{Blogliebe} mit
Kochkarussell

Hallo ihr Lieben,
heute geht es mit einer neuen Reihe weiter. Auf die Idee gekommen bin ich durch die wunderbare „Favourite Foodie“ Reihe von der lieben Mia. Sie stellte bereits ihre fünf lieblings Foodblogs vor und die Reihe soll noch weiter gehen. Inspiriert davon, möchte ich meine Blogroll [KLICK] etwas auffrischen und euch, jeden ersten Montag im Monat, meine Lieblingsblogs vorstellen. Unter der Kategorie „Blogliebe“ könnt ihr dann immer alle Beiträge finden.
Mia war so lieb mir während ihrer Klausurenphase meine Fragen zu beantworten. Und so freue ich mich darauf, heute mit Mia’s wunderbaren Blog Kochkarussell beginnen zu dürfen. ♥

kochkarussell-screenshot

Hallo liebe Mia, ich freue mich sehr dich und deinen Blog bei mir vorstellen zu dürfen. Aber eigentlich kannst du das doch am besten! Erzähl mal, was gibt es denn alles auf deinem Foodblog Kochkarussell zu entdecken?
Liebe Nadine, vielen Dank für deine Einladung! Wie wunderbar, dass ich heute hier sein darf.
Im Kochkarussell dreht sich alles um frische und saisonale Rezepte, die in Windeseile auf dem Tisch stehen. Egal ob süß oder herzhaft, ich mag es schnell und alltagstauglich. Logisch, dass dabei auch eine Prise aus meinem Alltag als Foodie nicht zu kurz kommen darf.

Wie kamst du auf die Idee deine Lieblingsblogs vorzustellen?

Ist es nicht einfach toll, neue Blogs zu entdecken? Ich freue mich jedes Mal wie ein Honigkuchenpferd! Aus dieser Liebe zu wunderbaren Food Blogs sind dann auch meine Favourite Foodies entstanden. Ein zauberhaftes Projekt, das bald weitergeht. Yay!

Wie hast du deinen Blog gestartet? Einfach blind drauf los oder mit vorheriger Planung?
Definitiv einfach blind drauf los. Ich hatte eine Prüfung hinter mir, habe den PC angeschmissen und gedacht „So, jetzt fang ich an zu bloggen!“ Ich bin wohl der Typ „Einfach blind drauf los und das Beste daraus machen“.

Wo lässt du dich zu deinen Rezepten inspirieren?

Meine liebsten Inspirationsquellen sind Blogs und Pinterest. Ich kann Stunden damit verbringen, mich durch wunderbare Rezeptbilder und Posts zu klicken. Um dann zu merken, dass ich doch eigentlich nur kurz etwas googeln wollte… Hups!

Schnelle-Kichererbsenpfanne-mit-Joghurt_Rezept
Hast du ein Lieblingskoch- oder Backbuch? Wenn ja welches und warum?

Momentan stehe ich total auf die Kochbücher von Yotam Ottolenghi. Der Mann hat es einfach drauf. Seine Rezepte sind allesamt vegetarisch, eine Mischung aus arabischen und italienischen Aromen und unglaublich kreativ. Zuletzt gab es im Hause Kochkarussell die schnelle Kichererbsenpfanne mit Joghurt, oberlecker!

Was hast du immer Zuhause parat?
Milch für meinen Kaffee. Ohne Kaffee geht es einfach nicht.

Was sind deine kulinarischen Kindheitserinnerungen?

Schokoladeneis, HubbaBubba, Pfannkuchen und Waffel schmecken für mich nach Kindheit. Ich war und bin ein ziemliches Schleckermäulchen. Wenn ich an die vielen Sommer bei meinen Verwandten in Bayern denke, kommt mir sofort Flädlesuppe in den Sinn. Die Brühe mit Pfannkuchenstreifen liebe ich noch heute heiß und innig.

Two-Ingridient-Pancakes
Hat sich deine Einstellung zur Ernährung seit dem Bloggen geändert?
Definitiv. Durch das Bloggen setze ich mich sehr viel intensiver mit meiner Ernährung auseinander. Ich koche weniger fettig und deutlich frischer. Fertigprodukte verwende ich nur noch in Ausnahmefällen.

Kochen und Backen wir immer präsenter. So auch im Fernsehen. Was hältst du von den unterschiedlichen Kochshows?

Ich bekenne mich als absoluter Kochshow-Suchti schuldig! Auch wenn viele Sendungen gescriptet sind: Ich kann dabei einfach wunderbar abschalten.

Welche kulinarischen Tipps aus deiner Region hast du für uns?

Als Hamburger Deern bin ich buttrig-zimtigen Franzbrötchen hemmungslos verfallen. Die kleinen Leckerchen gehen einfach immer.

VegetarischeFrikadellen1_zpsbccece1d
Welches deiner Rezepte sollten wir unbedingt mal ausprobieren?

Ich habe da einen Geheimtipp für Vegetarier, die richtig gute Frikadellen vermissen. Die Veggie Frikadellen Deluxe schmecken wie von Oma, nur ohne Fleisch. Schleckermäulchen sollten unbedingt die Dark Chocolate Avocado Cookies probieren, Death by Chocolate Galore.
Kommt doch gleich einmal im Kochkarussell stöbern, vielleicht probiert ihr dann ja doch etwas ganz Anderes 😉

Danke dir liebe Mia für das tolle Interview und deine Zeit während der Klausurenphase! 🙂
Nun klickt euch schnell ins Kochkarussell rüber und stöbert durch Mia’s leckere Rezepte! Ich finde die vegetarischen Pastarezepte der Renner! Schaut euch diese auf jeden Fall an.
Macht es euch schön ♥
Nadine

Auf meiner Blogroll findet ihr noch viele weitere tolle Blogs in denen ich gerne stöber [KLICK].

Das könnte Dich auch interessieren

8 Kommentare

  • Antworten
    Karin
    2. März 2015 at 13:53

    Tolles Interview! Und sehr schöne Idee von dir, Blogs auf diese Weise und den Mensch dahinter vorzustellen. Die Rezepte und Ideen von der lieben Mia vom Kochkarussell kann ich genauso wie deinen Blog nur wärmstens weiterempfehlen. Ein wunderbarer Blog zu stöbern und Inspriation suchen – uuund: nachzukochen ♥ Mhmjamm!
    Ganz liebe Grüsse zu dir
    Karin

    • Antworten
      SweetPie
      2. März 2015 at 14:16

      Danke dir liebe Karin!
      Es freut mich, dass dir das Interview und die Idee dahinter gefällt. 🙂

  • Antworten
    Chèvre Culinaire
    2. März 2015 at 16:46

    Eine tolle Blogvorstellung der lieben Mia hast du da gezaubert, Nadine! Sharing is caring – und ich liebe es! Nicht nur, dass man als Leser so viele tolle neue Blogs entdecken kann, sondern es ist auch eine wundervolle Wertschätzung für die Arbeit der Kolleginnen 🙂 Ich muss mir auch unbedingt eine schönere Möglichkeit überlegen, meine Bloglieblinge einzubinden, als sie nur im Blogroll zu haben. 😉
    Alles Liebe,
    Anne

    • Antworten
      SweetPie
      3. März 2015 at 9:06

      Danke dir liebe Anne! Es freut mich wirklich sehr, dass es so viel Anklang findet. Mir ist es sehr wichtig, dass man auch zeigt, dass einen die Arbeit der anderen inspiriert und begeistert! 🙂

  • Antworten
    Kochkarussell
    5. März 2015 at 9:23

    Meine liebe Nadine,
    vielen vielen Dank noch einmal für die liebe Vorstellung! Ich war unheimlich gerne bei dir zu Gast und freue mich immer noch kringelig :*
    Hab einen zauberhaften Tag und die allerliebsten Grüße zu dir, Mia

    • Antworten
      SweetPie
      5. März 2015 at 9:32

      Ich danke dir! Es war mir eine Ehre dich bei mir vorzustellen <3
      Hab ebenfalls einen wunderbaren Tag.
      Liebste Grüße,
      Nadine

  • Antworten
    Ronja
    6. März 2015 at 21:21

    Hallo Nadine,
    ich möchte dir auch nochmal sagen, dass ich es ganz toll finde, dass du uns so schöne blogs vorstellst! Da entdeckt man doch immer nochmal etwas neues…
    Weiter so 😉 <3
    Ronja

  • Hinterlasse einen Kommentar