geröstete Möhren mit Minzsauce

geröstete Möhren mit Minzsauce

Das heutige Rezept für geröstete Möhren mit Minzsauce stammt aus dem Buch Wilde Wiese – pflück dich glücklich. Es ist einfach und schnell gemacht, eignet sich meiner Meinung nach aber eher als Beilage. Die Möhren sind superlecker und die Minzsauce passt richtig gut dazu. Wer sich Low Carb ernährt wird mit diesem Rezept gewiss happy sein. Aber mir Nudel-Pizza-Kartoffel-Monster hat es ehrlich nicht ausgereicht. Da es jedoch geschmacklich richtig gut ist, soll es einen Platz im Möhreneck finden. Denn was passt besser hier her, als solch ein köstliches Rezept für Möhren?

Verlosung Callwey

Freundlicherweise wurden mir vom Callwey Verlag** drei Bücher für euch zur Verfügung gestellt. Am Montag stellte ich euch bereits das Buch “In Hülle und Fülle” vor. Am Mittwoch ging es weiter mit der Rezension zu “Vegetarisch – 50 schnelle Wohlfühlrezepte” und heute ist das Buch “Wilde Wiese – Pflück dich glücklich!” an der Reihe. Ihr könnt nicht nur die Rezensionen lesen, sondern auch je eines der drei Bücher gewinnen! Dazu müsst ihr lediglich einen Kommentar (bis zum 31.05.2020 24 Uhr) unter dem heutigen Beitrag hinterlassen und mir verraten welches der drei Bücher ihr gerne gewinnen möchtet. Dadurch landet ihr automatisch im Lostopf. Es gibt zwei extra Lose, wenn ihr auch jeweils einen Kommentar unter den anderen beiden Beiträgen hinterlasst. Diese verlinke ich euch unterhalb des Beitrages, sobald sie online sind. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr ebenfalls am Ende des Beitrages. Zu den Teilnahmebedingungen

Rezension Wilde Wiese

Wilde Wiese – pflück dich glücklich!
20,00 €
Seitenzahl: 144
ISBN 978-3-7667-2408-3

Wie bereits “In Hülle und Fülle” stammt dieses Buch aus der Feder von Sandra Schumann. Für das Buch “Wilde Wiese” hat sie sich Unterstützung von der Wild- und Heilpflanzenexpertin Anne Schmidt-Luchmann geholt. Nach einer Einleitung zum Thema Kräuter und Wildpflanzen sammeln, in der sie auf das Was, Wo, Wann und Wie eingeht, stellt sie 19 Wildkräuter vor. Sie sind bebildert und enthalten Tipps zum Fundort, zur Wirkung und zum Geschmack. Gerade für Neulinge in der Welt der Wildpflanzen ist das super.

Rezension-Wilde Wiese Rezension-Wilde Wiese

Der erste Gedanke, wenn man an Rezepte mit Wildkräutern denkt, ist gewiss bei vielen “Salat”. So auch bei mir, doch das Buch konnte mir die vielfältige Verwendung verschiedenster Kräuter offenbaren. Gänseblümchen in Porridge, Gundermann zum Verfeinern von Kartoffelpüree oder Klee für Pesto. Wildpflanzen können so viel mehr als Salat! Auch Suppen, Dips und Saucen verfeinern sie geschwind.

Rezension-Wilde Wiese Rezension-Wilde Wiese

Die Gestaltung des Buches ist, wie bereits “In Hülle und Fülle” erwähnt, clean gehalten und übersichtlich. Ich mag das sehr, denn so wird der Fokus auf das Wesentliche gelegt. Die Bilder, erneut von Julia Schmidt, sind ein Augenschmaus und machen Lust auf das Rezept. Lediglich 6 Rezepte sind nicht vegetarisch, die meisten vegetarischen leicht abwandelbar und somit für jeden genießbar. 🙂

Rezension-Wilde Wiese Rezension-Wilde Wiese

geröstete Möhren mit Minzsauce

Rezept für geröstete Möhren mit Minzsauce als Beilage für 2 Personen:

Möhren:
600 g Möhren
1 EL Sonnenblumenöl
grobes Salz

Minzsauce:
1 handvoll Minzblätter
4 EL kochendes Wasser
1 Prise Salz
3 EL Weißweinessig
1 TL Zucker
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Möhren waschen, das Grün stutzen oder entfernen. Besonders große Möhren könnt ihr halbieren. Die Möhren in einer Auflaufform verteilen, mit Öl beträufeln und mit Salz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze brauchen die gerösteten Möhren ungefähr 45 Minuten.

Bevor die Möhren fertig sind, die Minzsauce zubereiten. Dazu die Minze fein hacken, mit kochendem Wasser begießen und 5 Minuten durchziehen lassen. Dann zusammen mit allen weiteren Zutaten pürieren und zu den noch warmen Möhren servieren.

geröstete Möhren mit Minzsauce

Macht es euch schön ♥
Nadine

Aus Wilde Wiese – pflück dich glücklich! von Sandra Schumann

Erhöht eure Gewinnchance und hinterlasst unter den beiden anderen Beiträgen ebenfalls einen Kommentar. So sichert ihr euch zwei extra Lose.

Mit einem Klick auf das Bild, gelangt ihr zu der jeweiligen Rezension.

Rezension - In Hülle und Fülle Rezension - Vegetarisch Rezension - Wilde Wiese

**Werbung
Danke an Callwey.
Voraussetzungen für eine Kooperation können gerne hier nachgelesen werden. [KLICK]

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    Elke
    29. Mai 2020 at 10:50

    Ich interessiere mich für das Buch “In Hülle und Fülle”

  • Antworten
    nina theis
    31. Mai 2020 at 22:01

    Das Buch “Vegetarisch” wäre interessant!

  • Hinterlasse einen Kommentar