Crêpe
mit Wirsing-Pilz-Füllung

Crêpe mit Wirsing-Steinpilz-Füllung

Wie bereits am Donnerstag angekündigt, gibt es heute das Rezept für meine gefüllte Crêpe-Variante, und zwar für Crêpe mit Wirsing-Pilz-Füllung. In den Wintermonaten esse ich unwahrscheinlich viel Wirsing, ich finde, er ist einer der leckersten Kohlsorten überhaupt. Da kann ich also einfach nicht anders als ständig wieder den grünen Kohl in den Korb zu legen. Und Pilze in sämtlichen Variationen finde ich sowieso immer super und habe somit diese beiden Dinge in dem heutigen Crêpe kombiniert. Passt super zusammen und schmeckt hervorragend. Lasst euch den Crêpe mit Wirsing-Pilz-Füllung schmecken und habt noch einen schönen Sonntag.

Crêpe mit Wirsing-Steinpilz-Füllung

Rezept für Crêpe mit Wirsing-Pilz-Füllung:

Crêpe Grundrezept findet ihr hier [KLICK]

Füllung:
1 kleiner Wirsingkopf
1 Zwiebel
Glas gemischte Pilze, eingelegt
Rapsöl*
150 g vegane Crème fraîche
Salz*
schwarzer Pfeffer*

Zubereitung:

Die äußeren Blätter des Wirsings entfernen. Den Wirsingkopf halbieren, den Strunk entfernen und ihn in schmale Streifen schneiden. Den geschnittenen Wirsing abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Pilze abtropfen lassen. In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen. Die Zwiebel darin glasig andünsten, dann den Wirsing hinzugeben und anbraten. Sobald der Wirsing beginnt in sich zusammenzufallen die Pilze zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und warmhalten.

Nun können die Crêpe zubereitet werden. Die Anleitung und das Rezept für meine veganen Crêpe findet ihr hier [KLICK]. Den fertigen Crêpe mit der veganen Crème fraîche bestreichen, mit Pfeffer und Salz bestreuen und mit der Füllung belegen. Den Crêpe mit Wirsing-Pilz-Füllung falten und direkt servieren.

Crêpe mit Wirsing-Steinpilz-Füllung

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar