Kartoffel-Bärlauch-Gratin

Kartoffel-Bärlauch-Gratin

Mit meinem heutigen Rezept verabschiede ich mich von der diesjährigen Bärlauchsaison und freue mich euch demnächst mit Spargelrezepten versorgen zu können. Doch mein Kartoffel-Bärlauch-Gratin darf in diesem Jahr endlich ins Möhreneck! Bereits im letzten Jahr war es ein gern gesehener Gast auf dem Teller, auch in diesem Jahr habe ich es sehr gerne wieder gegessen. Probiert es auch und lasst mich gerne wissen, ob es auch bei euch ein Dauerbrenner wird. All meine Bärlauchrezepte findet ihr hier [KLICK]

Rezept für 4 Portionen Kartoffel-Bärlauch-Gratin:

800 g festkochende Kartoffeln
100 g frischer Bärlauch
250 g Crème Vega
1 kleine Zwiebel
Salz
schwarzer Pfeffer
veganer Reibekäse (z.B. von Simply V)

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Den Bärlauch ebenfalls gründlich waschen, trocken tupfen und die Stiele entfernen. Den Bärlauch grob hacken. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel mit Crème Vega, Salz und Pfeffer vermischen. In einer Auflaufform die Kartoffeln abwechselnd mit dem gehackten Bärlauch und der Crème schichten. Zum Schluss den Reibekäse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze braucht das Gratin ungefähr 45 Minuten.

Kartoffel-Bärlauch-Gratin
Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar