Ragù Bianco – weiße Bolognese

Ragù Bianco - weiße Bolognese

Bei der heutigen “All you need is” Runde dreht sich alles um italienische Klassiker. In der aktuellen Situation ist das bereits länger geplante Thema für diese Runde wieder sehr passend und ich bin schon sehr gespannt auf all die Köstlichkeiten aus dem schönen Italien. Von süßen Leckereien über unterschiedlichste Pasta Rezepte bis hin zu Pizza ist alles vertreten. Meine weiße Bolognese oder auch Ragù Bianco genannt, stammt meinen Nachforschungen nach aus der Toskana. Doch darauf festnageln möchte ich mich nicht, daher einfach aus Italien. Vielleicht weiß es jemand von euch genauer?

All you need is… Bella Italia!

Ein bunter Mix, ob süß oder herzhaft, wird euch in dieser Runde mit allerlei Köstlichkeiten aus dem Süden Europas versorgen. So könnt ihr schlemmen bis zum Umfallen und es euch auch ohne Urlaub in warmen Gefilden gut gehen lassen. Mein veganes Ragù Bianco ist nicht so massig wie eine gewöhnliche Bolognese und durch die Sauce aus Weißwein und Gemüsebrühe schön leicht. Die weiße Bolognese schmeckt sehr würzig und fein, ein Klassiker genau nach meinem Geschmack.

Weitere Ideen für italienische Klassiker findet ihr heute bei:

Linal’s Backhimmel Schoko Panna Cotta | Münchner Küche Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien & Rosmarin | Applethree Gnocchi Auflauf Rezept vegetarisch | moey’s kitchen Sardenaira: ligurische Focaccia – Pizza mal anders | Jankes*Soulfood Arancini di riso – sizilianische Reisbällchen | Volkermampft Pane di Altamura – italienisches Hartweizen Brot | zimtkringel Tagliatelle con le Noci – selbstgemachte Pasta mit Walnüssen | Brotwein Ribollita – Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen | Kartoffelwerkstatt Gefüllte Gnocchi | Langsam kocht besser Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce | Küchenmomente Torta della nonna | ninamanie Spaghetti a la Puttanesca | Karambakarinas Welt Lasagne | Mein wunderbares Chaos Delizie al Limone | Küchenliebelei Pasta Frutti di Mare | Schlemmerkatze Biscotti al limone | Küchentraum & Purzelbaum Focaccia mit Tomaten | Kleines Kuliversum Gnudi al burro e salvia – Ricotta Gnocchi mit Butter und Salbei | SavoryLens Fettuccine mit grünem Spargel, Erbsen und Burrata | S-Küche Parmigiana di melanzane

Ragù Bianco - weiße Bolognese

Rezept für 4 Portionen Pasta mit weißer Bolognese:

weiße Bolognese:
300 g Sojagranulat, getrocknet
150 ml Gemüsebrühe

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2-3 Möhren
3 Stängel Staudensellerie
300 ml trockener Weißwein (vegan)
200 ml Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 TL Rosmarin, getrocknet
Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer

Außerdem:
500 g Pasta eurer Wahl
frische Petersilie

Zubereitung:

Das Sojagranulat in heißer Gemüsebrühe einweichen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Abgießen und dabei die Brühe auffangen, das Sojagranulat ausdrücken und beiseitestellen. Die Zwiebel schälen und würfeln, die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Möhrenenden abschneiden und in Würfel schneiden, den Staudensellerie in kleine Stücke schneiden.

In einem ausreichend großen Topf oder Bräter das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch und eingeweichtes Sojagranulat zugeben und anbraten. Sobald es Farbe angenommen hat Möhren und Sellerie zugeben und kurz mit anbraten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Dann die Gemüsebrühe eingießen, die Lorbeerblätter hinzugeben und mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt kann die weiße Bolognese für etwa 30 Minuten bei mittlerer Hitze vor sich hin köcheln. Dabei gelegentlich umrühren.

Derweil das Nudelwasser aufsetzen und die Pasta nach Packungsangabe al dente kochen. Die Nudeln abgießen und mit etwas Kochwasser unter die weiße Bolognese rühren. Abschmecken und mit frischer gehackter Petersilie bestreuen.

Ragù Bianco - weiße Bolognese

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

32 Kommentare

  • Antworten
    Torta della nonna | Küchenmomente
    10. Mai 2020 at 9:00

    […] Möhreneck Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) […]

  • Antworten
    Ribollita - Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen - Brotwein
    10. Mai 2020 at 9:01

    […] | Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) Linal’s Backhimmel | Schoko Panna Cotta Münchner Küche | Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien […]

  • Antworten
    Spaghetti a la Puttanesca - Italien zu Hause - Ninamanie
    10. Mai 2020 at 9:01

    […] Möhreneck Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) […]

  • Antworten
    Martina
    10. Mai 2020 at 9:07

    Mmmh, weiße Bolognese kannte ich noch gar nicht – sieht aber köstlich aus!
    Liebste Grüße von Martina

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:57

      Danke dir Martina, ist auf jeden Fall ein Versuch wert. 🙂

  • Antworten
    Sylvia von Brotwein
    10. Mai 2020 at 10:22

    Eine helle Bolo könnte ich auch mal wieder kochen. Dein Gericht mach Lust auf Bella Italia! Lieben Gruß Sylvia

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:57

      Danke dir Sylvia, so soll es sein. 🙂

  • Antworten
    Pane di Altamura – italienisches Hartweizen Brot aus dem Topf | volkermampft
    10. Mai 2020 at 10:50

    […] Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) Linal’s Backhimmel Schoko Panna Cotta Münchner Küche Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien & […]

  • Antworten
    Simone von zimtkringel
    10. Mai 2020 at 11:10

    Deine Bolo sieht toll aus! Die Variante muss ich unbedingt ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Simone

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:57

      Danke dir Simone! 🙂 Ich bin anfangs auch etwas skeptisch gewesen, aber die weiße schmeckt mir sogar ein ticken besser.

  • Antworten
    Conny
    10. Mai 2020 at 12:08

    Liebe Nadine,
    das schaut wahnsinnig lecker aus. Überhaupt habe ich jetzt riesengroße Lust auf Pasta – aber Kartoffeln auf dem Speiseplan. Mist.
    Herzlichst, Conny

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:56

      Liebe Conny,

      Kartoffeln gegen Pasta – so sehr ich Kartoffeln auch liebe, würden Pasta immer gewinnen. 😀
      Freut mich sehr, wenn dir mein Rezept gefällt. 🙂

  • Antworten
    Gabi
    10. Mai 2020 at 12:31

    Das sieht so schön sommerlich-leichtaus! Als Staudensellerie-Hasser werde ich den aber gegen Knollensellerie tauschen (den mag ich komischerweise) und dann landet das auf der Nachkochliste!

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:56

      Schemckt bestimmt auch mit Knollensellerie herrlich sommerlich und leicht. 🙂

  • Antworten
    Delizie al Limone - leckere Zitronentörtchen | Mein wunderbares Chaos
    10. Mai 2020 at 13:26

    […] Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) Linal’s Backhimmel Schoko Panna Cotta Münchner Küche Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien […]

  • Antworten
    Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce | Langsam kocht besser
    10. Mai 2020 at 13:45

    […] Möhreneck Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) […]

  • Antworten
    Tina+von+Küchenmomente
    10. Mai 2020 at 15:42

    Das ist ja wirklich mal eine schöne Alternative zur “normalen” Bolognese. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße
    Tina

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:58

      Sehr gerne doch Tina, freut mich, wenn es dir gefällt. 🙂

  • Antworten
    Ina Apple
    10. Mai 2020 at 19:03

    Also deine weiße Bolognese ist voll nach meinem Geschmack! Und auch das Sojagranulat statt Fleisch spielt mir voll in meine Karten! Danke für das mega Rezept!
    LG Ina

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:58

      Lieben gern Ina! Lass es dir schmecken. 🙂

  • Antworten
    Gnocchi Auflauf Rezept - Applethree - Food | Travel | Life
    10. Mai 2020 at 19:32

    […] Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan) Linal’s Backhimmel Schoko Panna Cotta Münchner Küche Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien & […]

  • Antworten
    Volker
    10. Mai 2020 at 20:56

    Hallo Nadine,

    Dein Ragu Bianco spricht mich absolut an. Vielleicht wage ich mich sogar mal an das Sojagranulat :-).

    Schöne Grüße
    Volker

    • Antworten
      nadine
      10. Mai 2020 at 21:55

      Hallo Volker,
      das freut mich total! 🙂 Mein Freund isst Fleisch und er mag die Gerichte mit Sojagranulat statt Hack sehr gerne und sagt immer, dass ihm der Unterschied vermutlich nicht auffallen würde.
      Würde mich freuen, wenn Du es auch probierst, vielleicht geht es dir ja ebenso. 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

  • Antworten
    Kathrina
    11. Mai 2020 at 9:55

    Das sieht ja total lecker aus. Ein weiße Bolo kannte ich bisher nicht, wird aber auf jeden Fall mal probiert.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

    • Antworten
      nadine
      11. Mai 2020 at 10:47

      Freut mich, wenn es dir gefällt Kahrina. Ich kannte es vorher auch nicht, bin aber seit dem ersten Bissen begeistert.

  • Antworten
    Focaccia mit Tomaten - Küchentraum & Purzelbaum
    11. Mai 2020 at 10:42

    […] Ragù Bianco – weiße Bolognese (vegan)Linal’s Backhimmel Schoko Panna CottaMünchner Küche Cantuccini mit Aprikosen, Pistazien & […]

  • Antworten
    Daniela Wick
    11. Mai 2020 at 20:02

    Liebe Nadine,
    das sieht ja richtig gut aus! Ich finde es toll das es diese Alternativen gibt! LG Dani

    • Antworten
      nadine
      11. Mai 2020 at 20:49

      Danke dir liebe Dani, freut mich, wenn es dir gefällt. 🙂

  • Antworten
    Caroline | Linal's Backhimmel
    12. Mai 2020 at 13:13

    Weiße Bolognese klingt ja mal wirklich interessant, ich kannte bis jetzt nur die klassische, rote 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Antworten
      nadine
      12. Mai 2020 at 16:19

      Dabei steht die weiße Schwester der roten in keiner Weise nach. 😉

  • Antworten
    Lara
    26. Mai 2020 at 14:10

    Habe einen vegetarischen Tomatenallergiker geheiratet und bin immer auf der Suche nach Rezepten für uns beide. Das hier passt mir perfekt ins Konzept! Danke schön für das schöne Rezept. LG, Lara

    • Antworten
      nadine
      26. Mai 2020 at 15:58

      Hallo Lara,
      das ist prima – freut mich, dass es euren Speiseplan bereichern kann. 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

    Hinterlasse einen Kommentar