Zimtstern-Torte

Zimtstern-Torte

Heute darf ich das 15. Türchen beim XmasBoom-Adventskalender öffnen und freue mich sehr darüber auch in diesem Jahr wieder mit dabei sein zu können. Hinter meinem heutigen Türchen verbirgt sich eine köstlich, vegane Zimtstern-Torte. Zu einem fluffigen Schoko-Biskuit gesellen sich feines Johannisbeergelee, eine herbe Creme aus Mascarpone, Quark und Sahne mit Espresso und knusprige Zimtsterne. Voll gepackt und einfach himmlisch gut!

Alle weiteren Türchen findet ihr unten im Beitrag verlinkt. Klickt euch doch gerne zu den anderen Blogger*innen rüber, ein Blick lohnt sich. Versprochen!

vegane Torte für die Weihnachtszeit

Zimtstern-Torte

Eigentlich wollte ich in diesem Jahr Zimtsterne selbst backen, aber dazu bin ich nicht gekommen. Daher habe ich für meine Torte auf gekaufte Zimtsterne zurückgegriffen und bin positiv überrascht von den leckeren von VantasticFoods**. Was ich besonders praktisch finde, wie so oft bei Torten, ist, dass sie mit ein paar wenigen Handgriffen ganz leicht abgewandelt werden kann. So könnt ihr mit diesem Rezept auch ein Dessert zaubern, indem ihr den Biskuit in Gläser bröselt, mit der Creme bedeckt und zum Abschluss mit Zimtsternen dekoriert. Oder ihr macht daraus Cupcakes die wunderbar einzeln serviert werden können. Jetzt wo ich das geschrieben habe, werde ich mir das direkt für nächstes Jahr notieren. 🙂

Zimtstern-Torte Zimtstern-Torte

Rezept für Zimtstern-Torte mit 20cm Durchmesser:

Boden | Biskuit:
400 g Dinkelmehl, Type 630
200 g Zucker
10 g Vanillezucker
4 EL Backkakao
2 TL Backpulver
450 ml Sprudelwasser
100 ml pflanzliches Rapsöl

Creme:
400 ml vegane Schlagsahne (z.B. Schlagcreme von Schlagfix**)
100 ml Espresso, frisch aufgebrüht
1 Päckchen Agartine
250 g vegane Mascarpone (z.B. Crème wie Mascarpone von Schlagfix**)
200 g veganer Quark (z.B. Frischegenuss von Simply-V**)

Außerdem:
200 g Zimtsterne
100 g Johannisbeergelee
Zimt zum Bestäuben

Zubereitung:

Für den Schokobiskuit den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. In einer Schüssel das Mehl mit Zucker, Vanillezucker, Backkakao und Backpulver verrühren. Rapsöl und Sprudelwasser dazugeben und kurz unterrühren. Eine Kuchenform einfetten, mit etwas Grieß ausklopfen und den Teig hineinfüllen. Im vorgeheizten Backofen für etwa 45 Minuten backen. Solltet ihr eine größere Kuchenform nutzen, reduziert die Backzeit entsprechend. Testen nach Ablauf der Zeit mit der Stäbchenproben, ob der Biskuit durch ist. Den Biskuit vollständig abkühlen lassen.

Für die Torten-Füllung zuerst die Hälfte der veganen Schlagsahne zusammen mit dem frisch gebrühten Espresso in einem kleinen Topf verrühren und aufkochen. Die Hitze reduzieren und mit einem Schneebesen die Agartine einrühren. Die Mischung abkühlen lassen. In einer Schüssel die vegane Mascarpone mit dem veganen Quark aufschlagen. In einer weiteren Schüssel die Hälfte der Sahne steif schlagen. Steif geschlagene Sahne unter die Mascarpone-Quark-Mischung heben. Die abgekühlte und leicht dicklich gewordene Sahne-Espresso-Mischung ebenfalls unterheben und gut verrühren.

Den ausgekühlten Biskuitboden in der Mitte teilen. Den Boden mit etwa der Hälfte des Johannisbeergelees bestreichen. Den Boden mit Zimtsternen belegen und einige zur Dekoration beiseitelegen. Die Zimtsterne werden mit etwas mehr als der Hälfte der Creme bestrichen. Setzt den oberen Biskuit auf und bestreicht die Torte rundherum mit der restlichen Creme. Die fertige Torte für etwa 2 Stunden kühlen.

Vor dem Servieren die Torte dekorieren. Dazu das restliche Johannisbeergelee mit etwas Wasser in einem kleinen Topf aufkochen bis es geschmeidig ist. Dieses dann dekorativ auf der Torte verteilen, die Torte mit Zimtsternen garnieren und zum Abschluss mit etwas Zimt bestäuben.

Zimtstern-Torte

Macht es euch schön ♥
Nadine

xmasboom_adventskalender_2021

Hier findet ihr alle Türchen für den X-Mas-Boom Adventskalender 2021

1. Dezember | Jankes Seelenschmaus Tiramisu-Kugeln
2. Dezember | Ina Is(s)t Weihnachtliche S’more Muffins
3. Dezember | Kochhelden Champignons mit Knoblauchsauce wie vom Weihnachtsmarkt
4. Dezember | was eigenes Weihnachtsmandeln – ein leckeres Geschenk aus der Küche
5. Dezember | Nom Noms food Heißer Kirsch-Punsch mit Äpfeln und Haselnuss wie vom Weihnachtsmarkt
6. Dezember | Kuechenchaotin Crostini mit Brie und Cranberry Chutney
7. Dezember | SavoryLens Spekulatius-Schokoladen-Tarte mit Haselnuss Crunch
8. Dezember | 1x umrühren bitte aka kochtopf Panettone Muffins
9. Dezember | whatinaloves Marillenringe
10. Dezember | whatinaloves vegane Elisenlebkuchen
11. Dezember | Loui Bakery Vanillekipferl-Cheesecake
12. Dezember | Emma’s Lieblingsstücke Weihnachts-Cupcakes mit Zimt und Vanillecreme – dreimal anders
13. Dezember | scones & berries Vegane Cantuccini mit gebrannten Mandeln
14. Dezember | Antonella’s Backblog Klassische Elisen Lebkuchen
15. Dezember | Möhreneck vegane Zimtstern-Torte
16. Dezember | S-Küche Italienisch gefüllte Rinder Rouladen
17. Dezember | moey’s kitchen Süße Quarkies – weihnachtliches Gebäck aus Quark-Öl-Teig
18. Dezember | Bake to the roots Einfacher Marzipan Streuselkuchen
19. Dezember | Madame Dessert Bolo Rei – Portugiesischer Weihnachtskuchen
20. Dezember | feiertaeglich Pesto Blätterteig Tannenbäumchen am Spieß – aus nur 4 Zutaten
21. Dezember | Zimtkeks und Apfeltarte
22. Dezember | Der Kuchenbäcker Dominosteine
23. Dezember | fraeulein gluecklich Kürbisknödel
24. Dezember | Lebkuchennest Tonka-Eierlikör

**unbezahlte Werbung aus Überzeugung

Das könnte Dich auch interessieren

5 Kommentare

  • Antworten
    Panettone Muffins – 1x umrühren bitte aka kochtopf
    17. Dezember 2021 at 15:10

    […] | Antonella’s Backblog – Klassische Elisen Lebkuchen15. Dezember | Möhreneck – Vegane Zimtstern-Torte16. Dezember | S-Küche – Italienisch gefüllte Rinder Rouladen17. Dezember | Moey’s […]

  • Antworten
    Heißer Kirsch-Punsch mit Äpfeln und Haselnuss wie vom Weihnachtsmarkt ❤ • Nom Noms food
    18. Dezember 2021 at 22:15

    […] Mandeln 14. Dezember | Antonella’s Backblog Klassische Elisen Lebkuchen 15. Dezember | Möhreneck vegane Zimtstern-Torte 16. Dezember | S-Küche Italienisch gefüllte Rinder Rouladen 17. Dezember | moey’s kitchen […]

  • Antworten
    Pesto Blätterteig Tannenbäumchen am Spieß – aus nur 4 Zutaten - feiertäglich foodblog
    20. Dezember 2021 at 7:00

    […] 15. Dezember | Möhreneck vegane Zimtstern-Torte […]

  • Antworten
    Isabella
    25. Dezember 2021 at 11:04

    Da hast du die geballte Ladung Weihnachtsstimmung in einer Torte vereint liebe Nadine!

    Ich wünsche dir und deinen Lieben eine schöne Weihnachtszeit – Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

    • Antworten
      nadine
      31. Dezember 2021 at 12:03

      Danke dir Isabella ♥

    Hinterlasse einen Kommentar