Crème de la Crème à la Edgar {Märchen Blogevent}

Hallo ihr Lieben,
heute geht es mit meinem dritten Rezept zum Märchen Blogevent weiter – heute mit einem leckeren Dessert.
Erinnert ihr euch noch an den Film “Aristocats”? Der doofe Edgar rührt den Kätzchen unter die Creme Schlafmittel um sie zu beseitigen, auf das Schlafmittel habe ich bei meinem Rezept verzichtet, aber eine leckere Creme gab es für uns 😉

Rezept für 4-6 Personen:
125 g Mascarpone
250 g Quark
300 g Joghurt
100 ml Sahne
100 g gehackte Mandeln
2 El Puderzucker
100 g Himbeeren
150 g Erdbeeren

Zubereitung:
Die Mascarpone mit Joghurt und Quark verrühren. Schlagt die Sahne steif und hebt sie unter. Die gehackten Mandeln ebenfalls unter die Creme rühren. Solltet ihr es süßer mögen, könnt ihr die Creme mit Puderzucker süßen.

 

Ich habe tiefgefrorene Erdbeeren gekauft und diese mit einem Eßlöffel Puderzucker püriert. So kann man noch ein bisschen Sauce on Top geben, als Deko habe ich frische Himbeeren oben drauf verteilt.

Lasst euch doch auch ein Rezept zu einem Märchen einfallen und lasst euch inspirieren. Bis Sonntag, 04.Mai 2014 habt ihr noch Zeit mir euer Märchen Rezept zu schicken. Alle weiteren Informationen, Teilnahmebedingungen und Gewinne findet ihr hier: [KLICK]

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die Woche, macht es euch schön. ❤

süße Grüße,
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

5 Kommentare

  • Antworten
    Das Ju
    7. April 2014 at 20:52

    Mist! Ich hatte mir auch überlegt, genau zu diesem Event eine “Creme de la creme a la edgar” zu kreieren. Da war ich wohl zu langsam… Muss ich mir was neues einfallen lassen. Vielleicht Antilopensteak?
    Naja, jedenfalls sieht deine sehr lecker aus und hat den Titel auch verdient ^.^

    • Antworten
      SweetPie
      7. April 2014 at 22:08

      Ach quatsch, du kannst ruhig auch eine Creme de la creme a la edgar machen. Das ist doch gar kein Problem! 🙂 Wäre spannend zu sehen wie du es umsetzt!
      Antilopensteaks klingen aber auch interessant muss ich sagen. So richtig Steak oder eine süße Variante davon?

      Bin gespannt und wünsche dir noch einen schönen Abend 🙂

      • Antworten
        Das Ju
        8. April 2014 at 9:31

        Hehe, das Antilopensteak war eigentlich eher ein Scherz. XD Aber weil ich König der Löwen schon sehr gerne mag, hatte ich mir auch überlegt evtl. irgendwas mit Insekten zu machen – schleimig, jedoch vitaminreich XD Aber mal sehen, ob ich überhaupt dazu komm und noch Umsetzungsideen hab 🙂
        Viele Grüße! <3

        • Antworten
          SweetPie
          8. April 2014 at 10:06

          hihihi, achsoooo. Insekten klingen aber auch gut 😉
          Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit machst.

  • Antworten
    Stephie
    8. April 2014 at 8:41

    Mmmh das klingt echt sehr lecker .. was für viele leckere Komponenten.
    Da hätte ich jetzt echt Lust drauf.

    Ganz liebe Grüße Stephie

  • Hinterlasse einen Kommentar