Wirsingpäckchen mit
Frischkäse-Semmel-Füllung

Neues Jahr, neues Event! Zusammen mit vielen tollen und unterschiedlichsten Bloggerinnen und Bloggern widme ich mich beim Event “All you need is…” einmal im Monat einem vorher festgelegten Thema. Das Event gab es bereits schon einmal und wurde nun wieder von Steph aus dem kleinen Kuriositätenladen ins Leben gerufen.

All you need is… SCHMORGERICHTE!

Das erste Thema in diesem Monat sind Schmorgerichte und das hätte nicht passender sein können für mich. Denn ich habe zu Weihnachten eine wunderschöne Cocotte geschenkt bekommen und konnte sie direkt für meine Wirsingpäckchen nutzen. Ich bin total begeistern und freue mich so sehr darüber, dass ich bereits schon weitere Schmorgerichte auf dem Plan habe. Aber heute bekommt ihr nun erst einmal das Rezept für die Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung. Schaut auch bei den anderen TeilnehmerInnen vorbei und lasst euch für euer nächstes Schmorgericht inspirieren.

Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung

Weitere Schmorgerichte findet ihr heute bei:

Kleiner Kuriositätenladen Geschmorte Schweinebäckchen | Daube de joues de porc braisées | Lebkuchennest Kalbsbäckchen in Portweinjus mit karamellisierter Senfsaat dazu Ofenwurzelgemüse mit Misoglasur und Sellerie-Maronenpüree | moey’s kitchen Klassische Rinderrouladen mit Rotweinsauce und Petersilienkartoffeln | S-Küche Barbacoa Style Beef Tacos – Langsam geschmortes mexikanisches Rindfleisch und Tacos mit Avocado Crema | Gaumenpoesie Altwiener Wirtshausgulasch | Jankes*Soulfood Sauerbraten nach Art des Hauses | Gernekochen Boeuf Bourgignon | trickytine ruck-zuck-coq-au-vin | Madam Rote Rübe Vegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut | Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider | Kartoffelwerkstatt In Milch geschmorter Schweinebraten mit halbseidenen Knödeln | Küchenlatein Rotwein-Rindfleisch-Sugo | Foodistas Geschmortes Schweinefilet | LECKER&Co Geschmorter Ochsenschwanz mit Pommes Macaire und Endivie ‎| zimtkringel Svickova – Rind in böhmischer Sauce | speedelicious Schmorhühnchen mit Steinpilzen | Brotwein Ossobuco alla milanese mit Gremolata und Safran-Risotto | pinch of spice Geschmorte Hirschnuss mit Maronen-Cranberrysauce und Haselnussspätzle | Kleines Kuliversum Champignons à la bourguignonne | Ina Is(s)t Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf | pastasciutta Geschmortes Wintergemüse mit Couscous | Barbaras Spielwiese Rinder-Schmortopf, flämisch angehaucht | Küchenliebelei Geschmortes Schweineherz mit Äpfeln | fräulein glücklich Wintereinbruch {Veganes Schmorgericht} | Patrick Rosenthal Italienischer Gulaschtopf | Langsam kocht besser Spanferkel-Schwarzbierbraten aus dem Slowcooker

Rezept für Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung:

Füllung:
50 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1 Roggenbrötchen
1 Knoblauchzehe
frischer Rosmarinzweig
400 g pflanzlicher Frischkäse (z.B. SimplyV auf Mandelbasis)
3 EL Olivenöl
schwarzer Pfeffer
Salz

Außerdem:
1 Wirsingkopf
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
5 Schalotten
1 Lorbeerblatt
2 Pimentkörner
2 Gewürznelken
200 ml trockenen Weißwein
400 ml Gemüsebrühe

Zum Andicken der Sauce:
2 EL Butter
2 EL Mehl

Ofenkartoffeln:
800 g Kartoffeln, festkochend
2 Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
grobes Meersalz
3 frische Rosmarinzweige

Zubereitung:

Für die Wirsingpäckchen solltet ihr zuerst den Wirsing vorbereitet. Dazu entfernt ihr die äußersten Blätter. Nehmt dann ca. 8-10 der folgenden Blätter ab und wascht diese. In etwas gesalzenem Wasser werden diese Wirsingblätter nun blanchiert. Wenn sie weich und somit formbar sind, aus dem Topf nehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Den restlichen Wirsing haben wir uns als Wirsinggemüse für den nächsten Tag zubereitet. Weitere Ideen, was ihr mit dem restlichen Wirsing machen könnt, findet ihr hier [KLICK].

Für die Füllung die getrockneten Tomaten abgießen und das Öl dabei auffangen. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, das Brötchen in Würfel. Die Knoblauchzehe abziehen, je nach Größe halbieren und mit der flachen Seite des Messers etwas andrücken. Das Tomatenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe dazugeben und kurz anbraten. Die Brotwürfel in die Pfanne geben und knusprig rösten. Den Rosmarin fein hacken und mit Olivenöl und dem Frischkäse verrühren. Die Tomatenstreifen und die gerösteten Brotwürfel dazugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Nun kommen die Wirsingblätter zum Einsatz. Drückt die Blätter etwas flach, damit sie sich besser falten lassen. In die Mitte gebt ihr nun etwas von der Füllung, wie viel ist abhängig von der Größe eurer Blätter. Achtet darauf, dass ihr die Päckchen noch falten könnt, ohne, dass Füllung austritt. Sobald das Päckchen verschlossen ist, könnt ihr es mit Zahnstochern fixieren. Ihr könnt auch Küchengarn verwenden und die Päckchen damit einwickeln, mir waren die Zahnstocher jedoch lieber.

Bevor ihr mit den Wirsingpäckchen fortfahrt, sollten die Ofenkartoffeln zubereitet werden.

Dazu die Kartoffeln abbrausen und von restlicher Erde befreien. Die Kartoffeln in Würfel schneiden, den Knoblauch abziehen und wieder zerdrücken. Ein Backblech mit Olivenöl einreiben und die Knoblauchzehen ebenfalls einmal darüber reiben. Die Kartoffelwürfel dazugeben und mit etwas Olivenöl vermengen. Rosmarin und Meersalz dazugeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für ungefähr 40 Minuten backen. Dabei gelegentlich die Kartoffeln wenden.

Weiter geht es mit den Wirsingpäckchen…

Die Schalotten abziehen und in Würfel schneiden. Im Schmortopf wird nun die Butter mit dem Olivenöl erhitzt. Die Päckchen darin anbraten und wieder herausnehmen. Die Schalotten darin anbraten, Lorbeerblatt, Pimentkörner und Gewürznelken hinzu geben und kurz mit anrösten. Mit Weißwein ablöschen und den Sud bei starker Hitze zur Hälfte einkochen lassen. Die Temperatur verringern und die Wirsingpäckchen wieder in den Topf setzen. Mit der Brühe übergießen und bei mittlerer Hitze für ungefähr 30 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren.

Die Wirsingpäckchen aus dem Schmortopf nehmen und den Fond einkochen. Zum Andicken der Sauce die Butter mit dem Mehl verrühren und zum Fond geben. Dabei kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Etwas köcheln lassen und dann die Wirsingpäckchen wieder hinzu geben. Kurz erwärmen und dann zusammen mit den Ofenkartoffeln auf den Tellern anrichten.

Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung

Macht es euch schön ♥
Nadine

Inspiriert von Slowly Veggie! Ausgabe Nr. 6

29 Kommentare

  • Antworten
    Ossobuco alla milanese mit Gremolata und Safran-Risotto - Brotwein
    13. Januar 2019 at 9:01

    […] Ruck-Zuck Coq-au-vin | Madam Rote Rübe Vegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut | Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung | Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider | Kartoffelwerkstatt In Milch geschmorter […]

  • Antworten
    Rezept: Boeuf Bourguignon - französisches Gulasch - Gernekochen.de
    13. Januar 2019 at 9:09

    […] Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung […]

  • Antworten
    All you need is ... Rotwein-Rindfleisch-Sugo - kuechenlatein.com
    13. Januar 2019 at 9:29

    […] | Madam Rote Rübe: Vegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut | Möhreneck: Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung | Delicious Stories: Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider | Kartoffelwerkstatt: In Milch […]

  • Antworten
    Kalbsbäckchen in Portweinjus mit karamellisierter Senfsaat dazu Ofenwurzelgemüse mit Misoglasur und Sellerie-Maronenpüree – All you need is: Schmorgerichte [Bloggernennung] | Lebkuchennest
    13. Januar 2019 at 10:22

    […] und Petersilienkartoffeln Gaumenpoesie – Altwiener Wirtshausgulasch Möhreneck– Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung Küchenlatein – Rotwein-Rindfleisch-Sugo trickytine – Ruck zuck Coq au Vin Delicious […]

  • Antworten
    Ulrike
    13. Januar 2019 at 10:29

    Oh menno, ich habe diesen Winter noch gar keinen Wirsing auf dem Teller gehabt! Danke für die köstliche Anregung

    • Antworten
      nadine
      11. Februar 2019 at 20:04

      Das solltest du noch schleunigst ändern Ulrike – Wirsing ist einfach großartig. 🙂

  • Antworten
    Steph
    13. Januar 2019 at 11:25

    Gib mir so ein Packerl, das wäre jetzt genau das Richtige!

    • Antworten
      nadine
      11. Februar 2019 at 20:04

      Okay! Aber nur weil du es bist, nicht etwa weil ich Angst vor dir habe 😀

  • Antworten
    Tina von LECKER&Co
    13. Januar 2019 at 11:57

    Meine Wirsingliebe ist noch ganz frisch und da passen deine Wirsingpäckchen einfach wunderbar. Tolle Idee!

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Antworten
      nadine
      14. Januar 2019 at 17:27

      Es freut mich sehr, dass ich dich zu noch mehr Wirsing-Genuss inspirieren konnte. 🙂

  • Antworten
    Daniela
    13. Januar 2019 at 12:18

    Ein tolles vegetarisches Gericht. Danke für die Inspiration. LG Daniela

    • Antworten
      nadine
      14. Januar 2019 at 17:27

      Lieben Dank, Daniela!

  • Antworten
    Barbara
    13. Januar 2019 at 12:37

    Wie schön! Nadine, das ist ein klasse Rezept. Wirsing ist auch so ein super Gemüse, das oft total verkannt wird. Gefüllt finde ich das auch optisch schön.

    • Antworten
      nadine
      14. Januar 2019 at 17:28

      Ich danke dir Barbara! Wirsing ist eines meiner liebsten Winter-Gemüse und kommt sehr oft auf den Tisch. Gefüllt habe ich ihn bisher jedoch nie, warum auch immer. Wird bei uns nun öfter gemacht, kann es also nur empfehlen. 🙂

  • Antworten
    Gabi
    13. Januar 2019 at 13:55

    Das sieht soo lecker aus – Wirsing ist hier sowieso ein Winterfavorit. Wird ausprobiert!

    • Antworten
      nadine
      14. Januar 2019 at 17:29

      Freut mich sehr zu hören, Gabi! Bei mir gehört Wirsing auch zu den Top-Wintergemüse Sorten.

  • Antworten
    Marie-Louise
    13. Januar 2019 at 14:54

    Mhhh, das sieht klasse aus und klingt auch richtig gut! Wirsing gehört aber sowieso zu den tollsten Gemüsesorten, finde ich, und die Füllung hört sich einfach großartig an!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Marie-Louise

    • Antworten
      nadine
      11. Februar 2019 at 20:03

      *Team-Wirsing*
      Ich liebe Wirsing auch sehr und freue mich auch jedes Jahr wieder darauf. Das macht die kalten, grauen Tage doch wesentlich erträglicher. 🙂
      Freut mich, dass dir das Rezept gefällt.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Antworten
    Brotwein
    13. Januar 2019 at 19:33

    Wirsingrouladen mag ich gerne. Die Frischkäse-Semmel-Füllung hört sich gut an! Lieben Gruß Sylvia

    • Antworten
      nadine
      14. Januar 2019 at 17:29

      Danke Sylvia! 🙂 Die Füllung kann ich auch nur empfehlen, war wirklich sehr sehr gut und ich würde am liebsten direkt noch eine Portion verdrücken.

  • Antworten
    Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider - Delicious Stories
    14. Januar 2019 at 13:25

    […] Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung […]

  • Antworten
    Geschmortes Schweinefilet mit Salbei Gnocchi, Schmorgerichte Rezept › foodistas.de
    16. Januar 2019 at 13:02

    […] Möh­ren­eck — Wir­sing­päck­chen mit Frisch­kä­se-Sem­mel-Fül­lung […]

  • Antworten
    Spanferkel-Schwarzbierbraten aus dem Slowcooker | Langsam kocht besser
    23. Januar 2019 at 9:29

    […] Möhreneck: Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung […]

  • Antworten
    Ina Is(s)t | Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf
    23. Januar 2019 at 17:05

    […] | Madam Rote RübeVegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut | Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung | Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider | KartoffelwerkstattIn Milch geschmorter […]

  • Antworten
    Ina Isst | Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf
    24. Januar 2019 at 0:20

    […] | Madam Rote RübeVegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut | Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung | Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider | KartoffelwerkstattIn Milch geschmorter […]

  • Antworten
    Schwarzwurzelschaumsuppe mit karamellisierten Birnen und Hühnerhautknusper – Foodblogger Saisonkalender [Bloggernennung] | Lebkuchennest
    31. Januar 2019 at 8:19

    […] Manchego und Walnüssen Münchner Küche – Orientalischer Rote Bete Salat Möhreneck– Pasta mit Petersilienwurzel-Sauce Küchenlatein – Würziger Nudel-Lauch-Auflauf mit Cornflakes-Käse-Kruste Dinner um […]

  • Antworten
    Italienischer Gulaschtopf | Patrick Rosenthal
    14. März 2019 at 12:25

    […] Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung […]

  • Antworten
    Geschmorter Ochsenschwanz mit Pommes Macaire und Endivie - LECKER&Co | Foodblog aus Nürnberg
    28. März 2019 at 11:05

    […] || Madam Rote Rübe Vegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut || Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung || Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider || Kartoffelwerkstatt In Milch […]

  • Antworten
    Geschmorter Lauch mit Honig-Hafercrunch und rauchigem Kartoffelstampf - Ina Isst
    2. April 2019 at 19:31

    […] |Madam Rote RübeVegetarisches Kartoffel-Gulasch mit Sauerkraut |Möhreneck Wirsingpäckchen mit Frischkäse-Semmel-Füllung |Delicious Stories Geschmorte Hähnchenkeulen mit Cider |KartoffelwerkstattIn Milch geschmorter […]

  • Hinterlasse einen Kommentar