Rosenkohl-Möhren-Auflauf
 

Rosenkohl-Möhren-Auflauf

Für unser Jahresevent „Saisonal schmeckt’s besser“ hatte ich mich für Wirsing entschieden, da ich hier definitiv zu wenig Wirsing Rezepte habe. Aktuell sind es zwei – woohoo! Doch Rosenkohl wurde bisher ebenfalls von mir missachtet und findet hier auf dem Blog kaum Erwähnung. Das wird sich ab heute ändern, denn ich habe mein Alternativrezept für das Event ebenfalls gekocht und möchte euch das Rezept für den leckeren Rosenkohl-Möhren-Auflauf nicht vorenthalten.

Wenn ihr bisher von dem Event noch nichts mitbekommen habt, schaut euch auf jeden Fall den Beitrag dazu an [KLICK] und lest auch die anderen Beiträge dazu. Wir sind eine ziemlich große Gruppe. 🙂 Auch bei Instagram könnt ihr unter dem Hashtag #saisonalschmecktsbesser [KLICK] durch die tollen Beiträge zum Thema Wirsing & Rosenkohl stöbern. Und nun lasst euch den Rosenkohl-Möhren-Auflauf schmecken!

Rosenkohl-Möhren-Auflauf

Rezept für Rosenkohl-Möhren-Auflauf:

200 g Rosenkohl
2-3 Möhren (je nach Größe)
1 Stange Lauch
150 ml Gemüsebrühe*
schwarzer Pfeffer*
italienische Kräutermischung*
veganer Reibekäse nach Gusto (z.B. Schmelzgenuss von Simply V)

Zubereitung:

Den Rosenkohl von den äußeren Blättern lösen und den Strunk etwas abschneiden. Die Möhren abwaschen und in Scheiben schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden und abbrausen, um ihn von restlicher Erde zu befreien. Alles zusammen in einer Auflaufform vermenge. Die Gemüsebrühe anrühren und über das Gemüse in die Auflaufform gießen. Mit Pfeffer und der Kräutermischung nach Gusto würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für ungefähr 40 Minuten garen. Kurz vor Ende der Backzeit den Auflauf mit dem Käse bestreuen.

Rosenkohl-Möhren-Auflauf

Macht es euch schön ♥
Nadine

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar