Matchamarmorkuchen
 

Endlich gibt es mal wieder eine Buchvorstellung auf dem Blog! Und dann auch noch für ein ganz tolles Buch, in das ich mich sofort verliebt habe. Die Rezepte sind genial, vielseitig und meist einfach gehalten. Daraus mitgebracht habe ich heute das Rezept für einen köstlichen Matchamarmorkuchen der durch die grüne Färbung einen Aha-Moment zaubert. Doch nicht nur den Kuchen gibt es heute für euch, sondern auch ein Exemplar des Buches!

Wie oben bereist erwähnt, bin ich ganz begeistert von dem Buch. Die Klebezettelchen reihen sich eng aneinander und ich habe noch nie in so kurzer Zeit so oft aus ein und demselben Backbuch gebacken. Das Tolle an dem Buch ist die Vielfältigkeit der Rezepte. Franzi Schweiger zeigt Klassiker in neuem Gewand, kleine Hingucker und leckere Grundrezepte. Die meisten Rezepte sind einfach gehalten und werden dennoch mit einem kleinen Kniff in großartige Backwerke verwandelt. Backanfänger oder -profi, schnelle oder aufwendige Rezepte – es ist auf jeden Fall für jeden, etwas dabei.

I ♥ Backen von Franzi Schweiger*
21,99 €
Seitenzahl: 208
ISBN 978-3-89883-466-7

Das Buch ist in 6 Kapitel unterteilt. Für den Sommer, Herbst und Winter gibt es jeweils ein Kapitel und zusätzlich noch ein kleines “Teig-Einmaleins”, Grundrezepte sowie ein “Back-ABC”. Zum Teig-Einmaleins muss man eigentlich nicht viel sagen. Es ist ein klassischer Part in jedem guten Backbuch und dennoch findet man immer wieder kleine Unterschiede in den einzelnen Zubereitungen. Ob Biskuit, Mürbe-, oder Hefeteig. Jeder Teig bekommt eine gesonderte Doppelseite für seine Eigenschaften und Zubereitungshinweise. Zusätzlich gibt es noch ein schnelles Rezept als Inspiration.

buchvorstellung-ilovebacken-1 buchvorstellung-ilovebacken-6

Die drei Jahreszeiten Kapitel sind mit unglaublich vielen Rezepten gefüllt, bei denen man einfach nicht weiß, wo man beginnen soll. Kuchen, Torten, Tartelette, Brote, Hefegebäck, Muffins, Cupcakes, Desserts oder, oder… Für jede Gelegenheit im Jahr findet sich im Buch das passende Backwerk. Selbst die Grundrezepte sind raffiniert und bieten immer etwas Neues. Dort tummeln sich unterschiedliche Aufstriche, Kompott, Sirup, Pesto und eingelegtes Obst & Gemüse. Das ist die perfekt Anlaufstelle für Geschenke aus der Küche, gerade für die anstehende Weihnachtszeit.

buchvorstellung-ilovebacken-5 buchvorstellung-ilovebacken-4

Unter einigen Rezepten gibt es einen Hinweiskasten,  in dem zusätzliche Tipps gegeben werden z.B. wie man die Rezepte abwandeln kann oder mit welchen anderen Rezepten aus dem Buch kombiniert werden können. Der Aufbau ist sehr klassisch und nicht überladen durch Grafiken oder Schnick-Schnack. Alles sehr aufgeräumt und übersichtlich. Auch farblich sind keine Spielereien enthalten, wodurch ein sehr harmonisches Gesamtbild entsteht.

buchvorstellung-ilovebacken-3 buchvorstellung-ilovebacken-2

Optik
Das Buch gehört optisch vielleicht nicht zu den Hinguckern schlecht hin, doch der klassische Aufbau der Rezepte und die Übersichtlichkeit finde ich sehr gelungen. Die Bilder von Stefan Braun sind sehr schön, doch leider gibt es nicht für jedes Rezept ein passendes Bild. Bei dem ein oder anderen Rezept hat mich das etwas gestört, da ich mir unter dem Rezept absolut nichts vorstellen konnte.

Inhalt
Wie oben bereits erwähnt, finde ich das Buch sehr vielfältig und die Rezepte sehr gelungen. Oft habe ich bei Büchern von Konditoren das Problem, dass viele Zubereitungsschritte vorausgesetzt werden und nicht mehr weiter erläutert werden. Hier sind die Zubereitungstexte jedoch sehr verständlich geschrieben und die meisten Rezepte für Anfänger geeignet. Die Helfer Kapitel zu Beginn und zum Ende sind sehr gut und man findet einige hilfreiche Kniffe.

Gesamteindruck
Alles in allem kann ich das Buch absolut weiter empfehlen. Es ist ganz toll und die Rezepte beeindrucken. Ich hatte schon lange kein Buch mehr in der Hand, das mich von vorne bis hinten überzeugt hat.

Wie gut, dass ihr heute die Chance habt, ein Exemplar des Buches zu gewinnen. Um euch schon einen kleinen Eindruck der Rezepte zu geben, gibt es nun erst einmal das Rezept für den köstlichen Matchamarmorkuchen.

Rezept für Matchamarmorkuchen:

Springform mit 28cm Durchmesser
200 g Butter
200 g Puderzucker
2 El Vanillezucker
4 Eier (L)
Saft einer halben Zitrone
eine Prise Salz
120 g Mehl
100 g Speisestärke
1 Tl Backpulver
25 g Kakao
1 El Zucker
3 El Wasser
4 El Sonnenblumenöl
10 g Matchatee Pulver

Zubereitung:

Den Puderzucker sieben und zusammen mit der Butter, der Prise Salz, dem Vanillezucker und den Eiern cremig schlagen. Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke vermengen. Nach und nach unter die Eiermasse heben. Den Kakao mit Zucker, Öl und Wasser glatt rühren. Ein Drittel des Teiges abnehmen und mit dem Kakao vermischen. Über den restlichen Teil das Matchatee Pulver sieben und kräftig verrühren.

Eine Backform fetten und den Matchateig einfüllen, danach mit dem Kakaoteig bedecken. Mithilfe einer Gabel den Kuchen marmorieren. Zieht dazu die Gabel wellenförmig von unten nach oben. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 160 °C reduzieren und für weitere 40 bis 45 Minuten backen. Den Kuchen eventuell abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Bevor ihr den Matchamarmorkuchen aus dem Ofen nehmt, testet mit einem Stäbchen ob dieser schon gut ist. Kurze Zeit in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und vollständig abkühlen lassen. Nach Belieben mit Schokolade überziehen oder Puderzucker bestäuben.

Verlosung

Jetzt habt ihr noch die Chance ein Exemplar des Buches “I ♥ Backen” von Franzi Schweiger zu gewinnen! Hinterlasst mir dazu bis nächste Woche Sonntag einen Kommentar unter diesem Beitrag und verratet mir, warum ihr gerne das Buch gewinnen möchtet. Lest euch bitte noch einmal die genauen Teilnahmebedingungen durch, damit ihr auch sicher im Lostopf landet. 🙂


Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar und verrate mir, warum du das Buch gerne gewinnen möchtest.
  • Bis zum Sonntag, 20.11.2016 / 24 Uhr hast Du dazu Zeit.
  • Die Auslosung findet am folgenden Tag per Zufallgenerators statt.
  • Damit ich dich benachrichtigen kann brauche ich deinen Namen und deine E-Mail Adresse. Anonyme Kommentare kann ich leider nicht zuordnen und berücksichtigen. (HINWEIS: Nur ich kann deine E-Mail Adresse sehen.)
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt nur innerhalb DACH.

Macht es euch schön ♥
Nadine

Aus I ♥ Backen von Franzi Schweiger (ZS-Verlag)

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Danke an den ZS-Verlag für die Bereitsstellung des Rezensionexemplares sowie des Verlosungsexemplares.
Voraussetzungen für eine Kooperation können gerne hier nachgelesen werden. [KLICK]

Das könnte Dich auch interessieren

16 Kommentare

  • Antworten
    Andrea Marquetant
    13. November 2016 at 9:00

    Ich liebe Backbücher und dein Matchakuchen springt mich schon sowas von an 😀 … deshalb MUSS ich unbedingt das Buch gewinnen (was wäre denn das Leben ohne Backbücher … totaaaaal langweilig)
    liebe Grüße
    Andrea

  • Antworten
    Ursula Jäger
    13. November 2016 at 10:16

    Ich backe eh leidenschaftlich gerne, und Deine Buchbesprechung macht so richtig Lust auf dieses Backbuch! Spätestens bei dem Teil mit der “perfekten Anlaufstelle für Geschenke aus der Küche, gerade für die anstehende Weihnachtszeit” war mir klar, warum ich das Buch gerne gewinnen würde – ich liebe es, schöne Geschenke aus der Küche herzustellen und zu verschenken und würde mich daher wirklich über das Buch freuen! 🙂

  • Antworten
    Rolf
    13. November 2016 at 14:31

    Das wäre ein tolles Geschenk für meine Freundin, die für ihr Leben gerne backt.

  • Antworten
    Doris
    13. November 2016 at 23:09

    Ein Backbuch das so beherzt beschrieben wird, weckt schon sehr die Neugierde. Also versuch ich mal mein Glück! Liebe Grüße Doris

  • Antworten
    Daniela
    14. November 2016 at 6:59

    Hallo, ich suche immer nach Backrezepten mit dem kleinen Kniff, der für Überraschung sorgt. Da wäre dieses Buch genau das Richtige!
    (Wie nebenbei bemerkt auch dieser Blog, den ich immer gerne lese und auch schon viele Rezepte nachgebacken/-kocht habe 😉 Danke für die tollen Anregungen.

  • Antworten
    Julia Erdbeerqueen
    14. November 2016 at 8:17

    Ich habe ja noch nie etwas mit Matcha außerhalb von Tee getrunken/gegessen. Ich würde gerne mal wissen, wie das schmeckt. Magst du mir nicht ein Stück Kuchen vorbeibringen? Sieht sehr lecker aus!
    Ich würde mich über das Buch freuen, weil ich sowieso dauernd backen könnte. Außerdem finde ich es gut, dass das Buch in die Jahreszeiten unterteilt ist. Gibt es da auch Plätzchenrezepte?

    Liebe Grüße,
    Juli

    • Antworten
      nadine
      14. November 2016 at 8:46

      Das wird schwierig… leider ist der Kuchen schon komplett aufgegessen. 😉 Aber sonst, hätte ich dir natürlich sofort ein Stückchen vorbeigebracht.
      Plätzchenrezepte sind keine enthalten. 🙂

  • Antworten
    Michael
    14. November 2016 at 9:28

    Ich bitte um Beachtung der Männerquote 🙂

  • Antworten
    Barbara Friischemeier
    16. November 2016 at 9:33

    Prima, die Aufteilung: Eine Seite Rezept und direkt die gegenüberliegende Seite das entsprechende Rezeptfoto. So ist die Übersicht genial und das Backen macht direkt mehr Freude.

  • Antworten
    Anke Grünen
    16. November 2016 at 14:07

    Tolles Buch, reizt mich zum “Haben” da ich gerne Neues ausprobiere, ich bin begeistert vom Matchakuchen. Meine 16 und 19 jährigen Mädels möchten gerne einiges daraus “zaubern”.

  • Antworten
    Natalie Broich
    16. November 2016 at 14:58

    Backen ist Liebe❤️❤️❤️ Allein aus diesem Grund muss dieses liebevoll vorgestellte Backbuch in meine Küche einziehen um dort seiner Bestimmung nachzukommen ❤️??❤️

  • Antworten
    Claudia
    16. November 2016 at 18:16

    Mein Name ist Claudia und ich bin backbuchsüchtig!
    Das ist mein Grund 😉 ich muss mich schon echt zusammenreißen, um nur einen kleinen Teil meiner Wunschliste auch zu kaufen. Ich würde mich sehr über einen Neuling in der Sammlung freuen!
    Lg, Claudia von what bakes me smile

  • Antworten
    Diana Dolch
    16. November 2016 at 20:38

    Ich liebe ❤️ Süßes . Und probiere unheimlich gerne neue Sachen aus und lasse mich gerne inspirieren, deshalb würde ich gerne dieses tolle Buch ? ” I ❤️ Backen” von Franzi Schweiger gewinnen. Hüpfe ? deshalb mal schnell in den Lostopf!

  • Antworten
    Anna
    17. November 2016 at 12:15

    Backen macht einfach glücklich 🙂 Ich würde gerne gewinnen, damit meine Schwester und ich mal wieder zusammen in der Backstube stehen und gemeinsam etwas backen.
    LG
    Anna

  • Antworten
    Nicole
    17. November 2016 at 15:36

    Hallo,
    ich bin 15 und liiiiebe es einfach zu backen!!
    Ich bin noch Anfängerin, aber ich könnte eigentlich den ganzen Tag backen…
    Ich bebacke meinen Liben sehr oft und nehme öfters mal etwas mit in die Schule, was alle immer sehr freut:)
    Und so wie du das Buch beschrieben hast, ist es genau das Richtige für mich.
    Auch wegen den Zubereitungsschritten…
    LG Nicii

  • Antworten
    Margit
    22. November 2016 at 14:00

    Hallo Nadine!
    Ich finde sehr viele tolle Rezepte im Internet, jedoch bleibt meine Liebe für Kochbücher uneingeschränkt groß. Dieses Buch wäre eine sooooooooooooo tolle Bereicherung für meine Sammlung.
    Mit Matchapulver habe ich noch nie gebacken, jedoch möchte ich heuer noch Kekse damit probieren.
    LG – Margit

  • Hinterlasse einen Kommentar