Spaghetti mit Aubergine

Spaghetti mit Aubergine

Es gibt sie ja, die Leute, die keine Auberginen mögen. Ich gehöre definitiv nicht dazu und habe mich über die ersten Auberginen so gefreut, dass ich nicht anders konnte als sie direkt zu verarbeiten. Da ich nicht nur Auberginen liebe, sondern auch Pasta jeglicher Art, habe ich beides einfach mal miteinander kombiniert. Im Hinterkopf hatte ich dabei meine Spaghetti alla puttanesca und habe die Aubergine mit Tomaten, Kapern und Oliven kombiniert. Dadurch entsteht eine sommerlich leichte Pasta. Lasst euch die Spaghetti mit Aubergine ebenso gut schmecken, wie sie uns geschmeckt hat. 🙂

Spaghetti mit Aubergine

Rezept für 4 Portionen Spaghetti mit Aubergine:

3 Auberginen
Salz

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
4 Tomaten
2 EL getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
50 ml Olivenöl
2 TL Thymian
10 – 15 Blätter Basilikum
3 TL Kapern
3 EL schwarze Oliven
Salz
schwarzer Pfeffer

2 EL Olivenöl
4 EL Semmelbrösel

500 g Spaghetti
Salz

Zubereitung:

Die Auberginen abwaschen, die Enden abschneiden und in Würfel schneiden. Die Auberginenwürfel etwas salzen und gut durchmischen. Lasst sie ungefähr 5 Minuten ziehen.

Die Zwiebeln schälen und die Knoblauchzehe abziehen. Beiden in feine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und ebenfalls würfeln. Die getrockneten Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen und grob hacken. Kapern und Oliven ebenfalls abtropfen lassen, Oliven halbieren.

Die Auberginenwürfel mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und sie darin bei starker Hitze von allen Seiten anbraten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzugeben und für ungefähr 2 Minuten mitbraten. Dann folgen die Tomaten und getrockneten Tomaten. Die Hitze reduzieren und alles für ungefähr 5 Minuten köcheln lassen.

Die Spaghetti in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Die Nudeln abgießen und etwa 80 ml Nudelwasser auffangen. Das Nudelwasser zu den Auberginen geben und verrühren. Dann Oliven, Kapern, Thymian und Basilikum zugeben. Die Spaghetti unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Semmelbrösel zugeben und bei mittlerer Hitze leicht rösten. Die Spaghetti mit Aubergine auf Tellern anrichten und mit den gerösteten Semmelbröseln bestreut servieren.

Spaghetti mit Aubergine

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar