frittierter Brokkoli mit Joghurtsauce

frittierter Brokkoli

Es gibt mal wieder was Frittiertes, endlich! Ich hätte eigentlich damit gerechnet, dass ich ständig frittieren werde, jetzt wo ich einen Frittierkorb habe. Aber irgendwie doch nicht, dabei liebe ich frittierte Dinge und bin der Meinung, dass die meisten Sachen frittiert besser schmecken. So auch Brokkoli, wobei er auch unfrittiert schon ziemlich lecker ist. Doch frittiert ist er eben doch noch ein bisschen besser, daher gibt es heute das Rezept für frittierten Brokkoli als ganzen Kopf. Dazu gibt es eine erfrischende Joghurtsauce.

Eigentlich wäre es heute, am letzten Donnerstag im Monat, wieder Zeit für eine neue Ausgabe von Saisonal schmeckt’s besser. Doch es gibt hier eine kleine Änderung. Es ist uns natürlich weiterhin wichtig euch zu zeigen, dass es weder schwer noch langweilig ist sich mit der Saison zu ernähren. Doch wir hatten das Gefühl, dass die Luft ein bisschen raus ist – sowohl bei uns als auch bei euch. Das wollen wir natürlich vermeiden und euch voller Tatendrang weiterhin köstliche Rezepte servieren. Daher wird es nun jedes Quartal eine neue Ausgabe von SSB geben und zwar am ersten Sonntag des Monats. Somit bekommt ihr eine volle Ladung Inspiration und könnt direkt mit dem Nachkochen beginnen. Auf die nächste Ausgabe könnt ihr euch im November freuen.

frittierter Brokkoli

Rezept für frittierten Brokkoli mit Joghurtsauce:

Brokkoli:
1 Brokkoli
2 El Speisestärke
4 El Mehl
Pfeffer
1/2 TL Piment d’Espelette
230 ml Wasser
200 g Paniermehl oder Pankomehl
neutrales Pflanzenöl zum Frittieren

Joghurtsauce:
200 g pflanzlicher Joghurt (z.B. Made with luve)
frische glatte Petersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Für die Panade Speisestärke mit Mehl in einer Schüssel vermischen, mit Pfeffer und Piment d’Espelette würzen. Das Wasser nach und nach hinzugeben und mit einem Schneebesen verquirlen, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. In einem tiefen Teller das Panier- oder Pankomehl bereithalten. In einem ausreichend großen Topf das Öl erhitzen bzw. eure Fritteuse anwerfen. Den Brokkoli am unteren Ende vom Stiel abtrennen, die kleinen Blättchen entfernen und ihn dann in der Mehl-Wasser-Mischung wenden. Danach wird der gesamte Kopf großzügig mit Paniermehl eingedeckt. Den Brokkoli direkt in das heiße Öl geben und goldgelb frittieren. Mit einer Schaumkelle oder einem Frittierkorb herausholen und gut abtropfen lassen.

Für die Joghurtsauce die Petersilie grob hacken und mit dem Joghurt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum frisch frittierten Brokkoli servieren.

frittierter Brokkoli
Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar