gedeckter Apfelkuchen {Zeigt her eure Äpfel}

Ihr Lieben, sehr spontan habe ich beschlossen ein kleines Blogevent zu starten. Dreimal dürft ihr raten um was es gehen wird. 😉 Na klar – um Äpfel, denn ich bin derzeit im totalen Apfelwahn. Mit so einem eigenen Baum im Garten muss man kreativ werden und deswegen suche ich eure liebsten Apfelrezepte!

Ob süß oder herzhaft, gebacken oder eingemacht alles ist erlaubt und ich bin sehr gespannt auf eure Apfelrezepte. Ihr dürft auch gerne eines meiner Apfelrezepte nachmachen und mir das Ergebnis schicken. Egal ob du Blogger oder Leser bist, jedes Rezept ist gerne gesehen – mindestens ein Bild des Apfelwerkes wäre schön.
Über die Einbindung des Eventbanners in deinen Blogbeitrag würde ich mich sehr freuen! Unten findest du den Code dazu. 🙂

Bis zum 15. 22. November 2015 habt ihr Zeit mir eure liebsten Apfelrezepte zu schicken. Pro Teilnehmer werden zwei Beiträge zugelassen, bitte keine aus dem Archiv verwenden.
Jeder Teilnehmer wird mit seinem Rezept in einem kleinen Mini-Buch als PDF verewigt.
Am Ende des Beitrages findet ihr noch mal alle Teilnahmebedingungen kurz und knackig aufgelistet. Ich freue mich auf eure Rezepte! ♥

Und als ersten Einstand habe ich heute direkt ein Apfelrezept für euch: gedeckter Apfelkuchen mit Zimtäpfeln.

Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser:
Teig:
300 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Butter
125 g Zucker

Füllung:
1 kg Äpfel
Saft einer halben Zitrone
3 El Zimt
3 El Zucker
50 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:
Die Zutaten für den Teig zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Ungefähr ein Viertel davon abnehmen und abgedeckt in den Kühlschrank legen. Den restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen. Die Springform fetten und mit dem Teig auskleiden, den Teig auch am Rand hochziehen. Den Boden vorsichtig mit einer Gabel einstechen. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Zitronensaft darüber träufeln. Den Zimt zusammen mit Zucker und den gemahlenen Mandeln unterheben. Die Füllung auf den vorbereiteten Kuchenboden geben.

Das Teigstück aus dem Kühlschrank holen und zu einem möglichst runden, gleichmäßig dicken Deckel ausrollen. Diesen auf die Füllung legen und am Rand leicht festdrücken. Den Deckel ebenfalls vorsichtig mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C braucht der Kuchen ungefähr 45 Minuten. Ich musste ihn nach 30 Minuten bereits abdecken, schaut also ab und an beim Kuchen vorbei, damit er nicht zu dunkel wird.

 

 

Teilnahmebedingungen:

  • Du bist Blogger? Dann schicke mir deinen Beitrag bitte als Kommentar unter diesen Beitrag oder per Mail an nadine@sweetpie.de
  • Archivbeiträge sind nicht zugelassen.
  • Du bist Leser? Dann schicke mir dein Rezepte bitte mit einem Bild an nadine@sweetpie.de
  • Das Blogevent läuft bis zum 15. 22. November 2015 24:00 Uhr
  • Eine Zusammenfassung aller Rezepte erscheint dann in Form einer PDF die zum Download bereit gestellt wird.
  • Mit der Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden, dass ich eines deiner Bilder aus dem Eventbeitrag für die Zusammenfassung verwende. Bitte sage mir Bescheid, wenn du das nicht möchtest.
  • Mitmachen darf jeder auf der ganzen Welt.

Und jetzt legt los! Ich freue mich auf eure Einreichungen und bin schon total auf die Zusammenfassung gespannt! 🙂
Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

144 Kommentare

  • Antworten
    Melissa
    20. September 2015 at 19:06

    Was für eine schöne Idee!!! 🙂 Die Idee mit dem pdf-Kochbuch gefällt mir enorm.
    Ich hab da sogar schon ein Rezept, das auch ganz gut zur Massenverwendung geeignet ist. Ich kämpfe nämlich auch gerade gegen Apfelmassen. 🙂 Vielleicht schaff ich es diese Woche noch, es zu bloggen.

    liebe Grüße
    Melissa

    • Antworten
      nadine
      21. September 2015 at 9:04

      Ich freue mich sehr auf dein Rezept liebe Melissa! 🙂
      Danke dir ♥

  • Antworten
    Mini:Me.
    21. September 2015 at 10:49

    Hi Nadine,

    dein Blogevent kommt gerade richtig, denn ich habe ein ganz tolles Rezept aus meiner Kindheit nachgebacken, welches hier perfekt passt: Schwäbische Ofenschlupfer mit Äpfeln und Rosinen.

    Hier das Rezept: http://minime.life/recipe/ofenschlupfer/

    Liebe Grüße
    Moni

    • Antworten
      nadine
      21. September 2015 at 10:54

      Wow Moni – du bist aber fix! 🙂
      Ich finde dein Rezept super klasse und werde es sicherlich bald ausprobieren. Vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag! ♥

  • Antworten
    Ines
    21. September 2015 at 14:03

    Liebe Nadine, sehr tolle Idee. Mit Äpfeln backen ist doch immer was tolles. Da werde ich mich noch was leckeres überlegen :).
    LG
    Ines

    • Antworten
      nadine
      21. September 2015 at 14:50

      Sehr schön Ines! Ich freue mich auf dein Rezept 🙂

  • Antworten
    Kevin
    21. September 2015 at 15:20

    Da simma dabei, dat wird priiiima ^^

    Liebste Grüße, Kevin

    • Antworten
      nadine
      21. September 2015 at 22:29

      So kurz vorm Schlafengehen noch ein Orhwurm – da prima! :p
      Ich freue mich auf dein Rezept ♥

  • Antworten
    Tina
    23. September 2015 at 13:49

    Oh, das ist ja eine tolle Idee!!! Dein gedeckter Apfelkuchen sieht total lecker aus. Ich mag das echt gerne, wenn der Teig ein wenig „knusprig“ ist und der Innenteil saftig ist, mmmh lecker 😉

    Auf meinem Blog läuft übrigens gerade ein nettes Give Away. Vielleicht hast du ja Lust vorbei zu schauen 😉

    LG, Tina

    • Antworten
      nadine
      23. September 2015 at 14:48

      Freut mich, wenn dir das Rezept gefällt! 🙂
      Und ich würde mich sehr über ein Apfelrezept von dir freuen, bin gespannt was du machen wirst liebe Tina.

      Ich schaue gleich mal bei dir vorbei ♥

  • Antworten
    Gabi
    23. September 2015 at 15:32

    Ich bin die erste??? Sonst bin ich bei Blogevents immer kurz-vor-knapp-die-letzte – allerdings kann ich dem Thema Apfelkuchen auch kaum widerstehen 😉 Hier also meine Tarte tatin: http://www.crockpot-rezepte.de/2015/zeigt-her-eure-aepfel-tarte-tatin-aus-frankreich/

    • Antworten
      nadine
      23. September 2015 at 16:55

      Danke dir liebe Gabi! Dein Rezept gefällt mir total gut und ich freue mich, dass du so schnell mit von der Partie bist! 🙂
      Aber psst – Du bist mit deinem Rezept die Zweite und dennoch nicht weniger toll ♥

  • Antworten
    Nadine
    23. September 2015 at 16:53

    Hey Nadine!

    Ich bin dabei! Äpfel sind soooo lecker! Und passend zur Herbstzeit! ?Ich freu mich mitzumachen. Mal schauen was ich so zaubern werde. Eine klasse Idee die Rezepte als PDF bereitzustellen ?

    Beste Grüsse

    Nadine
    naschkatzenzeit

    • Antworten
      nadine
      23. September 2015 at 16:56

      Danke dir meine liebe Namensvetterin! 🙂
      Ich bin gespannt auf dein Rezept und freue mich über deine Teilnahme! ♥

  • Antworten
    Anja K.
    25. September 2015 at 10:22

    Die Konfitüre ist online!!! Hier der Link: http://meine-torteria.blogspot.de/2015/09/apfelkonfiture-mit-vanille-und-walnussen.html

    Die ist ein Traum – das erste Glas ist bereits leer. Da werde ich wohl noch mal nachlegen müssen.

    • Antworten
      nadine
      25. September 2015 at 11:06

      Die sieht auch einfach schon so unglaublich gut aus!! Ich glaube dir aufs Wort, dass das erste Glas bereits leer ist. So eine super tolles Rezept – danke dir ♥

  • Antworten
    Sonntagskuchen vom 26.9. Apfeltascherl mit Marzipan aus Topfenteig | giftigeblonde
    27. September 2015 at 0:02

    […] von Sweetpie sucht Apfelkuchenrezepte. Die gibt’s bei mir zuhauf am Blog, deshalb habe ich Apfeltaschen […]

    • Antworten
      nadine
      27. September 2015 at 12:34

      Liebe Sina,
      deine Apfeltascherl sehen einfach hervorragend aus! Danke für das tolle Rezept ♥

  • Antworten
    Ulrike
    27. September 2015 at 14:41

    Ich möchte definitiv nichts geschickt bekommen und der Beitrag soll nicht nicht im Lostopf landen. Die Apfel-Bienenstich-Torte habe ich zum Geburtstag von Sohn 1 gebacken.

    • Antworten
      nadine
      28. September 2015 at 14:30

      Danke für deine Einreichung Ulrike! Der Kuchen sieht unheimlich lecker aus, da hat sich der Sohnemann sicherlich gefreut.

  • Antworten
    Anna-Karina
    29. September 2015 at 21:07

    Liebe Nadine,

    der Eventbanner ist schon integriert und ich sinniere über ein schönes Rezept. Freue mich schon dabei zu sein!

    LG, Anna-Karina

    • Antworten
      nadine
      30. September 2015 at 9:34

      Ich freue mich liebe Anna-Karina! Danke dir ♥

  • Antworten
    Ulrike
    30. September 2015 at 7:20

    Irgendwie bin ich zu blöd, bei dir korrekt zu verlinken. Hier ist der noch einmal, so dass man den Kuchen auch erreicht. Und ja, der Kuchen kam bei allen meinen drei Herren sehr gut an.

    http://kuechenlatein.com/apfel-bienenstich-torte-fuer-john-kabys/

    • Antworten
      nadine
      30. September 2015 at 9:34

      Ich hatte mich auch schon gewundert wegen den Links. Komisch, dass meine Adresse bei der URL davor stehen bleibt!
      Danke für den Link! 🙂

  • Antworten
    Amor&Kartoffelsack
    1. Oktober 2015 at 8:26

    Haaaallloooo! Guten Morgen!

    Mein Beitrag ist ein Apfelrezept auf den zweiten Blick. Der Apfel ist hierbei ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt, aber er spielt sich nicht in den Vordergrund… 🙂 Doch sieh selbst: http://www.amor-und-kartoffelsack.de/2015/10/vegetarischer-greek-burger-mit-feta.html

    Viele liebe Grüße aus dem Kartoffelsack, Sonja

    • Antworten
      nadine
      1. Oktober 2015 at 9:22

      Guten Moooorgen liebe Sonja! 🙂
      Dein Rezept ist einfach nur so mega genial – ich LIEBE Burger. 🙂
      Es freut mich gerade total, dass endlich mal ein herzhaftes Rezept auf der Tafel steht! So, so super ♥
      Vielen lieben Dank für deine Teilnahme!

  • Antworten
    Kathrin Grotjahn
    3. Oktober 2015 at 22:10

    Liebe Nadine!

    Eine tolle Idee. In der eigenen Apfelschwemme wurde es heute etwas Süßes als Beitrag für Dein Event.

    http://www.tantinundprofessorhu.de/2015/10/03/torta-di-mele-zeigt-her-eure-äpfel/

    Ich bin gespannt, welche Rezept noch dazu kommen, die Beiträge lesen sich alle klasse!

    Viele liebe Grüße sendet Kathrin von Tantin & Professor Hu

    • Antworten
      nadine
      4. Oktober 2015 at 10:26

      Liebe Kathrin,
      dein Kuchen sieht fantastisch aus und klingt auch richtig lecker.
      Vielen lieben Dank für deine Teilnahme! 🙂

      Hab einen schönen Sonntag ♥

  • Antworten
    Sarah
    5. Oktober 2015 at 19:20

    Liebe Nadine,
    meinen Apfelkuchen mit Marzipan und Streuseln findest Du hier: http://knusperstuebchen.net/marzipankuchen-mit-apfelmus/ 🙂
    Liebste Grüße
    Sarah

    • Antworten
      nadine
      6. Oktober 2015 at 11:39

      Liebe Sarah,
      vielen Dank für dein wundervolles Rezept – der Kuchen sieht zum Anbeißen aus. ♥

  • Antworten
    Jeanette
    9. Oktober 2015 at 10:25

    Liebe Nadine,
    für dein wunderbares Event habe ich einen Apfelstrudel gebacken, denn Apfelkuchen geht ja sowieso immer 😉 http://cuisine-violette.com/2015/10/apfelstrudel/

    Liebe Grüße
    Jeanette

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:32

      Ich stehe ja total auf Apfelstrudel! Das ist eine große Liebe zwischen uns Beiden. ♥
      Danke für dein Strudel Rezept – es klingt fantastisch und sieht super aus. 🙂

  • Antworten
    Barbara
    9. Oktober 2015 at 14:25

    Wir haben auch viele Äpfel, der Baum war dieses Jahr sehr fleißig. Richtig lecker war ein etwas anderes Apfelkuchen-Rezept mit Sahnerührteig und gehobelten Mandeln.
    http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2015/10/apfelkuchen-mit-mandelguss.html

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:31

      Ich finde der Kuchen sieht super lecker aus! Ich freue mich, dass du mit dabei bist. 🙂

  • Antworten
    Wonder Wunderbare Küche
    9. Oktober 2015 at 15:46

    Liebe Nadine,
    ein sehr schönes Blogevent. Da machen wir auch gerne mit einem Florentiner Apfelkuchen mit.
    http://wonderwunderbarekueche.blogspot.de/2015/10/kleine-kuchen-florentiner-apfelkuchen.html
    Liebe Grüße Sandra

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:30

      mensch, mensch, mensch! Der sieht ja auch wieder so unglaublich lecker aus. Wo soll ich nur hin mit all der Kuchenlust die ich jetzt habe?! 😉
      Danke dir für dein leckeres Rezept zu meinem Blogevent ♥

  • Antworten
    Knusprige Apfel-Cheesecake-Törtchen | evchen kocht
    9. Oktober 2015 at 17:54

    […] und deshalb schicke ich meine Apfel-Cheesecake-Törtchen heute zu Nadine von Sweet Pie, die hier noch bis zum 15. November nach den liebsten Apfelrezepten […]

  • Antworten
    Eva von evchenkocht
    9. Oktober 2015 at 18:06

    Hallo Nadine,
    da schick ich dir doch liebend gern meine knusprigen Apfel-Cheesecake-Törtchen!
    Witzigerweise hab ich durch dieses Event deinen Blog erst entdeckt!
    LG Eva
    http://evchenkocht.de/knusprige-apfel-cheesecake-toertchen/

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:29

      mmmh, die Törtchen sehen aber sehr verlockend aus! 🙂
      Schön, dass du mich nun gefunden hast – ich hoffe du kannst hier noch mehr tolles für dich finden als nur das Event.
      Lieben Dank für deine Teilnahme. ♥

  • Antworten
    Susanne
    10. Oktober 2015 at 7:07

    Hallo Nadine,
    eine ganz wundervolle Aktion, der ich mich sehr gerne anschließe.
    Extra ganz frisch verbloggt: Meinen Lieblingsapfelkuchen.
    http://pearlsharbor.blogspot.de/2015/10/gromutters-apfelkuchen-rezept.html

    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:28

      Dein Apfelkuchen sieht aber super fluffig und lecker aus! Danke dir sehr für die Teilnahme – Oma Rezepte sind eben einfach die Besten. ♥

  • Antworten
    Sonntagskuchen vom 11. Oktober: Tarte mit Quitten, Äpfel und Cranberrys | giftigeblonde
    11. Oktober 2015 at 8:30

    […] von SweetPie ist noch immer auf der Suche nach Apfelrezepten, ich denke Apfel und Quitte wird auch passen, […]

  • Antworten
    Janke
    11. Oktober 2015 at 9:39

    Liebe Nadine,
    von mir kommen ein paar kleine spanische Apfelküchlein für dein schönes Blogevent.
    Wir haben Spalierobst im Garten und die Jonagold-Äpfel strahlen gerade herbstlich rot.
    Seit gestern frage ich mich jedoch, warum ich das Rezept unter spanischem Apfelkuchen kenne, wenn doch italienischer Amaretto drin ist…. mmmhhh…. ????
    Wie dem auch sei, hab einen wundervollen Sonntag,
    liebste Grüße Janke
    http://jankessoulfood.blogspot.de/2015/10/ein-apfelrezept-fur-sweet-pie.html

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:27

      manchmal sind solche Rezeptnamen einfach nicht zu durchschauen! 😉
      Die Küchlein sehen einfach nur köstlich aus. Da würde ich auch zu gerne Eins, Zwei kosten.
      Danke für deine Teilnahme. 🙂

  • Antworten
    giftigeblonde
    11. Oktober 2015 at 10:35

    Liebe Nadine, ich bring nochmal was zum Sonntagskaffee, eine Tarte mit Quitten, Äpfeln und Cranberrys!
    Schönen Sonntag!
    https://giftigeblonde.wordpress.com/2015/10/11/sonntagskuchen-vom-11-oktober-tarte-mit-quitten-aepfel-und-cranberrys/

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:26

      Über diese Tarte freue ich mich sehr! Die klingt super lecker – danke dir! 🙂

  • Antworten
    Sandra
    11. Oktober 2015 at 13:27

    Liebe Nadine,
    hier kommt mein würziges Apfeltörtchen mit Ahornsirup: http://sandrastortentraeumereien.blogspot.de/2015/10/wurziges-apfeltortchen-mit-ahornsirup.html
    Mein persönlicher Apfelhit 2015! 😉

    LG Sandra

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:25

      WOW!!! Das sieht so genial aus – ich freue mich so sehr, dass du als meine persönliche Torten-Queen mit gemacht hast!
      Danke dir ♥

  • Antworten
    Emma
    12. Oktober 2015 at 10:20

    Liebe Nadine,
    ich hoffe du mags noch einen Kuchen
    http://nachgekocht.com/2015/10/12/apfel-rumrosinen-walnuss-kuchen/
    Die Basis ist ein einfacher Rührteig, aber mit köstlichen Extras aufgemotzt 😉
    Liebe Grüße
    Emma

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:25

      mmmh, man kann von Kuchen nie genug haben! 😉
      Und wenn er mit solch leckeren Extras daher kommt sowieso nicht!

  • Antworten
    Apple & Blueberry Upside-Down Cake - süss und zumindest gesünder! - Bejana Gesund.Genuss
    12. Oktober 2015 at 13:24

    […] Recipe Plugin by EasyRecipe 3.3.3077 Aprospos, dieses Rezept nimmt teil am Blogevent „Zeigt her Eure Äpfel“ auf […]

  • Antworten
    Anja
    12. Oktober 2015 at 13:28

    Hallo und vielen Dank für diese tolle Aktion. Hier mein Beitrag: Apple&Blueberry Upside- Down-Kuchen ohne Mehl.
    http://blog.bejana.de/2015/10/apple-blueberry-upside-down-cake-suess-und-zumindest-gesuender/

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 11:24

      Der sieht super lecker aus liebe Anja!
      Vielen lieben Dank für deine Teilnahme. 🙂

  • Antworten
    Vollkorn-Hefeteig plus richtige Äpfel = Urtümlicher Apfelkuchen | Portionsdiät
    13. Oktober 2015 at 14:48

    […] Nadine, die das Blog  Sweet Pie führt, veranstaltet das Blog-Event/die Blogparadet “Zeigt her eure Äpfel”. […]

  • Antworten
    Klaus-Peter Baumgardt
    13. Oktober 2015 at 14:57

    Hi,

    so viel Apfelkuchen hier, dass es für ein ganzes Jahr reicht, und auch noch etwas übrig bleibt…
    Dann will ich mal den Meinen, rustikalen Apfel-auf-Hefeteig-Kuchen, dazustellen.
    http://portionsdiaet.de/rezepte/vollkorn-hefeteig-plus-richtige-apfel-urtumlicher-apfelkuchen

    • Antworten
      nadine
      13. Oktober 2015 at 15:53

      mmmh, sehr lecker! 🙂
      Ich denke es wird für mehr als ein Jahr ausreichen – kommt natürlich auf die Menge an… so ein Stückchen am Tag lässt sich sicherlich einrichten. 😉

  • Antworten
    The Cooking Spoon
    13. Oktober 2015 at 16:11

    Hallo Nadine,

    auch ich habe einen Apfelkuchen im Gepäck… einen mit Walnuss-Streuseln als Löffelkuchen im Glas.

    Dank für das schöne Event & herbstliche Grüße aus dem Norden
    Kirsten

    http://www.the-cooking-spoon.blogspot.de/2015/10/apfelkuchen-mit-walnuss-streuseln.html

    • Antworten
      nadine
      14. Oktober 2015 at 9:55

      Ich habe es schon bei Facebook entdeckt und es sieht super lecker aus. Vielen lieben Dank für deinen Beitrag zum Event! 🙂

  • Antworten
    Apfeltörtchen | Esst mehr Kuchen
    13. Oktober 2015 at 20:09

    […] falls Nadine von Sweet Pie noch etwas Platz auf ihrem Kuchen-Buffet zum Thema Apfelkuchen hat, stelle ich dieses hübsche Törtchen gerne […]

  • Antworten
    Heidi
    13. Oktober 2015 at 20:12

    Liebe Nadine,

    ich hab Dir auch eine Kleinigkeit gebacken, nämlich ein leckeres kleines Apfeltörtchen!
    https://esstmehrkuchen.wordpress.com/2015/10/13/apfeltoertchen/

    Ich hoffe der kleine Kerl gefällt dir!
    Viele liebe Grüße und große Gratulation zu deinem wunderschönen Blog!
    Heidi

    • Antworten
      nadine
      14. Oktober 2015 at 9:55

      Der kleine Kerl gefällt mir super gut liebe Heidi!
      Vielen lieben Dank für dein tolles Törtchen zu meinem Event. ♥

  • Antworten
    Jasmin
    14. Oktober 2015 at 14:53

    Liebe Nadine,

    da ich für mein Halloween-Special im Oktober auch ein bisschen mit Äpfeln gespielt habe, möchte ich natürlich gerne dabei sein.

    http://wasdunichtkennst.de/recipe/jack-skeleton-aepfel/

    Ich biete ein paar Jack-Skeleton-Äpfel an 🙂 Wer möchte?

    Viele liebe Grüße,

    Jasmin

    • Antworten
      nadine
      15. Oktober 2015 at 10:29

      Ich würde sofort zugreifen! Sehen super toll aus! 🙂
      Vielen Dank für deinen Beitrag.

  • Antworten
    Mitzia
    16. Oktober 2015 at 9:56

    Jessas…Das hab ich im eigenen Event vollkommen übersehen 🙁 und das obwohl ich gerade Apfelspalten gemacht hab ?

    Mal schauen ob sich nicht doch noch was ausgeht… In der Schwangerschaft inhaliere ich Äpfel schon fast 😉

    Viel Erfolg bei deiner Suche!!

    Xoxo
    Mitzia

    • Antworten
      nadine
      16. Oktober 2015 at 10:23

      Ich hätte auch so gerne bei deinem Event mit gemacht, aber zeitlich hat es leider absolut nicht gepasst. 🙁
      Aber du hättest noch mit Mitte November Zeit für einen Beitrag. Wenn du gerade Äpfel so gerne isst, passt das ja perfekt.

  • Antworten
    Auch ich zeig euch meine Äpfel: Apfel-Cheesecake-Muffins! | kathiscakepops
    16. Oktober 2015 at 17:07

    […] Achterbahnfahrt gerade mit dem Blogevent von Nadine (sweetpie.de) erlebt. Sie hat das Event “Zeigt her eure Äpfel“ gestartet und als Apfelliebhaberin wollte natürlich sofort mitmachen. Gedacht, gebacken, […]

  • Antworten
    Kathi
    16. Oktober 2015 at 17:10

    Liebe Nadine!
    ich hab auch Apfel-Cheesecake-Muffins zu deinem tollen Event gebacken und freue mich dabei sein zu können, immerhin dachte ich fast, die Frist versäumt zu haben!

    http://kathiscakepops.com/2015/10/16/auch-ich-zeig-euch-meine-aepfel-apfel-cheesecake-muffins/

    Liebe Grüße, Kathi

    • Antworten
      nadine
      16. Oktober 2015 at 19:02

      Liebe Kathi,
      die sehen ja unglaublich lecker aus!! Klingt nach einem leckeren Rezept. 🙂
      Vielen Dank für deine Teilnahme. Und du hättest sogar noch ein bisschen Zeit gehabt. 😉

      Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
      Nadine

  • Antworten
    Steffi
    19. Oktober 2015 at 21:17

    Hallo zusammen! Juhu mein erster Blogevent! 🙂 Ich habe Apfelkuchen im Glas gebacken. Freue mich sehr auf das Rezeptbüchlein. Leider konnte ich den Banner nicht einfügen (bin noch Bloganfänger). 🙂
    Liebe Grüsse Steffi

    • Antworten
      nadine
      20. Oktober 2015 at 9:57

      Hallo liebe Steffi,
      ich freue mich, dass genau mein Event dein Erstes ist. Dein Apfelkuchen im Glas sieht sehr lecker aus.
      Danke für deine Teilnahme ♥

  • Antworten
    Ina
    20. Oktober 2015 at 13:51

    Hallo Nadine,
    auch für mich ist das mein erstes Blogevent 🙂 Ich habe eine Apfeltarte American Style mitgebracht: http://www.backina.de/apfeltarte-american-style/
    Liebe Grüße,
    Ina

    • Antworten
      nadine
      21. Oktober 2015 at 10:25

      Liebe Ina,
      danke für deinen tollen Beitrag. Ich bin total happy darüber, dass so viele Leute mit machen und noch mehr ehrt es mich zu sehen, dass es für manche das erste Blogevent ist. 🙂

  • Antworten
    Juxi
    20. Oktober 2015 at 20:30

    Hallo Nadine, da bin ich doch gerne dabei. Hier der Link zu meinem schnellen, einfachen Apfelkuchen: http://juxisbakery.blogspot.co.at/2015/10/apfelkuchen.html

    • Antworten
      nadine
      21. Oktober 2015 at 10:26

      Danke dir für deinen tollen Kuchen liebe Judith. Super lecker sieht der aus!! 🙂

  • Antworten
    Anna-Karina [siebaecktgern]
    21. Oktober 2015 at 14:11

    Hallo liebe Nadine.
    Auch ich möchte an deinem schönen Blogevent teilnehmen und habe das mal was gebacken…. Passend zur Jahreszeit gibt’s ein paar Äpfel-Energiewaffeln!
    http://siebaecktgern.blogspot.de/2015/10/apfel-energiemuffins.html
    Liebe Grüße und Wahnsinn was alles schon an Rezepten hier zusammengekommen ist! Anna-Karina

    • Antworten
      nadine
      22. Oktober 2015 at 10:09

      Liebe Anna-Karina,
      deine Muffins sehen sehr gut aus und klingen sehr spannend. Danke für deinen tollen Beitrag zum Event! 🙂

  • Antworten
    Fräulein Zuckerbäckerin
    22. Oktober 2015 at 11:44

    Halli hallo du Liebe!

    Ich habe es tatsächlich noch geschafft bei deiner tollen Aktion mitzumachen :))

    Das ist wirklich eine zuckersüße Idee!
    Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder :))

    http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/2015/10/mini-apple-pies-fur-den-herbstlichen.html

    Zuckersüße Grüße
    Tuba

    • Antworten
      nadine
      22. Oktober 2015 at 14:10

      Liebe Tuba,
      deine Mini Pies sehen einfach nur toll aus. Super schön, ich danke dir sehr für deinen Beitrag.
      Wir sehen uns sicherlich schon ganz bald wieder ♥

  • Antworten
    Friederike
    22. Oktober 2015 at 19:21

    Hallo Nadine,

    nun habe auch ich es endlich geschafft meinen Apfel-Biskuit zu verbloggen. Vielen Dank für das schöne Event. Mein Rezept findest du hier: http://fabelhafte-desserts.de/backbuch/Apfel-Biskuit.html

    Liebe Grüße

    Friederike

    • Antworten
      nadine
      23. Oktober 2015 at 9:41

      Dein Biskuit sieht wunderschön aus. Ganz tolle Form die du verwendet hast.
      Danke für deinen schönen Beitrag ♥

  • Antworten
    Kevin
    23. Oktober 2015 at 8:10

    Guten Morgen Nadine,

    Hier mein Beitrag für dein apfel-tastisches Event 🙂

    http://www.lawofbaking.com/2015/10/Apple-Handpies.html

    Hat mich gefreut dabei sein zu dürfen 🙂

    Liebste Grüße,
    Kevin

  • Antworten
    Birgitt Ducrocq
    25. Oktober 2015 at 16:18

    Liebe Nadine,

    was für eine tolle Idee. Ich habe mich für Apfeltaschen entschieden, irgendwie wollte ich sie schon immer mal backen, jetzt hatte ich einen Anlass dafür, vielen Dank für die tolle Idee.
    Mein Rezept findest du hier . http://loveofcake.de/2015/10/apfeltaschen-fur-das-blogevent-von.html
    Viel Spass damit
    Liebe Grüße
    Birgitt von Love of Cake

    • Antworten
      nadine
      26. Oktober 2015 at 9:47

      Liebe Birgitt,
      deine Apfeltaschen sehen ganz bezaubernd aus und haben sicherlich super lecker geschmeckt.
      Danke für deinen schönen Beitrag ♥

    • Antworten
      nadine
      26. Oktober 2015 at 9:45

      thihihi, ich mag Apfelkuchen und freue mich über jedes Rezept 🙂
      Der sieht wieder einmal klasse aus! ♥

  • Antworten
    Sonntagskuchen vom 25.10. Kakao-Apfelkuchen mit Zimt und Mandelstifteln | giftigeblonde
    25. Oktober 2015 at 20:28

    […] Apfelevent von Nadine von SweetPie ist noch immer aktuell, deshalb darf mein Kuchen auch […]

  • Antworten
    Alexandra
    26. Oktober 2015 at 20:42

    Liebe Nadine,

    vielen Dank für dieses tolle Event. Ich finde die Welt sollte sehen, dass es so viele Möglichkeiten gibt für Apfelkuchen. Freue mich schon auf die Zusammenfassung.

    Für die Kaffeetafel bringe ich Dir ein kleines Apfel-Rosen-Törtchen mit, das Du unter http://meins-mitliebeselbstgemacht.de/2015/10/27/apfel-rosen-toertchen/ einsehen kannst.

    Gruß aus der Küche,
    Alexandra

    • Antworten
      nadine
      27. Oktober 2015 at 9:29

      Liebe Alexandra,
      deine kleinen Törtchten sehen ganz bezaubernd aus. Vielen lieben Dank für mehr tolle Apfelkuchen Rezepte ♥

  • Antworten
    Irmi
    27. Oktober 2015 at 6:12

    Liebe Nadine, spät, aber doch. Bei diesem schönen Blog-Event möchte ich
    gerne dabei sein, zumal es für mich das erste Blog-Event ist, bei dem ich mitmache.
    Ich schicke dir hier den Link zu meiner Apfeltorte
    http://meinlandgenuss.blogspot.it/2015/10/apfeltorte-mit-haselnuss-streusel.html
    Liebe Grüße Irmi

    • Antworten
      nadine
      27. Oktober 2015 at 9:28

      Liebe Irmi,
      wow – da bist du nun schon die Dritte, die zum ersten Mal bei einem Event mitmacht. Das freut mich unglaublich. ♥
      Deine Torte sieht ganz wunderbar aus. Vielen lieben Dank für deine Teilnahme!

  • Antworten
    Apfel-Rosen-Törtchen ~ Meins! Mit Liebe selbstgemacht
    27. Oktober 2015 at 6:20

    […] von Sweetpie hat zu einem Blogevent “Zeigt her Eure Äpfel” aufgerufen. Diesen Beitrag werde ich an dem Blogevent einreichen – denn die Welt soll […]

  • Antworten
    Sticky Apple Pie | Esst mehr Kuchen
    29. Oktober 2015 at 9:54

    […] weil es auch vom Namen her so gut passt, möchte ich den Sticky Apple Pie der lieben Nadine von Sweet Pie widmen, die ja gerade drüben bei sich die leckersten Apfel-Rezepte […]

  • Antworten
    Heidi
    29. Oktober 2015 at 9:56

    Liebe Nadine,

    hier hab ich noch ein leckeren Kuchen für dich! Sticky Apple Pie! ch hoffe, ich auf deiner Tafel ist noch Platz!
    https://esstmehrkuchen.wordpress.com/2015/10/29/sticky-apple-pie/

    Viele liebe Grüße,
    Heidi

    • Antworten
      nadine
      29. Oktober 2015 at 12:38

      Der Tisch biegt sich zwar schon, aber ein Platz für dich ist auf jeden Fall noch frei. 🙂 Der Pie sieht fantastisch aus! ♥

  • Antworten
    lena
    30. Oktober 2015 at 18:33

    Liebe Nadine,
    hier kommt meine vegane Apfel-Tarte mit Karamell-Sahne.
    https://lenasfoodforfriends.wordpress.com/2015/10/30/vegane-apfel-tarte-mit-karamellsahne-oder-der-zweitbeste-apfelkuchen-der-welt/
    Liebe Grüße,
    Lena

    • Antworten
      nadine
      2. November 2015 at 9:29

      Liebe Lena,
      damit hast du genau meinen Geschmack getroffen. Klingt fantastisch – vielen lieben Dank. ♥

  • Antworten
    Küchensachen
    31. Oktober 2015 at 14:13

    Hallo liebe Nadine 🙂
    So viele tolle Apfelrezepte sind schon eingegangen! Und Es sieht so aus, als ob Kuchen definitiv das beliebteste Gericht ist.. Da kann ich mich nur anschließen und bringe dir auch meinen Apfelkuchen nach Omas Rezept mit!
    http://xn--kchensachen-thb.de/blog/apfelkuchen-nach-omas-art-und-wo-es-besonders-schoen-ist/

    Schöne Blogparade 🙂
    Viele Grüße,
    Kathi

    • Antworten
      nadine
      2. November 2015 at 9:30

      Da hast du recht liebe Kathi. Kuchen scheint hier wirklich der Renner zu sein. Umso schöner ist es aber doch auch so viele leckere unterschiedliche Apfelkuchenrezepte versammelt zu sehen. Deiner reiht sich da perfekt mit ein. Danke dir. 🙂

  • Antworten
    Florian
    1. November 2015 at 19:42

    So, endlich habe ich es auch geschafft! Mal eine etwas andere Version von Apfelpfannkuchen. Äpfel verbinde ich immer mit etwas rustikalem, da war das genau das richtige für mich 🙂

    asien-kulinarisch.de/2015/11/apfelpfannkuchen-mit-5-spice-und-butter.html

    Ganz liebe Grüße!

    • Antworten
      nadine
      2. November 2015 at 9:31

      mmmmmh – sooooooo gut!!! Danke für dein tolles Rezept ♥

  • Antworten
    Tulpentag
    2. November 2015 at 7:39

    Liebe Nadine. Ich habe für dich ein Schichtdessert aus Apfel, Mango, Nüssen, Quark und Schokolade gemacht. Bitteschön 😉

    http://tulpentag.blogspot.de/2015/11/apfel-mango-schichtdessert.html

    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Antworten
      nadine
      2. November 2015 at 9:31

      Dankeschön liebe Jenny! Das klingt super gut ♥

  • Antworten
    Sarah
    2. November 2015 at 9:45

    Liebe Nadine,
    ich hatte es ja fast nicht mehr geglaubt, dass ich es schaffe bei deinem Event mitzumachen! Ein Glück
    kam spontan noch diese leckere Apfel-Karamell-Torte dazwischen :http://www.sarahsbackblog.de/apfel-karamell-torte/ und tadaa 😀 schon bin ich dabei 😉

    Liebe Grüße <3

    • Antworten
      nadine
      2. November 2015 at 11:03

      Was für eine wunderhübsche Torte das geworden ist. Super schön und sicherlich grandios lecker! Danke für dein tolles Rezept ♥

  • Antworten
    Isabel
    3. November 2015 at 20:53

    Liebe Nadine,
    ein Apfelkuchen kann so schön sein (und gut schmecken 🙂 ). Deswegen, habe ich auch einen gebacken. Hier ist mein Link:
    http://1000leckerbissen.de/apfelkuchen-mit-muerbeteig/
    Liebe Grüße,
    Isabel

    • Antworten
      nadine
      4. November 2015 at 9:19

      Liebe Isabel,
      dein Apfelkuchen sieht seeehr lecker und hübsch aus.
      Vielen lieben Dank für deine Teilnahme! 🙂

  • Antworten
    Jasmin
    5. November 2015 at 15:04

    Liebe Nadine,

    zufällig hab ich gesehen, dass man mit zwei Rezepten mitmachen darf. Und da ich gestern ein wenig gecrumbled habe, gibt es heute nun meinen zweiten Beitrag für ein tolles Event.

    Ready to crumble?

    http://wasdunichtkennst.de/recipe/streuselkuchen-mit-apfel-apple-crumble/

    Viele liebe Grüße an Dich!

    Jasmin

    • Antworten
      nadine
      5. November 2015 at 16:40

      I am ready to crumble! Aber sowas von. Crumble gibt es am Wochenende auch bei uns – das waren dann aber auch schon die letzten Äpfel bei uns. 🙂
      Danke für dein schönes Rezept, auch wenn du keinen Kuchen magst, ist dir der Crumble super gut gelungen!

      • Antworten
        Jasmin
        6. November 2015 at 10:22

        Liebe Nadine,

        ich habe gerade aus dem Briefkasten einen wundervollen Apfelkeks gefischt 🙂 Vielen lieben Dank dafür! Darüber hab ich mich wirklich sehr gefreut!

        Und danke für das crumblige Lob, es freut mich, dass er dir gefällt!

        Jasmin

        • Antworten
          nadine
          6. November 2015 at 12:32

          oooh wie schön! 🙂 Lass ihn dir schmecken ♥

  • Antworten
    Gedeckter Apfelkuchen mit Mürbteig - Aus meinem Kochtopf
    5. November 2015 at 15:51

    […] habe ich noch ein Blog-Event entdeckt, an dem ich mich gerne beteilige. Nadine vom schönen Blog „Sweet Pie“ sucht noch bis 15. November unter dem Motto „Zeigt her eure Äpfel“ entsprechende […]

  • Antworten
    Aus meinem Kochtopf
    5. November 2015 at 16:02

    Hallo Nadine,
    es ist ein kleines bisschen peinlich, aber ich habe gestern unser altes Familienrezept eines gedeckten Apfelkuchens endlich veröffentlicht (was ich schon gut zwei Jahre vor mir her schiebe). Und heute bin ich auf Dein Blog-Event gestossen.
    Da konnte ich nicht widerstehen, mich daran zu beteiligen.
    Deshalb hier noch ein Link:
    http://aus-meinem-kochtopf.de/gedeckter-apfelkuchen-mit-muerbteig/

    Mit fröhlichen Apfelgrüßen,
    Peter

    • Antworten
      nadine
      5. November 2015 at 16:41

      Wieso denn peinlich? Alles gut lieber Peter – ich freue mich sehr, dass du mit einem so alten & tollen Familienrezept mit dabei bist.

  • Antworten
    Ines von der münchnerküche
    5. November 2015 at 22:12

    Liebe Nadine,

    es ist mir eine Ehre bei deinem tollen Event dabei zu sein. Ich freu mich schon auf das PDF mit den ganzen tollen Rezepten. Hier der Link zu meinem Beitrag: http://muenchnerkueche.blogspot.de/2015/11/blogevent-kartoffelpufferwaffeln-mit.html#more
    Hoffentlich sehen wir uns bald mal wieder.
    Ganz liebe Grüße
    Ines

    • Antworten
      nadine
      6. November 2015 at 9:05

      Ich freue mich sehr, dass du mit dabei bist. ♥ Deine Waffeln mit dem Kompott zusammen schmeckten sicherlich ganz köstlich.
      Bis hoffentlich bald mal wieder. 🙂

  • Antworten
    Sandra Gu
    6. November 2015 at 7:39

    So, ich habe es auch noch geschafft. Es gibt eine Kürbis-Apfel-Suppe, vegetarisch 😀
    –> http://www.from-snuggs-kitchen.com/2015/11/kurbis-apfel-suppe.html

    • Antworten
      nadine
      6. November 2015 at 9:05

      Sehr lieb von dir, dass du Rücksicht genommen hast 🙂
      Sieht seeehr lecker aus ♥

  • Antworten
    Apfelküchle oder Apfelringe im Teigmantel in 2 Varianten › www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
    8. November 2015 at 6:04

    […] grad Apfelzeit und alle zeigen ihre Äpfel! Beim Blogevent ˋZeigt her Eure Äpfelˋnämlich von Sweet Pie. Ich zeig meine auch . Zeigt Ihr mir […]

  • Antworten
    kochen-und-backen-im-wohnmobil
    8. November 2015 at 20:20

    Hallihallo,

    hab es doch noch geschafft, für Dein ganz wunderbares Event Apfelküchle mit 2 verschiedenen Teigen zu zaubern und auch noch den Beitrag dazu zu schreiben 😉 . Puh! http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de/aepfel-im-teigmantel-in-2-varianten/
    Gut sind sie geworden und Äpfel gehen eigentlich immer, richtig?!

    Ganz liebe Grüße jetzt aus Marokko, Doreen

    • Antworten
      nadine
      9. November 2015 at 10:47

      Liebe Doreen,
      Apfelküchle sind ganz wunderbar. Vielen lieben Dank, es freut mich sehr, dass du mit dabei bist. 🙂

  • Antworten
    Weihnachtlicher Apfel-Milchreis mit Schoki | Törtchenfieber
    10. November 2015 at 7:29

    […] ist das auch mein Beitrag zum Blogevent Zeigt her eure Äpfel von Nadine von Sweet Pie. Es ist mir sehr schwer gefallen, ein Apfelrezept auszusuchen, aber […]

  • Antworten
    Törtchenfieber
    10. November 2015 at 12:55

    Hallo liebe Nadine,
    Schön, dass du unseren weihnachtlich-schokoladigen Apfel-Milchreis schon gefunden hast 🙂
    Hier auch nochmal der Link: https://toertchenfieber.wordpress.com/2015/11/10/weihnachtlicher-apfel-milchreis-mit-schoki/comment-page-1/#comment-93
    Liebe Grüße Julia von Törtchenfieber

    • Antworten
      nadine
      10. November 2015 at 15:06

      Liebe Julia,
      das stimmt! Deinen leckeren Milchreis hatte ich bereits gestern Abend entdeckt. Danke für den schönen Beitrag. 🙂

  • Antworten
    Julia
    11. November 2015 at 15:57

    Liebe Nadine,
    geschafft, hier kommt mein Beitrag für deine Apfelparade: http://kochlie.be/2015/11/11/gedeckter-apfelkuchen/
    Wieder ein gedeckter Apfelkuchen, diesmal aber in der schwäbischen Variante mit Rosinen!

    Grüße
    Julia von Kochlie.be

    • Antworten
      nadine
      11. November 2015 at 16:49

      Man kann nie genug gedeckten Apfelkuchen haben!
      Der sieht ganz toll aus, vielen lieben Dank ♥

  • Antworten
    Apfelcrumble aus dem Backofen | Herzensköchin
    11. November 2015 at 19:23

    […] dem Moto “Zeigt her eure Äpfel” ruft Nadine von Sweet Pie zum herbstlichen Blogevent auf. Mit Äpfel lassen sich so einige süße Nettigkeiten zubereiten. […]

  • Antworten
    Herzensköchin
    11. November 2015 at 19:25

    Liebe Nadine,

    ganz spontan gab es bei mir an dem herrlichen Herbsttag Applecrumble. Ein passendes Rezept für deinen Blogevent http://herzenskoechin.com/2015/11/11/apfelcrumble-aus-dem-backofen/

    Schöne Grüße aus Oberbayern von Karola

    • Antworten
      nadine
      12. November 2015 at 9:44

      Crumble geht immer – so lecker. Danke dir! 🙂

  • Antworten
    Kinder, kommt essen!
    11. November 2015 at 22:04

    Liebe Nadine,
    wir bringen dir einen saftigen Apfel-Mohn-Stuten mit:

    http://www.kinderkommtessen.de/apfel-mohn-stuten/

    Liebe Grüße,
    Sarah und die Kids

    • Antworten
      nadine
      12. November 2015 at 9:44

      Mohn & Apfel – das kann ja nur gut sein! Vielen lieben Dank für deine Teilnahme ♥

  • Antworten
    Britta
    13. November 2015 at 12:43

    Hallo Nadine, ich bin über Sandra von From Snuggs Kitchen auf Dein Blog-Event aufmerksam geworden. Heute habe ich diese superleckeren, buttrig-fluffigen Apfelkekse gebacken:

    http://brittas-kochbuch.info/?p=2785

    Viele Grüße, Britta

    • Antworten
      nadine
      13. November 2015 at 13:49

      Liebe Britta,
      es freut mich sehr, dass du den Weg hier her gefunden hast! 🙂
      Deine Apfelkekse sehen unglaublich gut aus – wirklich sehr fluffig.
      Danke, dass du mit dabei bist!

  • Antworten
    Apfelkekse nachgebacken | Brittas Kochbuch
    13. November 2015 at 12:47

    […] habe ich einen Beitrag zum Blog-Event Zeigt her Eure Äpfel, das Nadine in ihrem Blog sweetpie […]

  • Antworten
    Tulpentag
    15. November 2015 at 7:14

    Liebe Nadine. Ich habe noch ein zweites Rezept für dich. Bratapfelmarmelade 🙂
    http://tulpentag.blogspot.de/2015/11/bratapfelmarmelade.html
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Antworten
      nadine
      16. November 2015 at 9:25

      Liebe Jenny,
      wie wunderbar! Ich liebe Bratapfelmarmelade ♥
      Schön, dass du mit einem zweiten Rezept dabei bist.

  • Antworten
    Carolin
    15. November 2015 at 17:23

    Bin dabei – besser spät als nie
    http://www.caroskueche.de/2015/11/apple-pies.html

    Genieß den Abend!

    • Antworten
      nadine
      16. November 2015 at 9:25

      Liebe Caro,
      deine Apple Pies sehen fantastisch aus! Vielen Dank für dein schönes Rezept ♥

    • Antworten
      nadine
      23. November 2015 at 12:06

      Jap, bist du! 🙂
      Aber deinen Kuchen mag ich dennoch sehr und freue mich, dass du es geschafft hast dabei zu sein!

  • Antworten
    Apfel – Energiemuffins – siebaecktgern
    5. Januar 2016 at 13:03

    […] mit eingebaut und mache mit diesem Rezept gleich bei Nadines aktuellem Blogevent mit – „Zeigt her Eure Äpfel“ mit.  Apfel-Energiemuffins […]

  • Antworten
    Apple Handpies - Warum die Äpfel ausbleiben! - Law of Baking
    31. Januar 2016 at 20:24

    […] dieses Rezept heute hat auch noch einen kleinen süßen Beigeschmack. Die liebe Nadine von Sweet Pie veranstaltet auf ihrem Blog gerade ein tolles Event rund um die meist rotschalige Frucht. Am Ende […]

  • Antworten
    Zeigt her Eure Äpfel: Tarte Tatin aus Frankreich – Crockyblog – Langsam kocht besser
    25. Juli 2016 at 11:07

    […] serviert. Ich hoffe, der Kuchen gefällt auch  Nadine von Sweet Pie, die gerade ein Blogevent zum Thema Apfelkuchen gestartet […]

  • Antworten
    Apfelcrumble aus dem Backofen - Herzensköchin
    22. Juli 2017 at 20:43

    […] dem Moto „Zeigt her eure Äpfel“ ruft Nadine von Sweet Pie  zum herbstlichen Blogevent auf. Mit Äpfel lassen sich so einige süße Nettigkeiten zubereiten. […]

  • Hinterlasse einen Kommentar