Blumenkohl Couscous Pfanne

Ich bin ein großer Fan von Blumenkohl und die Idee ein orientalisch angehauchtes Pfannengericht damit zu machen war einfach nur – auch wenn Eigenlob stinkt – genial! Zusammen mit Couscous und leckeren Gewürzen macht es sich der Blumenkohl in der Pfanne gemütlich. Das Schöne dabei ist, dass man ganz nach Gusto würzen kann. Das heißt, die unten angegebenen Gewürze sind nur die Umsetzung von mir. Ihr könnt den Orient verlassen und ganz andere Mischungen verwenden oder den reinen Geschmack von Blumenkohl lediglich mit etwas Pfeffer und Salz verfeinern. Euch ist keine Grenze gesetzt, werdet kreativ. 🙂


Rezept für 4 Portionen:
600 g Blumenkohl (ungefähr einer)
30 g Pinienkerne
2 Schalotten
200 g Couscous
Rapsöl
Koriander
Kurkuma
Salz
Pfeffer
Paprika
Chili
Petersilie

Zubereitung:
Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser vorgaren. Den Blumenkohl abgießen und abtropfen lassen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseitestellen. Die Schalotten in kleine Würfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin leicht anbraten. Den Blumenkohl dazugeben und ebenfalls anbraten. Den Couscous in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Beachtet dazu bitte die Angaben auf der Verpackung. Sobald der Blumenkohl gegart ist, den Couscous unterheben. Mit Koriander, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Paprika und Chili nach Geschmack würzen.

Alles zusammen erhitzen und mit Pinienkernen und Petersilie bestreut servieren. Wer möchte, kann dazu einen mit Koriander und Petersilie gewürzten Joghurt reichen oder es einfach nur so genießen.


Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    Ye Olde Kitchen
    2. März 2016 at 13:28

    Liebe Nadine,
    das ist genau das richtige Rezept für uns. Wir lieben jegliche Couscousvarianten und Blumenkohl sowieso. Danke dafür und liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva und Philipp

    • Antworten
      nadine
      2. März 2016 at 13:51

      Da freue ich mich, dass ich euren Geschmack damit genau getroffen habe! 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar