Garam Masala
 

Heute gibt es für euch eine köstliche Gewürzmischung, die aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken ist: Garam Masala!

Seit der Entdeckung der Gewürzmischung wird jedes orientalisch angehauchte Rezept mit Garam Masala gewürzt. Damit erhalten sie das gewisse Etwas. Eine Freundin von mir ist schon länger ein großer Garam Masala Fan und hatte vor kurzem Geburtstag. Das habe ich als Anlass genommen, um die Gewürzmischung selbst zu machen. Es ist super einfach und schnell gemacht. Lohnt sich also auf jeden Fall! 🙂

Rezept für ca. 60 g Garam Masala:

3 El schwarze Pfefferkörner*
2 El Koriandersamen*
2 El Kreuzkümmelsamen*
1 Tl Nelken, ganz*
12 grüne Kardamomkapseln*
1 kleine Zimtstange* (ca. 5 cm lang)

Zubereitung:

Die Gewürze in einer Pfanne leicht rösten. Achtet darauf, dass die Gewürze nicht zu dunkel werden. Alles gut abkühlen lassen. Die Kardamomsamen aus den Kapseln pulen. Den Zimt vorab etwas zerkleinern. Nun werden alle Gewürze gemeinsam fein gemahlen. Das funktioniert hervorragend mit einem Multizerkleinerer, einem Mörser oder einer alten Kaffeemühle. Ich habe den Gewürzmühlenaufsatz meiner Küchenmaschine verwendet.

Das fertige Garam Masala luftdicht verschlossen aufbewahren. Es sollte dunkel und kühl gelagert werden.


Macht es euch schön ♥
Nadine

Aus Geschenkideen aus der Küche von Nicole Stich & Coco Lang (GU Verlag)
* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar