Blechpfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln {Osterbrunch 2018}

Mein heutiges Rezept zum Thema “Dessert” ist wirklich perfekt geeignet für einen Brunch oder ein Frühstück mit mehreren Leuten. Ich weiß gar nicht, wieso ich nicht bereits vorher auf diese grandiose Idee gekommen bin, denn Pfannkuchen gehören für mich zu einem ausgedehnten Sonntagsfrühstück auf jeden Fall dazu. Wenn Besuch da ist, möchte man diesem ja gerne frisch gemachte Pfannkuchen servieren und nicht dauernd in der Küche am Herd stehen. Da machen sich die heutigen Blechpfannkuchen einfach perfekt! Ab in den Ofen und rausholen, in Stücke schneiden und servieren. So kann man ganz entspannt gemeinsam frühstücken und frische Pfannkuchen genießen. Am besten noch mit geschlagener Sahne und karamellisierten Äpfeln.

Weitere Inspirationen für ein Osterbrunchmenü findet ihr bei diesen tollen Bloggerinnen:

Kleiner Kuriositätenladen – Eierlikör-Tiramisu
Eine Prise Lecker – Leichte Eton Mess mit Kirschen
Jankes*Soulfood – Schokoladen-Ei mit Quark und Mangopüree
S-Küche – Mango-Rose auf Mascarpone Cheesecake im Glas
Cuisine Violette – Schokoladencrèpes mit Blutorangen
moey’s kitchen – Mini-Pavlovas mit Lemon Curd und Blutorangen

Blechpfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln

Rezept für Blechpfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln:

Blechpfannkuchen:
150 g Dinkelmehl (Typ 630)
5 g Backpulver
1 Prise Salz
2 El Agavendicksaft
100 ml Sprudelwasser
300 ml pflanzliche Milch (z.B. Haferdrink)

karamelliserte Äpfel:
2 bis 3 kleine Äpfel
Saft einer halben Zitrone
ungefähr 80 g Vollrohrzucker
etwas Wasser

pflanzliche Sahne

Zubereitung:

Das Mehl mit Backpulver und Salz vermengen. Das Wasser mit Agavensirup und dem Haferdrink mischen und hinzu geben. Den Teig mit einem Schneebesen oder mit der Küchenmaschine verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit etwas Öl bestreichen und für 2 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen. Herausnehmen und direkt mit dem Teig befüllen. Das Backblech sofort wieder in den Backofen schieben und den Blechpfannkuchen für ungefähr 20 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen können die karamellisierten Äpfel zubereitet werden. Dazu die Äpfel heiß abwaschen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. In einer Pfanne den Zucker mit dem Wasser verrühren und schmelzen, bis keine Zuckerkristalle mehr vorhanden sind. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und die Äpfel hineingeben. Die Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

Wenn der Blechpfannkuchen fertig ist, diesen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann direkt vom Boden lösen. Sahne und Apfelscheiben darauf verteilen und noch warm servieren.

Blechpfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln

Mein Osterbrunch Menü:

Mit einem Klick auf das Bild, gelangt ihr zum jeweiligen Rezept

Getränk Brot & Brötchen Brotaufstrich Überraschungsrezept Dessert Kuchen & Torte Geschenk aus der Küche

Getränk
Rote-Bete-Apfel-Smoothie
xxx
Brot & Brötchen
Kräuterbrötchen
xxx
Brotaufstrich
Frühlingsaufstrich
xxx
Überraschungsrezept
Topinambur-Möhren-Tarte
xxx
Dessert
Blechpfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln
xxx
Kuchen & Torten
Möhrentorte
xxx
Geschenk aus der Küche
Spiegelei-Plätzchen

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Antworten
    Leichte Eton Mess mit Kirschen - Eine Prise Lecker
    16. März 2018 at 16:51

    […] Nadine vom Möhreneck hat einen Blechpfannkuchen mit karamellisierten Äpfeln […]

  • Hinterlasse einen Kommentar