Bärlauch-Falafel-Sandwich

Bärlauch-Falafel-Sandwich

Passend zur letzten Warenkunde, möchte ich euch heute ein weiteres Bärlauch-Rezept vorstellen. Es gibt ein leckeres Bärlauch-Falafel-Sandwich mit Möhrchen, Radieschen und Rucola. Frühling auf dem Teller sag ich euch! Die Falafel sind superschnell gemacht und innerhalb von 15 Minuten steht das fertige Sandwich auf dem Tisch.

Wenn ihr nicht auf die gekauften Kichererbsen zurückgreifen möchtet, weil ihr z. B. noch getrocknete in eurer Vorratskammer habt, könnt ihr auch diese verwenden. Weicht die Kichererbsen dazu einen Tag vorher in reichlich Wasser ein. Nach Ablauf von 24 Stunden die eingeweichten Kichererbsen abgießen und gründlich spülen. Sie werden dann noch für 30 Minuten gekocht und können dann wie gewohnt weiter verwendet werden.

Während des Einweichprozesses werden die in Kichererbsen enthaltenen Giftstoffe ausgeschwemmt und sie können sich von ihrer gesunden Seite zeigen. Sie haben einen recht hohen Eiweißgehalt, wodurch sie eine super Proteinquelle sind. Neben Zink, Eisen und Magnesium enthalten Kichererbsen auch viele Ballaststoffe und einen hohen Kohlenhydrat-Anteil. Dadurch sind sie sehr sättigend und solch ein Bärlauch-Falafel-Sandwich macht lang anhaltend satt. Da die Kohlenhydrate erst während der Verdauung abgebaut werden, können sie, wie alle Hülsenfrüchte, blähend wirken. Durch die geschickte Kombination mit Gewürzen kann das verringert werden. Ich habe meinen Körper wohl schon sehr gut trainiert und merke nichts von den “Nebenwirkungen”.

Bärlauch-Falafel

Rezept für 2 Bärlauch-Falafel-Sandwiches:

6-7 Bärlauch-Falafel:
250 g Kichererbsen, gekocht
ca. 50 g Bärlauch
1/2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Kurkuma
Salz
schwarzer Pfeffer
2-3 EL Dinkelmehl 8Typ 630)
etwas Rapsöl

Außerdem:
4 Radieschen
1 Möhre
Rucola
Mayonnaise [KLICK]
4 Scheiben Toast

Zubereitung:

Die gekochten Kichererbsen gut abtropfen lassen. Den Bärlauch waschen und klein schneiden. Kichererbsen, Bärlauch und Gewürze in einer Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren. Es können ruhig noch ein paar ganze Kichererbsen zu sehen sein. Das Mehl mit den Händen unterkneten bis eine gut formbare Masse entsteht. Aus der Masse Kugeln formen und diese etwas flach drücken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Bärlauch-Falafel von beiden Seiten knusprig anbraten.

Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden, die Möhre der Länge nach in Streifen schneiden und den Rucola waschen. Das Toast toasten und beide Seiten mit Mayonnaise bestreichen. Auf eine Seite den Rucola verteilen und darauf zwei Falafel legen. Mit Radieschen und Möhren belegen und die zweite Toastscheibe darüber geben. Das Bärlauch-Falafel-Sandwich in der Mitte halbieren und servieren.

Bärlauch-Falafel-Sandwich
Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar