Nudelnester
{Osterbrunch}

Bevor es die restliche Osterwoche eher süßer zugehen wird, habe ich heute noch einen herzhaften Snack für euch. Ich finde, ein herzhaftes Schmankerl darf, neben Brot & Brötchen, bei einem Brunch nicht fehlen. Da Nudeln eigentlich immer gehen und zu allem gut passen, habe ich mir ein Rezept mit meinen liebsten Kohlenhydraten ausgedacht und zeige euch heute meine Nudelnester.

Ich finde, Nudelnester klingt total fancie – dabei ist es das gar nicht. Ein kleiner Mini-Nudelauflauf in Muffingröße. Schön handlich, schnell gemacht, kalt & warm eine Köstlichkeit. Eignet sich für mich daher perfekt zum Brunch, als Snack zwischendurch oder auch als schnelles Mittagessen im Büro. Auch bei den anderen wird es heute etwas Herzhaftes für den Brunch geben. Aber seht selbst:

Eiersalat mit selbstgemachter Mayonnaise von Kleines Kulinarium
Eiersalat von Gaumenpoesie
Geröstete Grießsuppe mit Kresse von Jankes*Soulfood
Herzhafte Blätterteigschnecken von Was du nicht kennst
Gefüllte Eier “Pretty in Pink” von Kleiner Kuriositätenladen
Quiche Lorraine von Cuisine Violette
Shakshuka von lecker macht laune

Rezept für 6 Nudelnester in Muffingröße:

300 g gekochte Spaghetti
200 g frischen Blattspinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
etwas Rapsöl*
4-6 Eier
Muskat*
Meersalz*
schwarzer Pfeffer*
200 g geriebenen Käse (z.B. Comte)

Zubereitung:

Die Spaghetti al dente kochen und abgießen. Den Blattspinat verlesen und kurz abbrausen. Die Schalotte abziehen und würfeln, den Knoblauch abziehen und leicht zerdrücken. In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten, den Knoblauch und den Blattspinat zugeben. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel den Spinat kurz einkochen. Drei der Eier trennen, die restlichen Eier mit dem Eiweiß verquirlen und würzen.

Die Nudeln mit dem Spinat vermischen, eine Muffinform fetten und die Nudeln darin verteilen. Die verquirlten Eier darüber gießen und die Nudelnester mit Käse bestreuen. Auf drei der Muffins kann jeweils ein Eigelb gegeben werden. Dieses würde ich noch einmal mit etwas Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen werden die Nudelnester bei 180° für ungefähr 15 Minuten gebacken.


Macht es euch schön ♥
Nadine

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Antworten
    Eiersalat mit selbstgemachter Mayonnaise - Kleines Kulinarium
    31. März 2017 at 21:54

    […] SweetPie gibt es Nudelnester Jankes*Soulfood wärmt uns mit gerösteter Grießsuppe mit Kresse Gaumenposie bringt ebenfalls […]

  • Hinterlasse einen Kommentar