Brownie mit Himbeeren
 

Bevor es für mich nach Barcelona ging, hatte ich euch bereits bei Facebook gezeigt, was euch in den nächsten Wochen bei mir erwarten wird. Um die Beerenzeit zu nutzen, gibt es erst einmal noch ein weiteres Beerenrezept für euch. So halb zumindest, denn eigentlich ist es mehr schokoladig als beerig. Aber wir sind ja nicht so, immerhin geht es um einen Brownie mit Himbeeren!

Rezept für ungefähr 20 Brownies:

Teig:
180 g Mehl
50 g Backkakao
1/2 Tl Backpulver
50 g Vollrohrzucker
240 ml Pflanzendrink (z.B. Haferdrink)
170 ml Rapsöl

Außerdem:
ca. 20 Himbeeren
100 g vegane Zartbitterschokolade (z.B. von iChoc)

Zubereitung:

Zuerst werden die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermischt. Danach Pflanzendrink sowie Öl zugeben und kräftig zu einem glatten Teig rühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Die Himbeeren in regelmäßigen Abständen auf den Teig setzen und etwas eindrücken.

Die Brownies werden im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für ungefähr 20 Minuten gebacken. Macht eine Stäbchenprobe, bevor ihr die Brownies aus dem Ofen nehmt. Die Brownies etwas abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden. Die Zartbitterschokolade schmelzen und über den Brownies nach belieben verteilen. Ich persönlich finde, so einen lauwarmen Brownie übertrifft fast nichts.


Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    milchmädchen
    7. September 2017 at 14:02

    Bild Drei ist der Kracher… und das Rezept bestimmt auch. Wenn ich darf, nehm‘ ich mir ein Stück… 🙂
    Herzlich:
    Charlotte

    • Antworten
      nadine
      2. Oktober 2017 at 12:06

      Vielen Dank Charlotte! Es freut mich sehr, wenn Dir das Bild gefällt und viel mehr noch, dass Dir die Brownies gefallen.
      Du darfst natürlich sehr gerne zugreifen. 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

    Hinterlasse einen Kommentar