Neues Jahr, neues Glück

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr seid gut in das neue Jahr gekommen?! Habt ihr euch gute Vorsätze genommen? Wir haben uns das ein oder andere vorgenommen. Zum Beispiel möchte ich mich im Tierheim engagieren, das Mitgliedsformular liegt schon bereit. Dann steht das Thema sportliche Aktivität wieder mal darauf… letztes Jahr hat das eigentlich ganz gut geklappt, nur haben mir der November & Dezember nicht die nötige Zeit gelassen 🙁 Aber direkt gestern habe ich ganz klein angefangen. Wir haben unser Weihnachtsgeschenk getestet, ein Balance Board für unsere Wii. Perfekt als kleiner Einstieg, heute geht es dann direkt weiter, damit ich mich langsam wieder an mein wöchentliches Training herantaste.

Auch für den Blog habe ich mir ein paar Vorsätze aufgeschrieben und mir die letzten Tage vermehrt Gedanken dazu gemacht, wie es hier weiter gehen soll. Bereits im letzten Jahr habe ich mir einige Gedanken gemacht. Ihr erinnert euch vielleicht noch daran, dass ich auch herzhafte Gerichte vorstellen möchte – wie die Feigen Ziegenkäse Quiche. Das klappte bisher noch nicht so gut, aber wird sich ändern. Neben herzhaften Gerichten möchte ich mich im Allgemeinen mit meiner Ernährung genauer befassen und auch Neues ausprobieren. Ich lebe nun seit 11 Jahren vegetarisch und werde nicht wieder zum Fleisch Essen übergehen. Dennoch möchte ich weitere Ernährungsweisen wie vegan, paleo, Ayurveda und Co. ausprobieren, sehen, wie es mir geistig & körperlich damit geht. Kuren und Verzichte durch Allergien würde ich gerne beleuchten. Wie lebt es sich mit einer Laktose Intoleranz oder einer Gluten Unverträglichkeit? Worauf muss man verzichten, wie lassen sich Ersatzprodukte integrieren und wie kommt man mit knappen finanziellen Mitteln damit zurecht? Wo kann ich denn dann überhaupt mit ruhigem Gewissen noch essen gehen? Wie verhält man sich bei Essenseinladungen, um unangenehmen Situationen aus dem Weg zu gehen? Wie viel bringt mir eine Entschlackung oder eine Säure-Base Kur?

Dazu zählt für mich allerdings auch eine reflektiertere Lebensweise, die sich nicht nur auf das Essen bezieht. Ich möchte mich in allen Bereichen nachhaltiger bewegen. Sei es nun die Ernährung, der Plastikverbrauch, mein Brot, unsere Lebensmittel, meine Kosmetikartikel und die gängigen Putzmittel. Für alles gibt es Alternativen die mit weniger Chemie, weniger Zusatzstoffen, weniger von allem zurecht kommen. Ich brauche keine E-Nummern in meinem Essen oder Farbstoffe die giftig für meinen Körper sind.

Auch möchte ich euch weitere Restaurants, Cafés oder Orte zeigen, an denen ich gerne bin und euch Tipps für die Umgebung geben. Daneben soll es hier natürlich mit Backrezepten weitergehen, von dem Thema werde ich mich nicht trennen! Dazu macht es mir zu viel Spaß 🙂 Ich habe hier auch noch einige Bücher liegen, die ich euch in diesem Jahr unbedingt noch vorstellen möchte, es werden sicherlich auch immer wieder Neue hinzukommen. Wenn ihr Lust habt könnt ihr in meinem Bücherregal bereits vorgestellte Bücher durchstöbern.

Ich möchte mehr selbst machen – nicht nur Geschenke aus der Küche sollen entstehen. Auch kleine Geschenke oder Dinge, die mir & anderen Freude bereiten. Meine eingestaubte Nähmaschine mal wieder öfter hervorholen. Auf dem Sofa sitzen und Bücher lesen. Mehr mit Freunden unternehmen. Briefe an meine Lieben schreiben. Mehr Zeit für mich haben. Für das, was mich glücklich macht. Dieses Glück mit anderen teilen.

Doch das für mich wichtigste Vorhaben: Das alles hier ein bisschen zu entschleunigen! Ich schreibe sehr gerne, ich liebe es zu backen oder zu kochen – aber ich möchte nicht backen müssen, Fotos machen müssen oder schreiben müssen, weil mal wieder ein Beitrag erscheinen sollte. Ich werde das alles hier im neuen Jahr lockerer angehen, entspannter an die Sache herangehen und habe beschlossen, auch nicht überall dabei sein zu müssen oder jeden Trend mitzumachen. Beiträge werden nicht mehr nur noch von Backwerken handeln, durch mehr Vielfalt auf meinem Blog kann ich auch ein bisschen mehr Vielfalt in mein Leben bringen. Wenn ich Lust habe zu basteln statt zu backen erscheint dann eben mal ein DIY Beitrag, wenn ich Lust dazu habe euch einfach mal ein paar Zeilen niederzuschreiben wir das vielleicht auch passieren. Meine Kamera möchte ich nicht mehr nur dazu nutzen Bilder von Essen zu machen, dafür gibt es zu viele andere schöne Dinge in der Welt die einen glücklich machen können ♥

Auch wenn es viele Änderungen geben wird, habe ich mich von dem Gedanken den Namen zu ändern oder einen parallel Blog zu starten schnell distanziert. Das Leben kann nämlich auf unterschiedliche Arten süß sein und ein Stück Glück findet man sicherlich überall. 🙂

Was wünscht ihr euch für das neue Jahr? Und was haltet ihr von meinen Vorsätzen? Habt ihr noch Wünsche?
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und werde wieder in meinem Buch versinken. Ich lese derzeit das letzte Buch aus der Trilogie „Die Tribute von Panem“. Ich bin total vertieft und kann es kaum noch aus den Händen legen!

Macht es euch schön ♥
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

6 Kommentare

  • Antworten
    frauknusper
    4. Januar 2015 at 19:17

    Richtig so, liebe Nadine.
    Ich wünsche Dir ein frohes, gesundes, vielseitiges und entspannter 2015.

    Liebe Grüße
    Sarah

    • Antworten
      SweetPie
      4. Januar 2015 at 21:25

      Danke dir liebe Sarah, das wünsche ich dir auch! <3

  • Antworten
    Friesi kocht
    4. Januar 2015 at 23:26

    Genau so sollte es laufen 🙂 Dein Blog – Deine Party!
    Für 2015 wünsche ich Dir alles Gute!

    • Antworten
      SweetPie
      5. Januar 2015 at 8:37

      Danke dir Friesi, das wünsche ich dir auch 🙂

  • Antworten
    Mia
    6. Januar 2015 at 18:42

    Liebe Nadine,
    deine Vorsätze klingen toll, besonders der nachhaltige Lebensstil tut uns schließlich allen verdammt gut. Und ich beneide dich ja ein kleinwenig um deinen tollen SodaStream, wir haben ein ganz altes Teil, aber es erledigt seinen Job, wir müssen keine Wasserkisten schleppen, ist deutlich billiger und viiiel besser für die Umwelt 🙂
    Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes, erfolgreiches neues Jahr und freue mich schon auf deine herzhaften Rezepte, Mia

    • Antworten
      SweetPie
      7. Januar 2015 at 9:31

      Liebe Mia,
      wir hatten vorher auch so ein altes Teil das langsam den Geist aufgab. Der SodaStream ist unsere Rettung gewesen 🙂 Kann ich wirklich nur empfehlen, gerade den Crystal mit den Glasflaschen!

      Ich wünsche dir ebenfalls ein ganz wunderbares neues Jahr <3

    Hinterlasse einen Kommentar