Pizzateig

Es wird langsam mal Zeit, Euch unser Pizzateig Rezept zu geben. Es gibt die unterschiedlichsten Arten Pizza zu machen, das beginnt beim Teig, geht weiter zur Sauce, dem Belag und dem Käse. Kommt erst der Käse, dann der Belag oder andersherum? Was kommt auf Eure Lieblingspizza drauf? Welche Gewürze kommen in die Sauce? Diese lieber nur ganz dünn oder etwas dicker auftrage? Ihr merkt schon, ganz schön viel, was man unterschiedlich machen kann.

Sandra veranstaltete dazu ein Blogevent und sammelte unglaublich viele tolle Pizza Rezepte [KLICK]. Da ich keine normale Pizza einreichen wollte, entschied ich mich dazu, endlich die Blumenkohl Pizza zu testen und sie wurde wirklich sehr gut. Dennoch wollte ich ein Grundrezept zum Pizzateig für Euch schreiben, denn ich finde genau das super gut. Die Pizza wird schön fluffig, steht dennoch, wenn man sie in der Hand hält und sackt nicht ab. So muss das für mich sein. 🙂


Rezept für 3-4 Pizzen:
500 g Mehl
5 g frische Hefe
2 El Olivenöl
250 ml lauwarmes Wasser
8 g Salz

etwas Olivenöl um die Bleche zu bestreichen

Zubereitung:
Das Mehl in eine Rührschüssel geben und eine Mulde formen. Die Hefe in die Mulde bröckeln und mit dem Wasser begießen. Kurz stehen lassen, bis die Hefe beginnt zu arbeiten. Dann das Olivenöl und Salz hinzugeben und gut durchkneten. Knetet so lange, bis der Teig schön glänzt und sich vollständig vom Schüsselrand löst. An einem warmen Ort abgedeckt für mindestens 1 Stunde gehen lassen. Ich mache es meist so, dass ich den Teig bereits morgens vorbereite und abends verwende.

Den Teig vor Verwendung noch einmal durchkneten und in 3-4 Teile teilen, je nach dem wie schön er aufgegangen ist. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Backbleche oder Pizzableche mit etwas Olivenöl bestreichen und den Teig darauf legen, den Rand eventuell abschneiden.
Dann kann Eure Pizza nach Lust & Laune belegt werden. Im vorgeheizten Backofen braucht sie bei 200 °C 15 – 20 Minuten.


Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    Sandra Gu
    11. Februar 2016 at 8:06

    Jepp, genau so muss sie bei uns auch sein – standfest, wenn man sie in die Hand nimmt und doch nicht trocken, sondern schön fluffig 😀

    • Antworten
      nadine
      11. Februar 2016 at 8:56

      Dann sind wir da ja einer Meinung. 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar