Black Iced Tea

Hallöchen – manchmal muss man sich eben doch aufraffen. Einige haben es vielleicht schon mitbekommen, alle anderen werden es jetzt erfahren: Das Rezeptebuch [KLICK] befindet sich im Aufschwung und hat einiges an der Performance verändert. Nicht nur, dass es ein ziemlich cooles Redaktionsteam gibt (dem ich auch angehöre *räusper*), sondern es gibt nun auch einen sehr aktiven Instagram Account [KLICK] und einen besonders tollen Pinterest Account [KLICK], die mit den wunderbaren Bildern & Rezepten vieler deutschsprachiger Blogger gefüllt werden. Natürlich gibt es auch weiterhin den Facebook Account [KLICK] zum Rezeptebuch – und selbstverständlich die Seite an sich, auf der jeder mal vorbei schauen sollte.

Nun fragt ihr euch sicherlich, wieso ich das alles erzähle, obwohl im Titel doch irgendwas von Eistee steht… aaaalso, ich hole mal etwas aus. Unser Redaktionsteam besteht zu 95% aus Frauen! Die Herren sind da irgendwie nicht so standfest was unser geschnatter angeht. Und wenn dann einige Damen vor sich hin schnattern und man sich über Bloggen und die Welt unterhält, kann es durchaus mal passieren, dass dabei sinnvolle Ideen rauskommen. So zum Beispiel der “Erfrischungsfreitag” – bei den Temperaturen derzeit liegt sowas eigentlich auf der Hand. Und ein Eistee passt dazu ganz hervorragend wie ich finde… irgendwie muss ich ja nun die Kurve zum eigentlichen Thema bekommen… 😉

Rezept für ca. 1 Liter Eistee:

5 El Schwarztee (oder 4 Teebeutel)
200 ml kochendes Wasser
1 großes Glas Eiswürfel
ca. 800 ml kaltes Wasser
2 Bio-Zitronen
wer möchte 4 El Agavendicksaft

Zubereitung:
Den Tee mit dem kochenden Wasser aufbrühen und ungefähr 3 Minuten ziehen lassen. Das Sieb oder die Beutel entfernen. Die Eiswürfel in eine Karaffe oder Kanne geben, den Tee hinzugießen und mit dem kalten Wasser auffüllen.

Eine Zitrone auspressen und die andere Zitrone in Scheiben schneiden. Beides zum gekühlten Tee geben und mit Agavendicksaft süßen. Zum Servieren EIswürfel in ein Glas geben und mit dem Eistee aufgießen.

Mit dabei sind noch diese sieben lieben Redaktionsmitglieder:
Steph vom Kleinen Kuriositätenladen mit einem Pfirsich Thymian Eistee
Bei Irina von Lecker macht Laune gibt es eine Basilikum Limetten Limonade
Marsha von Eine Prise Lecker hat eine Aprikosenlimonade für uns
Sarah zeigt uns auf Gaumenpoesie einen wunderschönen Gurken Spritzer
Bei der liebsten Janke von Jankes*Soulfood gibt es eine köstliche Melonen Limonade
Jasmin von Was du nicht kennst hält einen erfrischenden Pfirsich Eistee bereit
Jeanette aus der Cuisine Violette hat diese feine Maracuja Limonade mit Zitronengras gemacht

Übrigens: Am 30. Juli findet auf Instagram eine “Synchroneis” Aktion des Rezeptebuches statt. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer! Genaueres findet ihr in der Facebook Veranstaltung [KLICK] – bei Fragen, meldet euch gerne. 🙂

Macht es euch schön ♥
Nadine

Aus Burger Revolution von Jonathan Häde (EMF)

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Antworten
    Aprikosenlimonade aus selbstgemachtem Aprikosensirup - Eine Prise Lecker
    22. Juli 2016 at 8:36

    […] von „Sweetpie“ einen aromatischen Black iced Tea und last but not […]

  • Hinterlasse einen Kommentar