Apfeltaschen

Während unserer Umzugszeit ist nicht sonderlich viel Zeit, daher setzte ich im Moment auf schnelle & leichte Rezepte. Ob nun unangemeldeter Besuch vor der Tür steht oder ihr einfach mal nicht die Zeit habt groß etwas vorzubereiten – diese leckeren Apfeltaschen sind im Nu gemacht und schmecken grandios!

Rezept für 10 Taschen:
Blätterteig
3 El Zucker
2 Äpfel
Saft einer halben Zitrone
50 ml Wasser

Zubereitung:
Schält und entkernt die Äpfel. Schneidet sie in kleine Stückchen und gebt sie zusammen mit der Apfelschale, dem Zitronensaft, Wasser und dem Zucker in einen Topf. Lasst alles zusammen für etwas 30 Minuten köcheln. Entfernt die Apfelschale.
Nun kommt der Blätterteig an die Reihe. Schneidet ihn in etwa gleichgroße Rechtecke. Den Apfelkompott gleichmäßig auf die Rechtecke verteilen. Rollt diese dann zusammen und drückt die Enden mit einer Gabel zusammen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C werden die Taschen für ungefähr 20 Minuten gebacken. Lasst sie etwas abkühlen und genießt sie direkt – warm schmecken sie am besten. Aber auch kalt schmecken sie köstlich! 🙂

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Antworten
    Britti
    13. März 2015 at 18:35

    Yummy…ich liebe Apfeltaschen!
    Vielen Dank fürs Rezept…muss ich mir unbedingt abspeichern und ausprobieren.

    VG

  • Antworten
    jassy9876
    14. März 2015 at 21:50

    Einfach aber bestimmt unglaublich köstlich. Ich liebe solche Rezepte. Hätte gerade große Lust in eine dieser Apfeltaschen zu beißen.

    Viele Grüße,

    Jassy

  • Hinterlasse einen Kommentar