Pfirsich Crumble

Die Pfirsich Crumble bestehen zum größten Teil einfach aus Streußeln und ich LIEBE Streußel! Vorallem das Rezept von meiner Uroma. Nun kamen sie endlich wieder zum Einsatz und ich könnte mich in diese Crumble hineinlegen… aber das wäre gemein gegenüber den anderen fleißigen Essern, daher beließ auch ich es dabei sie einfach zu essen.

Mit meinem Pfirsich Crumble bin ich bei der Septermber Auslosung für das „Cake book of seasons“ von feuchtfröhlich dabei. Schaut mal vorbei, das ist eine ganz tolle Idee!

Rezept für 12 Stück:
150 g Mehl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
75 g Butter
12 Pfirsiche

Zubereitung:
Für die Streußel alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen. Die weiche Butter in Flöckchen dazu geben und ordentlich druch kneten. Die Pfirsiche entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auskleiden. Den Boden der Förmchen mit etwas Streußelteig auslegen und andrücken. Mit den geschnittenen Pfirsichen auffüllen und mit Streußeln bestreuen. Die Crumble bei 200 °C für 15 Minuten backen.
Sehr lecker schmeckt es, wenn man die noch warmen Crumble mit einem Klecks Sahne isst – njam.

süße Grüße,
Nadine

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar