lauwarmer Nudelsalat mit eingelegtem Feta
{Essen im Büro}

Heute möchte ich euch endlich verraten, was ich mit meinem eingelegten Feta gemacht habe! Schon als ich ihn einlegte, freute ich mich auf den heutigen Nudelsalat.

Er orientiert sich etwas an der Soulfood-Pasta, die ich euch bereits hier zeigte [KLICK], ist dennoch ein bisschen anders. Klar, denn diesmal ist der Feta für eine Weile eingelegt gewesen, mit Bärlauch! Der gibt dem Salat eine gewisse Frische, wodurch er perfekt in den Frühling passt. Verpackt in ein Glas eignet er sich nicht nur zur Mitnahme für unterwegs [KLICK], sondern auch als Party Snack. Legt also schnell euren Feta ein und setzt das Nudelwasser auf. 😉

Rezept für 3-4 Personen:

500 g Nudeln
200 g eingelegten Feta [KLICK]
Meersalz
schwarzen Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen und den eingelegten Feta abtropfen lassen. Die noch warmen Nudeln mit dem abgetropften Feta vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entweder lauwarm genießen oder kalt servieren. Kurz vorher eventuell noch etwas Olivenöl zum Salat geben, damit er nicht zu trocken ist.

Wenn ihr keinen eingelegten Feta zur Hand habt, dennoch Lust auf diesen Salat, schneidet euch normalen Feta in Würfel und gebt noch eingelegte getrocknete Tomaten sowie, wer hat, etwas Bärlauch hinzu. Voilà! 🙂


Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar