Blueberry Cheesecake Cookies {Ich backs mir}

Um was geht es eigentlich bei “Ich backs mir”?
!Ich backs mir” ist eine monatliche Kuchenschlacht die von Clara von tastesheriff ins Leben gerufen wurde. Zu Beginn eines jeden Monats gibt sie ein Thema bekannt. Jeder kann bis zum 26. des Monats mitbacken und sein Rezept dann bei Clara vorstellen. 14 Tage danach hat man auch noch die Chance mitzumachen – sollte man es mal nicht geschafft haben.
In der letzten Runde zum Thema “Zimtschnecken” kamen etliche Rezepte zusammen. Klickt euch da mal durch!

Und nun geht “Ich backs mir” in die zweite Runde! Thema: Käsekuchen
Ich liebe Käsekuchen – egal wie, hauptsache schön locker und am Liebsten noch fruchtig. Aber einfach nur einen Käsekuchen…. mmmh…. ich weiß nicht. Da kann doch auch was originelleres her. JA, kann es! Cheesecake Cookies mit einer zarten Zitronen Note und lecker, fruchtigen Blaubeeren.

Rezept für ca. 30 Stück:
300 g Butter
300 g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
Schale einer Zitrone
600 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 g Blaubeeren (TK)
200 g Frischkäse

Zubereitung:
Rührt die Butter mit Zucker und Salz zu einer cremigen Masse. Gebt die Eier einzeln hinzu und rührt sie kurz ein. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und der Zitronenschale und gebt es zum Teig hinzu. Zum Schluss kommt dann der Frischkäse hinzu. Knetet alles ordentlich durch. Dann gebt ihr die aufgetautet (oder frischen) Blaubeeren zum Teig und hebt sie vorsichtig unter. Nun könnt ihr kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Lasst genug Abstand, da sie etwas auseinander gehen.

Nun werden die Cookies bei 180 °C für 10 bis 15 Minuten gebacken. Schaut ab und an in den Ofen, damit sie nicht zu dunkel werden. Lasst sie noch kurz auf dem Blech auskühlen bevor ihr sie herunter nehmt. Die Cookies sind direkt nach dem Backen noch recht weich und sie sollen ja nicht gleich auseinanderfallen. Und dann beißt ihr herein und genießt die fruchtig, sommerliche Mischung aus Blaubeeren und Zitronen.

Sicherlich hätten die Cookies besser geschmeckt, wenn ich frische Blaubeeren verwendet hätte. Aber erst später im Jahr, wenn es auch wirklich soweit ist 😉

Ich bin schon total gespannt was diesesmal wieder für Beiträge beim Event zusammen kommen werden!!
Seid ihr auch gespannt? Dann klickt euch schnell rüber zu Claretti [KLICK]

süße Grüße,
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    Melli
    4. März 2014 at 20:03

    Cheesecake Cookies ist eine geniale Idee. Auf die Idee wäre ich niemals gekommen. Danke fürs teilen!

    • Antworten
      SweetPie
      5. März 2014 at 9:11

      Gerne doch! Freut mich, wenn dir das Rezept gefällt.

    Hinterlasse einen Kommentar