Rote-Bete-Lauch-Quiche
 

Mein heutiges Rezept steht wieder ganz im Zeichen unseres Jahresevents “Saisonal schmeckt’s besser“. Diesmal widmen wir uns den beiden Gemüsesorten Rote Bete und Lauch. Von mir gibt es dafür eine Rote-Bete-Lauch-Quiche. Somit habe ich es geschafft, beide Gemüsesorten zu verarbeiten. Dabei bin ich der Roten Bete immer noch ein wenig skeptisch gegenüber. Wirklich mögen tu ich sie nicht, aber wenn ich sie dann esse, bin ich immer wieder positiv überrascht. Wir haben einfach ein schwieriges Verhältnis. Aber in der Rote-Bete-Lauch-Quiche macht sie eine besonders gute Figur!

Doch eigentlich wollte ich für diesen Monat etwas ganz anderes machen. Da ich schon länger ein Auge auf ein Beet Wellington geworfen hatte, bot es sich einfach an, dieses für Saisonal schmeckt’s besser zu machen. Wenn schon mal Rote Bete das Thema ist! Doch an dem Tag wollte nichts so klappen, wie ich es mir erhofft hatte. Nicht nur was das Beet Wellington anbelangte, sondern wirklich alles. Einfach ein schlechter Tag… Auf jeden Fall bin ich schon sehr spät dran gewesen und nun ja… die Quiche ist schlussendlich erst vor wenigen Stunden in den Ofen gewandert. Ein Schnellschuss quasi, dafür aber ein sehr leckerer. Da jedoch alles ein bisschen schneller gehen musste, habe ich darauf verzichtet den Teig für die Quiche selbst zu machen und habe auf die restlichen Yufkateig Blätter zurückgegriffen. Nicht typisch für eine Quiche, ich weiß, jedoch sehr praktikabel und lecker.

Rote-Bete-Lauch-Quiche

Lasst euch von diesen tollen Rezepten inspirieren:

Kleiner Kuriositätenladen – Lauchquiche mit Merguezbällchen | Pottgewächs – Die Powerrübe: Rote-Bete-Falafel mit Dip | Jankes*Soulfood – Herzhafter Streuselkuchen mit Lauch | moey’s kitchen – Rote Bete Spanakopita | Herbs & Chocolate – Mini-Lauch-Quiches mit Feta | NOM NOMS food – Blätterteig-Taschen mit Ziegenkäse, Rote Bete und Apfel, dazu Rote Bete Salat | Wunderbrunnen – Würzige Lauch-Quiche mit Erbsen und Emmentaler | Wallygusto – Pasta mit Rote Bete, Ziegenkäse und Salbei | Cuisine Violette – Mini Blätterteigpizzen mit roter Beete und Schafskäse | ninastrada – Blätterteigschnecken mit Lauch und Bergkäse | Kochen mit Diana – Rote Bete Galette | Dinner4Friends – Karamellisierte Rote Beete Spalten mit Romesco Sauce | Lebkuchennest – Rote-Beterisotto mit geflämmten Lauch & Schinkenchips | Schlemmerkatze – Rote Bete Frühstückshörnchen | S-Küche – Schwedischer RoteBete Salat – Rödbetssallad | Ye Olde Kitchen – Gequetschte Rote Bete | Delicious Stories – Gugelhupf mit Rote Bete und Schokolade | Madam Rote Rübe – Semmeliger Lauchkuchen mit Champignons und Käsekruste | Feines Gemüse – Knuspriger Lauchkuchen mit Thymian-Sahneguss | pastasciutta.de – Salade folle d’hiver – Sattmachersalat mit Rote Bete | Münchner Küche – Brownies mit Roter Bete und Schokoladenhaube | happy plate – Lauch Sloppy Joes im roten Bun mit roter Beete | Feed me up before you go-go – Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter | Haut Goût – fermentierter Lauch und gebeizter Rehrücken | Pott.lecker – Gefüllte Rote Bete mit Wirsing und Apfel

Rote-Bete-Lauch-Quiche

Rezept für Rote-Bete-Lauch-Quiche:

Rote Bete:
2-3 Rote Beten (je nach Größe)
Olivenöl*
2 Tl Meersalz*
1 Tl Rosmarin*

Quiche:
4 Blätter Yufkateig
1 Stange Lauch
Rapsöl*
4 El Balsamico Essig*
200 g Tofu
250 ml Hafercuisine*
100 ml pflanzliche Milchalternative (z.B. Haferdrink*)
Meersalz
schwarzer Pfeffer*
Muskat*
Rosmarin
Thymian*

Zubereitung:

Die Rote Bete schälen und auf ein Backblech setzen. Salz und Rosmarin in eine Mühle geben und zerkleinern. Die Rote Bete mit Olivenöl einreiben und mit dem Rosmarinsalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C werden die Beten für ungefähr 45 Minuten vorgegart.

Für die Füllung wird der Lauch in dünne Scheiben geschnitten. Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin dünsten. Mit Balsamico Essig ablöschen und diesen einkochen lassen. Den Lauch beiseitestellen. Den Tofu zerbröseln und zusammen mit der Hafercuisine und der Hafermilch verrühren. Mit den Gewürzen nach Gusto abschmecken. Die vorgegarte Rote Bete aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen, dann in Scheiben schneiden.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in der Backform verteilen. Den überstehenden Rand einschlagen und leicht andrücken. Etwas von der Tofucreme auf den Boden streichen, dann Rote Bete Scheiben und Lauch darauf geben. Danach die restliche Tofucreme darüber gießen. Als Abschluss Rote Bete Scheiben am Rand verteilen und den restlichen Lauch in die Mitte geben und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C braucht die Quiche ungefähr 30 Minuten. Achtet darauf, dass sie am Rand nicht zu dunkel wird, und holt sie aus dem Ofen. Lasst sie kurz auskühlen und serviert sie dann zu frischem Salat oder genießt die Quiche einfach so. 🙂

Rote-Bete-Lauch-Quiche

Macht es euch schön ♥
Nadine

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Das könnte Dich auch interessieren

12 Kommentare

  • Antworten
    Winterpasta: Rote-Bete-Ravioli mit Ziegenkäse in Thymianbutter | Feed me up before you go-go
    22. Februar 2018 at 8:01

    […] – Rote-Bete-Falafel mit Dip Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche moey’s kitchen – Rote-Bete-Spanakopita NOM NOMS food – Blätterteig-Taschen mit […]

  • Antworten
    Mini-Lauch-Quiches mit Feta - Saisonal schmeckt's besser - Herbs & Chocolate
    22. Februar 2018 at 8:01

    […] Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche […]

  • Antworten
    Gugelhupf mit Roter Bete & Schokolade - Delicious Stories
    22. Februar 2018 at 9:01

    […] Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche […]

  • Antworten
    Sabrina
    22. Februar 2018 at 18:09

    Ich hatte auch lange Zeit ein eher kompliziertes Verhältnis zu Roter Bete, das sich in den letzten Jahren aber immer mehr gewandelt hat. Mittlerweile mag ich sie sehr gern, vor allem, wenn sie aus dem Ofen kommt. Deine Kombination klingt ganz nach meinem Geschmack. 🙂
    LG
    Sabrina

    • Antworten
      nadine
      23. Februar 2018 at 10:11

      Das freut mich zu hören Sabrina! Dann wird dir die Quiche gewiss auch schmecken. 🙂

  • Antworten
    Rote Bete Risotto mit geflämmten Lauch & Schinkenchips – Foodblogger Saisonkalender | Lebkuchennest
    22. Februar 2018 at 20:47

    […] mit Merguezbällchen Pottgewächs – Rote-Bete-Falafel mit Dip Möhreneck – Beet Wellington Jankes*Soulfood – Herzhafter Streußelkuchen mit Lauch moey’s kitchen – Rote Bete […]

  • Antworten
    Tine
    22. Februar 2018 at 21:28

    Mit Quiche bekomm man mich ja immer! 🙂
    Und deine sieht ganz besonders gut aus!!!!

    • Antworten
      nadine
      23. Februar 2018 at 10:11

      Lieben Dank Tine! ♥

  • Antworten
    Janke
    23. Februar 2018 at 11:20

    Ich stand früher mit warmer Rote Bete auf dem Kriegsfuß – kalt mochte ich sie schon immer. Zusammen mit Lauch in deiner Quiche würde sie mir definitiv auch schmecken ♥

  • Antworten
    Diana
    23. Februar 2018 at 17:02

    Wir haben etwas gemeinsam (ok, abgesehen davon, dass wir Foodbloggerinen sind und dass wir beim Event mitmachen)…unsere erste Rezeptwahl wollte nicht so wie wir wollten. Und ich finde es gar nicht so schlimm, dass du Yufkateig genommen hast…so hast du Reste verwertet und etwas Zeit gespart.
    Die Quiche sieht lecker aus.
    LG, Diana

  • Antworten
    Isabella
    24. Februar 2018 at 13:11

    Der zweite Anlauf hat sich definitiv gelohnt! Deine Quiche kann sich wirklich sehen lassen <3

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
    Bella

  • Antworten
    Blätterteig-Taschen mit Ziegenkäse, Rote Bete und Apfel dazu Rote Bete Salat ❤ • NOM NOMS food
    2. März 2018 at 12:17

    […] Lauchquiche mit Merguezbällchen Pottgewächs – Die Powerrübe: Rote-Bete-Falafel mit Dip Möhreneck – Rote-Bete-Lauch-Quiche Jankes*Soulfood – Herzhafter Streuselkuchen mit Lauch moey’s […]

  • Hinterlasse einen Kommentar