Fenchel-Pasta

Fenchel-Pasta

Aktuell gibt es hier recht viele Pasta-Rezepte. Den Grund dafür verrate ich euch im nächsten Beitrag! Heute möchte ich erst einmal ein weiteres, köstliches Pastarezept mit euch teilen. Die heutige Fenchel-Pasta wird von manchen als “vegane Carbonara” bezeichnet. Ich persönlich halte nichts davon, denn es hat mit einer Carbonara nichts gemein. Lediglich die Nudeln. Daher bleibe ich lieber bei dem, was es ist, eine köstlich cremige Fenchel-Pasta.

köstlich cremige Fenchel-Pasta

Was anfänglich so klingt, als ob es nur Fenchel mit Nudeln sind, wird euch überraschen. Die Sauce bekommt durch die weißen Bohnen eine herrlich cremige Konsistenz und der Fenchel gibt, zusammen mit Miso-Paste und Zitronensaft, die perfekte Geschmacksnote. Ich mag diese Kombination des leicht süßlichen Fenchel mit der säure der Zitrone und dem würzigen Geschmack der Miso-Paste. Einfach herrlich!

Fenchel-Pasta

Rezept für 2-3 Portionen Fenchel-Pasta:

2 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Fenchelknollen
Rapsöl
50 ml Weißwein (alternativ Wasser)
Salz
schwarzer Pfeffer
150 g weiße Bohnen, vorgegart
15 g Hefeflocken (z.B. von VITAM*)
1 TL scharfer Senf
1 EL helle Miso-Paste
Saft einer halben Zitrone
125 ml Haferdrink
300 g Pasta

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Die Fenchelknolle abwaschen, das Fenchelgrün abschneiden und beiseitelegen. Die Enden der Fenchelnstängel etwas abschneiden, meist sind die Enden recht fest und leicht angetrocknet. Die Knollen halbieren, den Strunk herausschneiden und den Fenchel in Streifen schneiden.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel in die Pfanne geben und kurz andünsten. Die Fenchelstreifen zugeben und für etwa 5 Minuten anbraten. Dann mit Weißwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln/braten, bis der Fenchel leicht Farbe angenommen hat und weich ist.

Ungefähr die Hälfte des angebratenen Fenchels aus der Pfanne in einen Standmixer geben. Den restliche Fenchel in eine Schüssel geben. Die weißen Bohnen, Hefeflocken, Senf, Misopaste, Zitronensaft und den Haferdrink ebenfalls in den Mixer geben und alles zu einer cremigen Sauce mixen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

In einem ausreichend großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Pasta darin nach Packungsanleitung al dente kochen. Die Sauce zurück in die Pfanne geben und erwärmen. Die gekochte Pasta abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Den restlichen Fenchel aus der Schüssel zurück in die Pfanne geben und untermischen. Die fertige Fenchel-Pasta in tiefen Tellern servieren und ggf. mit klein geschnittenem Fenchelgrün und frisch gemahlenen Pfeffer garnieren.

Fenchel-Pasta

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar