Kartoffel Radieschen Salat mit Bärlauchpesto
{Das ultimative Pestoding}

Im nächsten Beitrag, der eigentlich direkt am Montag hätte online gehen sollen, wollte ich euch zeigen, was aus meinem eingelegten Feta wurde. Wie man unschwer am Titel erkennen kann, gibt es heute jedoch etwas ganz anderes. Fast ganz anders – immerhin ist auch im heutigen Rezept wieder Bärlauch enthalten. Heute geht es nämlich weiter mit unserem ultimativen Pestoding!

Für mich standen zwei Pestos zur Auswahl, die für mich perfekt in den Frühling passen. Zum einen ein Grüne Sauce Pesto, zum anderen ein Bärlauchpesto. Da ich glücklicherweise einiges an Bärlauch gesammelt hatte, stand der Pesto Plan für heute fest! Aber ihr werdet dennoch ein Grüne Sauce Pesto Rezept finden, denn die anderen Bloggerinnen sind natürlich auch wieder mit dabei:

Jankes*Soulfood – Kartoffelsalat mit Grüne-Soße-Pesto
Keiner Kuriositätenladen – Bärlauch-Pestobrot im Glas
Eine Prise Lecker – Klassisches Pesto Genovese
Cuisine Violette – Veganes Avocado Pesto

Damit das Pesto nicht ganz so allein daher kommt, gibt es das zusammen mit einem Kartoffel Radieschen Salat. Wie bei fast jedem Salat, eignet er sich hervorragend, um mit zur Arbeit genommen zu werden oder als Snack für unterwegs. Im Kühlschrank hält sich der Kartoffel Radieschen Salat mit Bärlauchpesto auch zwei bis drei Tage und kann so für einen längeren Zeitraum vorbereitet werden. 🙂

Rezept für Kartoffel Radieschen Salat mit Bärlauchpesto:

Bärlauchpesto:
2 Bund Bärlauch
80 g Walnusskerne*
Meersalz*
50-80 ml Olivenöl*
schwarzer Pfeffer*

Kartoffel Radieschen Salat:
250 g Kartoffeln (z.B. Drillinge)
1 Bund Radieschen
Radieschen Kresse
Meersalz*
schwarzer Pfeffer*

Zubereitung:

Für das Pesto, den Bärlauch waschen und abtropfen lassen. Zusammen mit den Walnusskernen in den Multizerkleinerer geben und hacken. Salz und Olivenöl zugeben und weiter mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Diese mit Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln abbrausen und in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen, abgießen und abkühlen lassen. Die noch lauwarmen Kartoffeln in Scheiben schneiden, die Radieschen ebenfalls abbrausen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Radieschen zusammen mit dem Pesto in einer großen Schüssel vermengen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken, mit Radieschen Kresse servieren.


Macht es euch schön ♥
Nadine

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Antworten
    Klassisches Pesto alla Genovese - Basilikumpesto - Eine Prise Lecker
    13. April 2017 at 8:01

    […] Kartoffelsalat mit Grüne-Soße-Pesto Keiner Kuriositätenladen – Bärlauch-Pestobrot im Glas Sweet Pie – Kartoffel Radieschen Salat mit Bärlauch Pesto Cuisine Violette – Veganes Avocado Pesto   Klassisches Pesto alla Genovese – […]

  • Hinterlasse einen Kommentar