Tagliatelle mit Zitronen-Sahne-Sauce

Aktuell ist es hier wieder etwas ruhiger, aber im Hintergrund wird tatkräftig gearbeitet! Ich bin gerade dabei meinen Newsletter weiter auszubauen, damit ich euch mit diesem einen Mehrwert bieten kann und nicht nur meine aktuellen Beiträge mit euch teile. Da der Erste etwas Besonderes werden soll, dauert es etwas, aber er wird bald kommen und ich hoffe, er wird euch gefallen! 🙂 Solltet ihr euch noch nicht zu meinem Newsletter angemeldet haben, habt ihr jetzt noch die Gelegenheit dazu und verpasst nicht den ersten aus der neuen Reihe.

Bis es so weit ist, vertröste ich euch mit einem köstlichen Pastarezept. Die Tagliatelle mit Zitronen-Sahne-Sauce sind trotz der „Sahne“ wunderbar leicht und durch die Zitrone schmecken sie nach Sommer.

Tagliatelle mit Zitronen-Sahne-Sauce

Rezept für Tagliatelle mit Zitronen-Sahne-Sauce:

300 g Tagliatelle
etwas Rapsöl
3 El gemahlene Mandeln
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 ml Hafercuisine*
Saft einer Zitrone
Zitronenabrieb einer Zitrone (inklusive Deko)
Meersalz*
schwarzer Pfeffer*

Zubereitung:

Die Tagliatelle nach Gusto garen und beiseitestellen. Etwas Rapsöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel in Würfel schneiden, die Knoblauchzehe abziehen und zerdrücken. Die gemahlenen Mandeln in das erhitzte Öl geben und kurz anbraten. Dann folgen Zwiebel und Knoblauch, um kurz danach mit der Hafercuisine abgelöscht zu werden. Die Sauce kurz aufkochen, dann die Temperatur verringern und den Zitronensaft sowie die Hälfte des Zitronenabriebs in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas köcheln lassen. Dann die gekochten Tagliatelle hinzugeben und gut vermischen. Die Pasta anrichten und mit etwas Pfeffer und Zitronenabrieb servieren.

Tagliatelle-mit-Zitronen-Sahne-Sauce

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar