Zwetschgen Taler mit Zimtstreusseln

Im Herbst gibt es nicht nur unglaublich viele Äpfel, sondern auch allerlei anderes Obst und tolles Gemüse. Zwetschgen sind da eine meiner liebsten Obstsorten. Man kann so unglaublich viel mit ihnen machen und es schmeckt einfach immer superlecker. Die Säure der Zwetschgen passt hervorragend zu süßen Kuchen. Heute gibt es sie von mir als kleine Zwetschgen Taler mit Zimtstreusseln.

Rezept für 4 Taler:
Teig:
150 g Mehl
40 g Zucker
75 g Quark
3 EL Milch
3 EL Öl
1 Ei
1 Tl Backpulver
1 Prise Salz

Streussel:
75 g Mehl
50 g Zucker
1 Tl Vanillezucker
1 TL Zimt
40 g Butter

10 Zwetschgen

Zubereitung:
Zuerst den Quark-Öl Teig zubereiten. Dazu das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Zucker mit Salz und Öl hinzugeben und gut verkneten. Den Quark, die Milch und das Ei zusammen zum Teig geben und weiter kneten. Sobald sich alles gut verbunden hat, kann es losgehen. Ich habe kleine Tartelette Förmchen eingefettet und den Teig in vier Teile geteilt. Jedes Teigteilchen in eine Form drücken und am Rand hochziehen.

Die Zwetschgen entkernen und halbieren. Je 5 Hälften auf jedes Teilchen legen und etwas andrücken.
Für die Streussel das Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Zimt vermischen und mit der Butter ordentlich durchkneten. Das funktioniert am besten mit der Hand. Die Streussel großzügig auf den Talern verteilen. Die Taler im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für ungefähr 25 Minuten backen.

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar