Ausstecherle

Ausstecherle

Die Weihnachtsmenüwoche liegt hinter uns und die Weihnachtsbäckerei vor uns! In diesem Jahr habe ich die Plätzchenproduktion gering gehalten und lediglich vier Sorten gebacken. Da keines der Plätzchenrezepte bisher vegan gewesen ist, gibt es praktischerweise auch in diesem Jahr vier neue Plätzchenrezepte für euch im Möhreneck. Den Start machen meine Ausstecherle!

Aber noch einmal kurz zurück zur letzten Woche! Ihr habt einige Rezepte bekommen, um euch für euer Weihnachtsmenü inspirieren zu lassen. 50 Rezepte, um genau zu sein. Selbstverständlich nicht alle von mir, von mir habt ihr 5 köstliche Rezepte für ein vegan-orientalisches Weihnachtsmenü bekommen. Zu finden sind die Rezepte alle bereits auf dem Blog und nicht nur das! Ich habe eine PDF erstellt, in der alle 50 Rezepte für euch zusammengefasst sind. Diese könnt ihr gerne kostenfrei herunterladen und für eure privaten Zwecke nutzen.

>> JETZT HERUNTERLADEN <<

Edit 21.12.2020: Als ich heute die Bilder für meine Ausstecherle ausgetauscht habe, blickte ich wehmütig auf diesen Beitrag. 2017 ist er erschienen und wir hatten unsere Weihnachtsmenü-Woche aka Hüftgold & Lametta gerade hinter uns. Oben findet ihr das Rezepte-PDF zum kostenfreien Download. Doch das Jahr darauf erschien es bereits in abgespeckter Version und 2019 ist es das erste Mal ausgefallen, so wie auch in diesem Jahr. Mir fehlt diese Tradition bereits vor Weihnachten ein Weihnachtsmenü zusammenzustellen, zu kochen, zu essen und euch zu zeigen. Vielleicht im nächsten Jahr wieder, vielleicht dann ja auch nur in kleiner Runde.

Ausstecherle

Rezept für ca. 80 Ausstecherle:

600 g Dinkelmehl, Type 630
400 g pflanzliche Margarine
100 g Vollrohrzucker
Zuckerstreusel (optional)

Zubereitung:

Die weiche Margarine mit einem Schneebesen aufschlagen und den Zucker einrieseln lassen und zusammen schaumig schlagen. Das Mehl zur Schaummasse geben und rasch mit dem Knethaken der Küchenmaschine verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen. In einer Schale abgedeckt für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche einen Teil des gekühlten Teiges ca. 1 cm dick ausrollen. Die Plätzchen mit den ausgewählten Formen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit etwas Abstand legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze brauchen die Plätzchen, je nach Größe, zwischen 5 und 10 Minuten.

Ausstecherle

Macht es euch schön ♥
Nadine

Entdeckt bei Nicole Just

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar