Blumenkohlbällchen auf Tomatenreis


Auch wenn es nun zuerst das Rezept für mein Auberginen-Curry gegeben hat, bleibt das Rezept für die Blumenkohlbällchen auf Tomatenreis nicht auf der Strecke! Es ist immer wieder eine Freude frisch frittierte Dinge zu essen, ich liebe es einfach. 😀

Rezept für 2-3 Portionen:

Blumenkohlbällchen:
2 El Speisestärke
4 El Mehl
Pfeffer*
1/2 Tl Piment d’Espelette*
230 ml Wasser
200 g Paniermehl oder Pankomehl
1 Blumenkohl
neutrales Pflanzenöl zum Frittieren

Tomatenreis:
120 g Reis
2 Romatomaten
Margarine

Zubereitung:

Die Speisestärke mit Mehl in einem tiefen Teller vermischen und mit Pfeffer und Piment d’Espelette würzen. Das Wasser nach und nach hinzugeben und mit einem Schneebesen verquirlen. Es sollten keine Klümpchen vorhanden sein. In einem tiefen Teller das Panier- oder Pankomehl bereithalten. In einem großen Topf Öl erhitzen bzw. die Fritteuse anwerfen. Den Blumenkohl in möglichst mundgerechte Röschen schneiden. Diese werden zuerst in der Wasser-Mehl-Mischung gewendet, dann großzügig mit Paniermehl eingedeckt. Die Röschen direkt in das heiße Öl geben und goldgelb frittieren. Mit einer Schaumkelle herausholen und abtropfen lassen.

Den Reis in leicht gesalzenem Wasser garen, die Tomaten in Würfel schneiden. Den fertig gekochten Reis mit etwas Margarine in den Topf geben und die Tomatenwürfel unterrühren. Bei geringer Hitze erwärmen, bis die Tomatenwürfel zusammengefallen sind. Den Reis auf dem Teller anrichten und die frisch frittieren Blumenkohlbällchen darauf legen. Beides noch heiß servieren.

Macht es euch schön ♥
Nadine

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar