Milchreis-Auflauf mit Kirschpudding

Milchreis-Auflauf

Letzten Sonntag habe ich euch als Sonntagssüß mein Rezept für cremigen Milchreis [KLICK] gezeigt. Heute möchte ich euch zeigen, was man mit Milchreis noch machen kann außer ihn direkt zu vernaschen. Neben Milchreis-Kuchen kann man auch ganz prima einen Milchreis-Auflauf machen. Da ich Milchreis mit Kirschen so gern mag, esse ich auch den Auflauf sehr gerne mit Kirschen, um genauer zu sein, mit einem Kirschpudding. Man kann ihn aber auch mit Apfelmus oder anderem Kompott machen, oder mit Vanille- oder Schokopudding. Den Ideen sind hier freien Lauf gelassen und die Vorratskammer kann geplündert werden.

Milchreis-Auflauf
Milchreis-Auflauf

Rezept für Milchreis-Auflauf mit Kirschpudding:

Milchreis:
500 ml Hafermilch (Rezept für selbst gemachte Hafermilch findet ihr hier [KLICK]
150 g Milchreis
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
3 EL Zucker

Kirschpudding:
2 EL Speisestärke
3 EL Zucker
50 – 100 ml Kirschsaft
200 ml Hafermilch (Rezept für selbst gemachte Hafermilch findet ihr hier [KLICK]
etwa 200 g Kirschen aus dem Glas, abgetropft

Außerdem:
2 EL Zimt
1 EL Zucker

Zubereitung:

Zuerst wird der Milchreis zubereitet. Dazu die Hafermilch in einen ausreichend großen Topf geben und mit dem Mark der Vanilleschote, der Prise Salz und dem Zucker verrühren. Den Milchreis hinzugeben, alles gut verrühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Der Reis sollte noch etwas Biss haben, jedoch schön cremig sein. Wenn der Reis noch etwas länger braucht, aber keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, gebt noch etwas Hafermilch hinzu.

Parallel dazu kann der Pudding zubereitet werden. Dazu die Stärke und den Zucker mit 50 ml Kirschsaft verrühren. Die Milch aufkochen, von der Herdplatte nehmen und den angedickten Kirschsaft einrühren. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen. Sollte der Pudding zu dick sein, gebt noch etwas Kirschsaft hinzu. Zum Schluss die Kirschen unterrühren.

In einer Auflaufform wird der Milchreis-Auflauf nun geschichtet. Beginnt mit etwas Milchreis und verteilt diesen auf dem Boden, danach gebt ihr ungefähr die Hälfte des Kirschpuddings darüber und wieder Milchreis, dann den restlichen Pudding und schließt mit einer Schicht Milchreis ab. Wer möchte, kann auf die obere Schicht Milchreis noch etwas Zucker und Zimt streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Umluft braucht der Milchreis-Auflauf nur 15 Minuten. Ihr könnt ihn anstatt in einer Auflaufform auch in Dessertschälchen schichten, die feuerfest sind.

Milchreis-Auflauf

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar