Milchreis

Milchreis

Wieso auch immer, habe ich im Möhreneck noch kein Rezept für Milchreis. Eine meiner liebsten Süßspeisen, daher musste sich das schnellstmöglich ändern! Milchreis nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber viel machen muss man dabei nicht. Es eigentlich sich auch hervorragend, um es kalt zu essen. Man kann ihn auch prima zu anderen Rezepte weiterentwickeln. Dazu aber mehr in einem späteren Beitrag. Jetzt bekommt ihr erst einmal das Rezept für einen klassischen Milchreis. Wer möchte, kann dazu noch Zucker & Zimt essen oder aber heiße Kirschen. Mein Favorit ist eine Mischung aus beidem.

Milchreis

Rezept für 2-3 Portionen Milchreis:

500 ml Hafermilch (Rezept für selbst gemachte Hafermilch findet ihr hier [KLICK]
150 g Milchreis
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
3 EL Zucker

Außerdem:
3 EL Zucker
2 TL Zimt, gemahlen
Schattenmorellen, warm

Zubereitung:

Die Hafermilch in einen ausreichend großen Topf geben und mit dem Mark der Vanilleschote, der Prise Salz und dem Zucker verrühren. Den Reis hinzugeben, gut verrühren und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Der Reis sollte noch etwas Biss haben, jedoch schön cremig sein. Wenn der Reis noch etwas länger braucht, aber keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist, gebt noch etwas Hafermilch hinzu.

Als Zugabe könnt ihr alles Mögliche verwenden. Ob Kirschen oder Zucker & Zimt, Apfelmus oder Kompott – hier seid ihr komplett frei. Ich erwärme meine Kirschen immer gern und mag die pinke Farbe des Milchreis, wenn man ihn mit dem Kirschsaft vermischt.

Milchreis
Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar