Maisbrot

Die Grillsaison läuft ja nun schon länger und ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen meine Grillrezepte zu veröffentlichen. Das möchte ich jetzt nachholen und mit einer leckeren Beilage starten. Das Maisbrot ist zum Grillen perfekt geeignet. Es ist geschmacklich sehr dezent und passt sehr gut zu Gemüse & Käse. Sicherlich auch zu Fleisch. 😉 Mit etwas Öl beträufelt und auf dem Grill geröstet ist es richtig lecker.

Rezept für Maisbrot:

350 g Polenta (Maismehl)
200 g Dinkelmehl (Typ 630)
1 El Backpulver
3 Tl Salz
120 g Butter
350 ml Buttermilch
4 Eier

Zubereitung:

Das Maismehl mit Dinkelmehl, Backpulver und Salz mischen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, mit Buttermilch und Eiern verquirlen. Diese Mischung zum Mehl geben und zügig mit einem Teigschaber vermengen. Es sollte nicht zu viel verrührt werden, da das Brot sonst zu trocken wird. Eine Kastenform fetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für ungefähr eine Stunde backen. Schaut zwischendurch rein, damit das Brot nicht zu dunkel wird.

Das fertig gebackene Brot zuerst 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen. Das Brot in dicke Scheiben schneiden und mit Olivenöl beträufeln. Auf dem Grill von beiden Seiten rösten und zum Grillgut genießen.

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar