Erdbeertaschen

Erdbeertaschen

Ihr Lieben, heute ist der 1. Juli und somit ist mein Blogevent “Zeigt her eure Erdbeeren” schon vorbei. Ich habe mich sehr über eure eingereichten Rezepte gefreut und mache mich direkt an die Zusammenfassung und PDF-Sammlung. Wenn alles glatt läuft, bekommt ihr sie schon am Sonntag. Doch heute möchte ich euch noch ein weiteres Erdbeer-Rezept vorstellen. Wobei Rezept schon übertrieben ist, denn die Erdbeertaschen sind superschnell und einfach zu machen.

Zeigt her eure Erdbeeren

Dass Erdbeeren und Blätterteig perfekt zueinander passen, habe ich euch bereits im letzten Beitrag gezeigt [KLICK]. Und mit den heutigen Erdbeertaschen gibt es direkt ein weiteres Schmankerl mit dieser Kombination. So wie man Apfeltaschen kennt, eben nur mit einer Erdbeere gefüllt. Die kleinen Taschen sind schnell verputzt und eignen sich für ein Buffet hervorragend. Aber auch als schneller süßer Snack sind die Erdbeertaschen gut geeignet.

Erdbeertaschen

Rezept für 6-9 Erdbeertaschen:

1 Blätterteigrolle (vegan) oder dieses Rezept [KLICK]
6-9 Erdbeeren
1 EL Haferdrink
2 TL Zucker

Zubereitung:

Den Blätterteig in 12-18 kleine Rechtecke schneiden. Die Erdbeeren abbrausen, abtropfen lassen und das Grün entfernen. Große Erdbeeren halbieren, kleine können ganz verarbeitet werden.

Auf die Hälfte der Blätterteig-Rechtecke jeweils eine Erdbeere legen und mit einem weiteren Rechteck belegen. Mit den Zacken einer Gabel den Rand der Taschen rundherum zusammendrücken. Die Taschen mit Haferdrink bestreichen und mit Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° C Umluft brauchen die Taschen ungefähr 15 Minuten, bis die goldgelb gebacken sind. Die Taschen schmecken sowohl warm als auch kalt, mit einer Kugel Eis, mit einem Klecks Sahne oder pur.

Erdbeertaschen

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar