Spargel Nudel Rolle

Spargel und Pasta passen für mich einfach perfekt zusammen. Ich esse ihn viel lieber mit Nudeln als mit Kartoffeln und die klassische Variante gibt es meist er ganz spät bei uns. Mein neuer Versuch die beiden Köstlichkeiten miteinander zu kombinieren war mehr als nur lecker. Am liebsten würde ich mich direkt wieder in die Küche stellen und die gefüllten Nudelrollen zubereiten.


Rezept für 4 Portionen:
4 Lasagneblätter (Rezept folgt)
10 Möhren
ca. 16 Stangen grüner Spargel

Sauce:
40 g Butter
20 g Mehl
600 ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Lorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
200 g Gouda
2 El frische Kräuter

Zubereitung:
Die Möhren schälen und die Enden abschneiden. Das untere Drittel des Spargels ebenfalls schälen und den holzigen Teil abschneiden. Die Möhren in Salzwasser kochen und kurz bevor sie gar sind, den Spargel hinzugeben. Abgießen und abschrecken. Die Nudelplatten ebenfalls in etwas Salzwasser garen. (Solltet ihr den Teig selbst zubereiten, fällt dieser Schritt weg.) Spargel und Möhren nun in die Nudelplatten einrollen. Dazu lasst ihr einen kleinen Rand und legt jeweils eine Möhren und eine Spargelstange auf die Platte, rollt sie etwas ein und verfahrt so weiter, bis die Rolle gefüllt ist. Die Rollen in eine Auflaufform legen.

Die Butter in einem Topf schmelze. Das Mehl einrühren und sorgfältig mit dem Schneebesen verrühren. Die Milch nach und nach unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und die Lorbeerblätter sowie die Wacholderbeeren hinzu geben. Lasst sie nun für eine Weile einkochen, es sollte eine leicht cremige Konsistenz erreicht werden. Die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen. Die Kräuter fein hacken und den Gouda raspeln. Etwa die Hälfte Gouda in die Sauce einrühren, bis er geschmolzen ist und die Kräuter zugeben. Kurz aufkochen lassen und abschmecken. Sollte der Gouda nicht vollständig schmelzen, püriert die Sauce vielleicht kurz etwas durch. Die Sauce über die vorbereiteten Nudelrollen gießen und mit dem restlichen Gouda bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C die Nudelrollen für ungefähr 15-20 Minuten backen. Einzeln aus der Form nehmen und mit Kräutern bestreut servieren.


Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

4 Kommentare

  • Antworten
    Krisi von Excusemebut...
    6. Mai 2016 at 11:03

    Das ist wirklich eine köstliche Idee!Wäre ich glaube ich nie drauf gekommen;) Sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Antworten
      nadine
      11. Mai 2016 at 6:54

      Freut mich, dass es dir gefällt. Danke dir! 🙂

  • Antworten
    Ela
    14. Mai 2016 at 18:23

    Mhm, das sieht ja köstlich aus! Tolle Idee – könnt ich jetzt direkt verputzen 😉
    Liebe Grüße, Ela

    • Antworten
      nadine
      15. Mai 2016 at 14:33

      Danke dir Ela! Das freut mich zu hören. 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar