Butterkekslasagne

Es gab schon lang kein Dessert mehr – also habe ich zum Nachtisch eine süße Lasagne gemacht. Mit leckerer Beeren-Sauce und Mascarpone Creme. Ich finde sie total lecker und die Butterkekslasagne ist wirklich schnell gemacht.

Rezept für eine 20cm Auflaufform:
2 Päckchen Butterkekse

Für die rote Sauce:
100 g Himbeeren
100 g Erdbeeren
100 g Johannisbeeren
150 g Gelierzucker

Für die weiße Creme:
250 g Schmand
250 g Mascarpone
250 g Joghurt
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Zuerst werden Sauce und Creme vorbereiten. Für die rote Sauce die Beeren waschen und putzen. Die Beeren zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und aufkochen. Mit einem Stabmixer die Beerenmischung pürieren und auskühlen lassen. Sobald die Sauce ausgekühlt ist durch ein Sieb drücken um die meisten Kerne zu entfernen.
Die weiße Creme wird aus Schmand, Mascarpone, Joghurt und Vanillezucker zusammen gerührt. Dazu einfach alles in eine Schüssel geben und ordentlich vermengen. Nun wird alles in einer Auflaufform geschichtet – Beginnend mit einer Schicht Butterkeksen, gefolgt von weißer Creme und roter Sauce. Dann geht es weiter mit Butterkeksen und und und… bis alles leer ist 🙂 Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Vor dem Servieren noch mit Kakao & braunem Zucker bestäuben.

Ich freue mich immer über Bilder von euch, wenn ihr eines meiner Rezepte selbst verarbeitet habt. Teilt es einfach auf meiner Facebook Seite oder schickt mir eine Mail. 🙂

süße Grüße,
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Antworten
    dragondaniela
    16. Januar 2014 at 19:35

    Das klingt sehr lecker. Habs mir gleich mal gespeichert. Wenn das nächste mal wer zu Besuch ist, werd ich das mal ausprobieren 😀 Für einen alleine ists doch was viel.

    • Antworten
      SweetPie
      16. Januar 2014 at 19:59

      Das stimmt, allein ist es wirklich viel… Aber es lohnt sich definitiv sie mal nach zu machen, ich mag es sehr gern 🙂

  • Antworten
    Backmarathon für Ostern -
    19. April 2014 at 14:21

    […] verschicken. Und dieses Jahr hatte ich zwei ganz spezielle Sachen im Blick. Zu erst einmal die Butterkekslasagne von SweetPie. Das Rezept sieht leicht aus, und das Bild dazu sooo lecker, das musste ich einfach machen. Da bei […]

  • Hinterlasse einen Kommentar