Kartoffel-Pilz-Pastete

Kartoffel-Pilz-Pastete

Heute ist es endlich soweit, es ist der erste Dezember. Das erste Türchen am Adventskalender darf geöffnet werden und ich hoffe ihr seid schon wunderbar überrascht worden. Hinter meinem heutigen Adventskalender Türchen versteckt sich das Rezept für eine köstliche Kartoffel-Pilz-Pastete, die nur darauf wartet von euch in den Ofen geschoben zu werden. Aber wie ihr sicherlich wisst, ist heute nicht nur der erste Dezember, sondern auch der erste Advent! Die Kerzen brennen bereits auf den Kränzen und Gestecken und verbreiten das schöne Kerzenlicht. Und hier im Möhreneck habt ihr heute die Gelegenheit noch eine Kleinigkeit zu gewinnen, denn beim diesjährigen Adventskalender gibt es an jedem der vier Adventssonntage etwas für euch zu gewinnen.

Verlosung Keimling

Gewinne eines von drei Päckchen von Keimling Naturkost

Keimling Naturkost [KLICK]** hat für euch drei tolle Päckchen geschnürt die nur darauf warten an euch geschickt zu werden. In euren Päckchen befinden sich die oben zu sehenden Mason Ball Gläser. Die beiden Gläser sind mit dem Keimling Nuss Mix (950 ml) und mit Lebkuchen-Konfekt (475 ml) gefüllt. Sobald die Gläser leergefuttert sind, können sie zu Solargläsern umfunktioniert werden. Bei jedem Glas ist ein Deckel mit Solarzellen dabei, darin befestigt ist eine kleine LED-Lichterkette die am Abend leuchtet.

Wenn ihr eines der drei Päckchen von Keimling gewinnen möchtet, habt ihr jetzt die Gelegenheit dazu! Hinterlasst einfach bis zu 07.12.2019 einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir, worauf ihr euch am meisten in der Adventszeit freut. Ich werde am 08.12.2019 per Zufallsprinzip die drei Gewinnpakete verlosen und euch dazu per Mail kontaktieren. Die genauen Teilnahmebedingungen findet ihr am Ende des Beitrages [KLICK].

Die Verlsoung ist beendet. Herzlichen Glückwunsch an Susanne, Kirsten und Sabine. 🙂

Kartoffel-Pilz-Pastete

Rezept für 3-4 Portionen Kartoffel-Pilz-Pastete:

Füllung:
300 g festkochende Kartoffeln
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
600 g gemischte Pilze (ich habe braune Champignons, Kräuterseitlinge und Shiitake verwendet)
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Sojasauce
2 Zweige Thymian
1/2 TL Nelken
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Piment d’Espelette
Saft einer halben Zitrone
2 EL Dinkelmehl (Typ 630)
200 ml Hafersahne

Außerdem:
2 Blätterteigplatten (Rezept zum Selbermachen findet ihr hier [KLICK])
20 g vegane Margarine
50 g veganer Reibekäse (optional)

Zubereitung:

Wenn ihr den Blätterteig für die Kartoffel-Pilz-Pastete selbst machen möchtet, solltet ihr mit diesem beginnen. Wenn ihr bereits fertigen Blätterteig verwendet, startet direkt mit den Kartoffeln. Diese werden abgewaschen und mit Schale in mundgerechte Würfel geschnitten. In leicht gesalzenem Wasser kochen bis sie weich sind.

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, den Knoblauch abziehen und mit der flachen Seite des Messers platt drücken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelringe anbraten. Die Knoblauchzehen hinzugeben und kurz mit braten. Die Pilze putzen und in die Pfanne geben. Solange bei mittlerer Hitze kochen, bis die Pilze beginnen einzufallen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit den Gewürzen und der Sojasauce abschmecken.

Das Mehl mit dem Zitronensaft gründlich verrühren, es sollten keine Klümpchen vorhanden sein. Zusammen mit der Hafersahne zu der Pilzfüllung geben und aufkochen. Die gekochten Kartoffeln unterheben. Eine Auflaufform mit veganer Margarine einstreichen und den Blätterteig hineinlegen und leicht andrücken. Den überstehenden Rand stehen lassen und die Füllung in die Form gießen. Mit der zweiten Blätterteigplatte abdecken und mit dem überstehenden Rand zusammen drücken. Dabei könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Wer möchte, kann den Deckel der Pastete noch leicht einschneiden.

Die fertige Kartoffel-Pilz-Pastete mit etwas geschmolzener Margarine bestreichen und wer möchte noch mit veganem Reibekäse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen braucht die Pastete ungefähr 20 Minuten. Sie sollte goldgelb gebacken sein.

Kartoffel-Pilz-Pastete

Macht es euch schön ♥
Nadine


Teilnahmebedingungen:

Hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar und verratet mir, worauf ihr euch am meisten in der Adventszeit freut.
Zeit dazu habt ihr ab heute 01.12.2019 7 Uhr bis einschließlich 07.12.2019 24 Uhr.
Unter allen Kommentaren verlose ich per Zufallsprinzip am 08.12.2019 eines von drei Gewinnpaketen. Diese beinhalten 2 Mason Ball Gläser (950 ml und 475 ml) mit Solarzelle im Deckel und LED-Lichterkette. Gefüllt sind sie mit Keimling Nuss Mix (950 ml) und Lebkuchen-Konfekt (475 ml).
Rückmeldung brauche ich innerhalb von 24 Stunden, sonst wird erneut ausgelost.
Mit der Teilnahme erklärt ihr euch dazu bereit, dass ich euch per Mail kontaktiere um eure Adresse abzufragen. Diese wird an Keimling für den Versand des Gewinnes weitergeleitet und nur für diesen Zweck verwendet.
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Rezept gefunden bei Food by Maria

**Werbung
Danke an Keimling für die Unterstützung beim diesjährigen Adventskalender im Möhreneck.
Voraussetzungen für eine Kooperation können gerne hier nachgelesen werden. [KLICK]

Das könnte Dich auch interessieren

27 Kommentare

  • Antworten
    Mia Habe
    1. Dezember 2019 at 8:26

    Leecker hört sich das an…. ich freue mich auf Stollen, Ruhe, Tee und leuchtende Kerzen✨💫🕯🎄🥰

    • Antworten
      freiburger97
      1. Dezember 2019 at 21:07

      Ich freue mich besonders auf Plätzchen, Glühwein und Rotkraut. Also nicht alles zusammen 😀

    • Antworten
      Sarah Meyer
      1. Dezember 2019 at 22:00

      Ich freue mich auf die Erwachsenen Taufe bei der Adventgemeinde die ich noch dieses Jahr haben werde. Ich freue mich das alles geschmückt ist, auf Ruhe, Tee

  • Antworten
    Kirsten
    1. Dezember 2019 at 9:33

    Ich freue auf meine Zeit mit meiner Familie und meiner besten Freundin… dann natürlich auch auf das Öffnen von vielen Adventstürchen … und auf ganz viele Kekse (vor allem auf die Traditionsrezepte meiner Oma, die ich allerdings noch backen muss 😉

  • Antworten
    Manuela
    1. Dezember 2019 at 9:40

    Hallo liebe Nadine,
    ich freue mich in der Adventszeit ein bisschen zu entschleunigen z.B. bei einer guten Tasse Tee und einem tollen Buch oder mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt Zeit zu verbringen.
    Liebe Grüße und einen schönen entspannten 1. Advent
    Manuela

  • Antworten
    Sonja
    1. Dezember 2019 at 11:32

    Mon aus Ostfriesland,

    das sieht ja so lecker aus. Ich freue mich auf das Stollen backen mit meiner Familie und das unsere Theatergruppe am 24.12 das Krippenspiel unter freiem Himmel aufführt.
    Einen wunderschönen 1. Advent

  • Antworten
    Angela
    1. Dezember 2019 at 11:53

    Yummie* hört sich sehr lecker an, direkt mal abgespeichert.

    Ich liebe die ganze Vorweihnachtszeit, wir haben uns dieses Jahr kaum Termine gemacht und wollen sie bewusst mit Zeit genießen. Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent ⭐
    Angela

  • Antworten
    Gudrun Jeschke
    1. Dezember 2019 at 12:09

    Ich freue mich am meisten in der Adventszeit auf die leckeren Kekse und die Weihnachtsmusik im Radio.

  • Antworten
    Maple
    1. Dezember 2019 at 12:36

    Ich freue mich auch auf all die Nascherein, aber vor allem auf die Feiertage mit meiner Familie.
    Grüße, Maple

    (Im Gewinnfall bitte die 123 aus der Mail entfernen)

  • Antworten
    Katrin
    1. Dezember 2019 at 19:01

    Toll!! Danke! Ich freue mich auf Gemütlichkeit und Lichteranzünden!

  • Antworten
    Lee
    1. Dezember 2019 at 22:38

    Ich freue mich schon total darauf, mit selbstgebackenen Plätzchen und einer Tasse Tee vor dem warmen Ofen zu sitzen, Weihnachtsmusik zu hören … und mir dabei das neueste Adventskalenderrezept im Möhreneck anzuschauen 😉

  • Antworten
    Natascha
    1. Dezember 2019 at 23:45

    Die Plätzchen….. Und ich liebe es im Dunkeln durch die Straßen zu laufen und die dekorierten Fenster zu bewundern!

  • Antworten
    Susanne
    2. Dezember 2019 at 8:59

    Ich freue mich darauf, wenn man zwischendurch einfach mal die Zeit nimmt und alles um einen herum auf sich wirken lässt.

  • Antworten
    Tine
    2. Dezember 2019 at 10:08

    Hallo!
    Ich mag ja keine Pilze aber den Gewinn finde ich klasse😊 deswegen würde ich gerne mein Glück für die tolle Verlosung versuchen☆ gvlg Tine

  • Antworten
    Tine
    2. Dezember 2019 at 10:09

    Ach ja,total vergessen! Ich freue mich aufs Plätzchen backen!😊Tine

  • Antworten
    Helga
    2. Dezember 2019 at 10:21

    Ich freue mich darauf, mich mit Freunden zu treffen und mit ihnen zusammen wunderschöne europäische Weihnachtslieder zu singen. Und in der Pause gibt es natürlich Plätzchen!

  • Antworten
    Katrin
    2. Dezember 2019 at 11:09

    Oh das schaut lecker 🤤
    Ich freue mich auf Plätzchen backen und das 1. Mal Weihnachtsmarkt

    Sonnige Grüße Katrin

  • Antworten
    Kati
    2. Dezember 2019 at 11:31

    Ich freue mich, dass ich bei der Kälte so wenig wie möglich rausgehen musss und Tee & Kerzenschein, Kochen und Lesen genießen kann. Um Strom zu sparen eignen sich die Solarlichter dafür perfekt, danke!

  • Antworten
    Nina
    2. Dezember 2019 at 11:41

    Ich freue mich auf Gemütlichkeit und Zeit mit der Familie! Und gutes Essen 🙂

  • Antworten
    Steffilein
    2. Dezember 2019 at 17:18

    Ich freue mich auf ein kuscheliges Weihnachtsfest mit meinem Mann und meinem Sohn. Noch sind wir zu dritt, im Januar bekommen wir Nachwuchs. Wir werden also alles langsam angehen lassen und die Zeit zu dritt genießen. Besonders freue ich mich auf die leuchtenden Augen meines dreijährigen Sohnes denn nun bekommt er den Weihnachtszauber ganz bewusst mit.

  • Antworten
    Lena
    2. Dezember 2019 at 18:20

    Liebe Nadine,
    Bin das erste Mal auf deinem Blog, aber sicher nicht das letzte Mal. Echt tolle Rezepte.
    Ganz liebe Grüße
    Lena

  • Antworten
    Katharina
    2. Dezember 2019 at 19:02

    Geschafft!
    Und das Rezept probiere ich bestimmt auch mal aus =)

  • Antworten
    Carla
    2. Dezember 2019 at 19:47

    Ich hab hier ja noch gar nicht meinen Senf da gelassen, das muss ich natürlich nachholen 🙂 Die Pastete klingt richtig gut und sowas in der Art hab ich tatsächlich noch nie gekocht. Zeit wird’s.

    Worauf ich mich in der Adventszeit am meisten freue? Auf die gemütliche Stimmung mit vielen Kerzen und Dekolichtern und die viele Zeit, die man mit Freunden und Familie verbringt. Und die leckeren Naschsachen, das kann ich nicht abstreiten 😀

    LG
    Carla

  • Antworten
    Marion Langer
    5. Dezember 2019 at 10:15

    Leckerschmecker! Am liebsten freue ich mich über die vielen Konzerte, Weihnachtsmärkte und Märchen! Schöne Adventszeit!

  • Antworten
    Sabine von Wos zum Essn
    5. Dezember 2019 at 21:55

    Ich freu mich auf den immer näher rückenden Urlaub hihi und versüße mir die Wartezeit mit Plätzchen 😉

    • Antworten
      Wos zum Essn
      8. Dezember 2019 at 17:46

      Oh Wahnsinn wie cool ist das 😀 Lieben Dank, freu mich rießig auf die Solargläschen und den leckeren Inhalt!
      Liebste Grüße, Sabine

      • Antworten
        nadine
        9. Dezember 2019 at 7:20

        Freut mich sehr liebe Sabine! Lass es dir schmecken und genieße die Adventszeit. 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar