Pasta mit Limetten-Rucola-Pesto und gebratenem Spargel

Pasta mit Limetten-Rucola-Pesto und gebratenem Spargel

Ich starte mit köstlichen Spargel-Rezepten in den Mai und zeige euch in den nächsten Tagen einige Leckereien mit Spargel. Den Anfang macht dieses köstliche Pasta-Rezept das nicht nur schnell gemacht ist, sondern auch vielseitig verwendbar. Denn es schmeckt sowohl warm, direkt nach dem Anbraten des Spargels serviert, oder auch kalt als Salat zu Gegrilltem oder als Snack bei der Arbeit. Wofür würdet ihr das heutige Rezept noch verwenden?

Pasta mit Limetten-Rucola-Pesto und gebratenem Spargel

Rezept für Pasta mit Limetten-Rucola-Pesto und gebratenem Spargel:

Pesto:
1 halbes Bund Basilikum
150 g Rucola
Saft einer Limette
5 EL Olivenöl
2 EL gemahlene Mandeln
Salz
schwarzer Pfeffer

Außerdem:
20 g Pinienkerne
500 g Pasta eurer Wahl (hier Spaghetti)
1 kg weißen Spargel
Rapsöl

Zubereitung:

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Abkühlen lassen und beiseitestellen. Die Spargelstangen gründlich vom Kopf abwärts schälen und das untere Ende abschneiden. Die Stangen halbieren oder größere dritteln. Für das Pesto alle Zutaten in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen. Währenddessen etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pasta abgießen, kurz ausdampfen lassen und direkt mit dem Limetten-Rucola-Pesto vermischen. Zusammen mit dem angebratenen Spargel und gerösteten Pinienkernen servieren.

Pasta mit Limetten-Rucola-Pesto und gebratenem Spargel

Macht es euch schön ♥
Nadine
Gefunden bei VEBU

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar