knusprig sind, die gewürfelten Birnen zugeben und mit anbraten. Mit Preiselbeeren vermischen und direkt servieren.

Schupfnudeln mit Birnen & Preiselbeeren

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar