Marzipanstollen

Marzipanstollen

Heute ist es so weit, ich darf das 22. Türchen im The Sugarprincess Christmas Cookie Club 2020 öffnen. Dahinter verbirgt sich das Rezept für diesen köstlich veganen Marzipanstollen. Den Weihnachtsklassiker gibt es in den unterschiedlichsten Varianten zu entdecken. Ich mag die Kombination mit Marzipan sehr gerne, weil es den Stollen so herrlich fluffig und saftig macht. Wer möchte, kann noch Orangeat hinzugeben, ich persönlich mag das nicht besonders, daher habe ich nur etwas geriebene Orangenschale für das Aroma hinzugegeben und die Rosinen in Orangensaft eingeweicht.

The Sugarprincess Christmas Cookie Club 2020

Wer sich nun wundert, dass ich so kurz vor Weihnachten noch ein Stollen-Rezept auf den Blog bringe, sollte folgendes Wissen. Der Stollen schmeckt zwar auch nach ein paar Tagen (genau genommen 4 Tage – länger hat er nicht überlebt) noch saftig lecker, doch er schmeckt definitiv lauwarm aus dem Ofen am besten. Und am nächsten Tag, wenn man die Haube öffnet und das Haus nach Weihnachten duftet, schmeckt er ebenfalls noch mal richtig gut. Demnach braucht ihr euch nicht zu sorgen, ihr könnt den Stollen heute oder morgen backen und direkt zum Weihnachtskaffee servieren.

Marzipanstollen Marzipanstollen

Rezept für Marzipanstollen:

Teig:
400 g Dinkelmehl Typ 630
100 g Weizenmehl Typ 550
1 Packung Trockenhefe
150 ml Hafermilch
100 g Rohrohrzucker
100 g vegane Margarine
Mark einer halben Vanilleschote
Abrieb einer halben Bio-Orange
1 Prise Salz
100 g vegane Marzipanrohmasse

200 g Rosinen
50 ml Orangensaft
100 g Mandelblättchen

Füllung:
100 g vegane Marzipanrohmasse

Außerdem:
Puderzucker nach Belieben

Zubereitung:

Für den Teig die beiden Mehlsorten in einer Rührschüssel vermengen. In der Mitte eine Mulde bilden und die Trockenhefe sowie 2 EL des Rohrohrzuckers hineingeben. Die Hafermilch erwärmen und in die Mulde gießen. Die Hefe für etwa 10 Minuten wirken lassen, dann den restlichen Rohrohrzucker, die geschmolzene Margarine, Vanillemark, Orangenabrieb, eine Prise Salz sowie die Marzipanrohmasse zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig für etwa eine Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Währenddessen werden die Rosinen in Orangensaft eingeweicht. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, seiht die Rosinen ab und knetet sie rasch zusammen mit etwa zwei Drittel der Mandelblättchen unter den Teig. Formt aus dem Teig ein flaches Rechteck. Aus der Marzipanrohmasse für die Füllung formt ihr nun eine Rolle und legt sie in die Mitte des Rechteckes. Klappt dann von den langen Seiten her erst eine, dann die andere in die Mitte des Teiges. Mit der Handkante etwas oben eindrücken, um die typische Stollenform zu bilden.

Den Marzipanstollen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft für etwa 50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und noch warm mit Puderzucker bestreuen.

Marzipanstollen

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

26 Kommentare

  • Antworten
    Nathalie Ziller
    22. Dezember 2020 at 8:42

    #SCCC20 Habe noch nie vegan gebacken.Denke immer das es mir dann nicht schmeckt

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 10:23

      Wage dich ruhig einmal ran, du wirst überrascht sein. Gerade bei trockenen Kuchen schmeckt man keinen Unterschied. 🙂

  • Antworten
    Nasenkrabbe
    22. Dezember 2020 at 9:33

    #SCCC20
    Hallo, ich habe bisher nicht vegan gebacken. Würde es durchaus mal probieren, aber nicht mit Stollen, weil der leider noch nie meinen Geschmack traf. Trotzdem eine gute Idee für Stollenliebhaber, welche Stollen backfrisch genießen möchten :-).

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 10:24

      Vielleicht findest du hier ja ein anderes Rezept, das eher deinen Geschmack trifft. 🙂
      Würde mich freuen, wenn du es versuchen würdest.

  • Antworten
    Marie-Sophie Glaser
    22. Dezember 2020 at 9:35

    #SCCC20
    Sieht echt lecker aus.

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 10:22

      Lieben Dank 🙂

  • Antworten
    Leonie.G
    22. Dezember 2020 at 9:58

    #SCCC20
    Ein Veganer Stollen?
    Wie toll!
    Danke!

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 10:22

      Aber gerne doch 🙂

  • Antworten
    Celine H
    22. Dezember 2020 at 10:06

    Klingt sehr gut!

    • Antworten
      Celine H
      22. Dezember 2020 at 10:09

      #SCCC20

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 10:22

      Danke dir! 🙂

  • Antworten
    Karin Kiss
    22. Dezember 2020 at 11:41

    Hallo liebe Nadine,
    wir, mein Mann und ich, achten schon auf eine ausgewogene, möglichst kaum Kohlehydrate essend – da wir beide Straßenbahnfahrer sind und viel sitzen, versuchen wir so gut es geht das Essen Eiweißreich zu gestalten und ich esse viel Gemüse.
    Stollen habe ich nur einen Mohnstollen vor ein paar Jahren gebacken.
    Dein Blog finde ich total super und auch dein Saisonkalender. Ich werde in den kommenden Tagen bei dir die Rezepte mal durchgehen und schauen was uns gefällt. Ganz Veganer oder Vegetarier werden wir nicht, da wir Fisch und Eier mögen und ab und an auch mal Fleisch.
    Dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Karin Kiss
    #SCCC20

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 13:17

      Liebe Karin,
      vielen Dank für deine Worte!
      Ich würde mich freuen, wenn du dich hier zu dem ein oder anderen veganen Rezept inspirieren lässt. Vielleicht findest du unter meinen älteren Rezepten auch ein vegetarisches Rezept für euch.

      Dir und deiner Familie wünsche ich ebenfalls schöne Weihnachtstage.
      Lasst es euch gut gehen ♥

  • Antworten
    Taz Zy
    22. Dezember 2020 at 13:46

    #SCCC20
    Dieses Rezept muss ich wirklich mal ausprobieren. 🙂

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 19:02

      Das freut mich! 🙂

  • Antworten
    Bea Christmann
    22. Dezember 2020 at 15:38

    #SCCC20

    Liebe Nadine,
    toll das ich ich durch den Adventskalender gefunden habe. Meine 12jährige Enkeltochter ernährt sich nur vegan und darum wird bei mir auch vieles vegan zubereitet. Was für mich auch gut ist da ich eine chronische Darmerkrankung habe und auch in der Ernährung aufpassen muss.
    ich werde mal in Ruhe bei dir stöbern .
    Ich finde deinen Saisonkalender so toll den ich mir runter geladen habe.

    Dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest.

    Liebe Grüße Bea

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 19:04

      Herzlich willkommen Bea – freut mich, dass du hier her gefunden hast!
      Ich hoffe du wirst hier viele leckere Rezepte für dich und deine Enkeltochter finden.
      Freut mich sehr, dass dir mein Saisonkalender gefällt – viel Freude damit.

      Dir und deinen Lieben auch ein wunderbares Weihnachtsfest.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Antworten
    Tine
    22. Dezember 2020 at 16:39

    Hi meine Liebe!
    Dein Stollen schaut großartig lecker aus!
    Ich wünsche dir ein besinnliches Weihnachtsfest! Vlg Tine
    #SCCC20

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 19:03

      Ich danke dir Tine. 🙂

  • Antworten
    Vaurien
    22. Dezember 2020 at 17:58

    Sieht total lecker aus! #SCCC20

    LG

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 19:02

      Danke dir 🙂

  • Antworten
    Dörte
    22. Dezember 2020 at 18:46

    #SCCC20
    Der Stollen klingt echt lecker und kommt auf die Nachbackliste!
    LG, Dörte.

    • Antworten
      nadine
      22. Dezember 2020 at 19:02

      Das freut mich sehr!

  • Antworten
    jasmin
    22. Dezember 2020 at 20:22

    Bisher habe ich nich nicht veragn gebacken,lg Jasmin

    #SCCC20

    • Antworten
      nadine
      23. Dezember 2020 at 9:23

      Vielleicht findest du hier ja ein Rezept, das dich dazu anstupsen könnte. 🙂

  • Antworten
    Berliner mit Himbeer-Johannisbeeren Füllung für Silvester und Neujahr | volkermampft
    23. Dezember 2020 at 8:00

    […] Christimas Cookie Club bietet Euch auch dieses Jahr wieder tolle Rezepte. Gestern zum Beispiel von Nadine einen Marzipanstollen auf Möhreneck . Alle aufmerksamen Leser erinnern sich vielleicht noch an letztes Jahr wo ich erstmalig mit dem […]

  • Hinterlasse einen Kommentar