Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel [vegan]

Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel

Bei uns zeigt sich nun nach fast zwei Wochen Dauerregen die Sonne wieder hinter den Wolken. Ich freue mich sehr darauf, im Garten weitermachen zu können und zu schauen, wie der Regen den Pflanzen gutgetan hat. Die Zucchini habe ich schon von Weitem gesehen – die ist explodiert. Bei Instagram zeige ich euch immer mal wieder Einblicke in unseren neuen Garten und auch hinter die Kulissen vom Möhreneck. Dort hatte ich euch auch einen kurzen Einblick in meine Eisproduktion gegeben, wo ich das heutige Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel zubereitet habe. Dummerweise ohne Eismaschine, auch wenn ich eine habe. Denn der Behälter passt nicht in unser Eisfach und der Tiefkühler ist noch nicht bereit zum Anschließen. Das ist aber ein anderes Thema.

Denn Eis kann auch cremig werden ohne Eismaschine. Man braucht Zeit und Geduld, aber es geht – versprochen! Man muss alle 30 Minuten das Eis aus dem Tiefkühlfach holen und ordentlich durchrühren. Das macht man solange, bis es gefroren ist. Ich muss natürlich gestehen, dass es dadurch nicht zu 100 % so cremig wird wie mit einer guten Eismaschine, aber lecker wird es allemal. Um nicht zu sagen köstlich! Denn die Kombination aus Milcheis und einem leckeren Erdbeer-Rhabarber-Wirbel ist einfach verführerisch gut. Bereits vor vier Jahren habe ich euch dieses Rezept auf den Blog gebracht. Allerdings nicht vegan, daher bekommt ihr heute die vegane Version dazu.

Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel

Öfter habe ich nun schon gehört, dass meine Rezepte gar nicht alle vegan sind. Und das stimmt, denn vor 2017 lebte ich vegetarisch und hatte 2012 mit einem Backblog gestartet. Aus SweetPie bin ich mehr und mehr herausgewachsen und mit meinem Umstieg auf eine vegane Lebensweise, änderte ich auch den Namen meines Blogs in Möhreneck. Doch die Rezepte sind geblieben, daher findet ihr hier auch vegetarische Rezepte. Wenn ich ein Rezept bereits vegan abgewandelt habe, habe ich im alten Beitrag einen entsprechenden Hinweis ergänzt, der auf die vegane Version verlinkt. So auch bei meinem Eis um das es heute geht – Bühne frei für mein Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel.

Zeigt her eure Erdbeeren

Upsi, vergessen! Eine Sache noch, bevor ich euch zum Rezept entlasse. Noch bis zum 30. Juni, also noch 9 Tage, könnt ihr ein Rezept zu meiner Rezeptesammlung rund um die Erdbeere einreichen. Alle Informationen zur Teilnahme als Leser*in oder Blogger*in findet ihr im verlinkten Beitrag hinter dem Banner. Ich freue mich auf eure Erdbeer-Rezepte!

Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel

Rezept für Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel:

Milcheis:
300 ml Hafermilch
150 ml vegane Sahne, aufschlagbar
1 TL Vanillezucker
125 g Zucker
Mark einer halben Vanilleschote

Erdbeer-Rhabarber-Wirbel:
200 g Erdbeeren
200 g Rhabarber
50 ml Wasser
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Alle Zutaten für das Milcheis gut miteinander verquirlen und in eure Eismaschine füllen und diese nach Anweisung laufen lassen. Solltet ihr keine Eismaschine haben, füllt das Milcheis in eine passende Form für das Gefrierfach und stellt sie hinein. Rührt die Milcheismasse alle 30 Minuten ordentlich um. Das macht ihr solange, bis ein cremiges Eis entstanden ist. Bei mir dauerte das ungefähr 4 Stunden.

Für den Erdbeer-Rhabarber-Wirbel die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Rhabarber abziehen und ebenfalls klein schneiden. Mit dem Zitronensaft und dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Die Masse pürieren und erneut aufkochen, dann vollständig abkühlen lassen.

Mit Eismaschine: Die fertig gerührte Eismasse in eine vorgekühlte Form geben. Mit einer Gabel das Erdbeer-Rhabarber-Püree unterheben, ähnlich wie bei einem Marmorkuchen. Das Eis für weitere 2 Stunden im Tiefkühlfach fest werden lassen.

Ohne Eismaschine: Sobald das Eis beginnt fester zu werden, den Wirbel mit einer Gabel unterheben. Wie oben erwähnt war das bei mir nach ungefähr 4 Stunden der Fall. Also nach 8-maligem Umrühren der Milcheismasse, konnte ich den Wirbel unterheben und das Eis erneut für 2 Stunden im Tiefkühlfach fest werden lassen.

Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber-Wirbel

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar