Belgische Waffeln
mit Eis & Sauce

Findet ihr nicht auch, dass es manchmal auch einfach mehr sein darf? Ab und an muss man sich etwas gönnen und wieso sollte man sich nicht etwas ohne Zucker gönnen dürfen. Da doch eigentlich umso mehr – Genuss ohne Reue oder wie man das nennen mag. Reue sollte man nach Genuss zwar nie empfinden, aber es gibt ja Solche und Solche. Ich hab auf jeden Fall zugeschlagen und mir zu meinem Milcheis mit Erdbeer-Rhabarber Wirbel [KLICK] noch leckere Waffeln aus meinem neuen „Waffeleisen“ gegönnt. Um das Ganze noch unwiderstehlicher zu machen, gab es noch eine ordentliche Portion von dem Wirbel Püree obendrauf.


Rezept für ca. 6 Waffeln:
Waffelteig:
125 g Butter
2 Eier
250 ml Milch
250 g Mehl
1 Tl Backpulver

Milcheis [KLICK]

Zubereitung:
Die Butter cremig rühren und die Eier einzeln einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben. Den Teig ungefähr 30 Minuten ruhen lassen. Das Waffeleisen aufheizen und den Teig in die Mulden geben. Bis zur gewünschten bräune backen und dann aus dem Eisen holen. Mit einer Kugel Eis nach Wahl und Sauce genießen. Oder einfach mit Puderzucker, Aufstrich, Marmelade oder pur. 🙂


Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    Ines | münchnerküche
    16. Juli 2016 at 22:16

    Oh, Waffeln müsste ich auch dringend mal wieder machen. Und ohne Zucker ist ja genial. Da geh ich wohl mal Eis ansetzen 🙂
    Liebe Grüße
    Ines

    • Antworten
      nadine
      19. Juli 2016 at 10:54

      Waffeln gehen einfach immer. 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar